Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Results 1 to 3 of 3

Thread: Danfoss FC-51 mittels digital Eingängen steuern - mit 2 Eingängen Drehzahl auf und ab

  1. #1
    Join Date
    23.06.2012
    Posts
    6
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Default


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    ich habe einen Danfoss FU FC051 und möchte über eine Siemens Logo! mit TD über deren digitale Ausgänge die Drehzahl steuern. Dafür habe ich einen Eingang(Kl.29) erst einmal auf Start/Stop eingestellt und wollte die Eingänge (Kl.19+27) mit Drehzahl AUF und Drehzahl AB belegen.
    Welche Parameter müssen dazu noch eingestellt werden, damit ich durch das antippen der Eingänge AUF und AB ich die Drehzahl verändern kann? Ich habe zum probieren über den analogen Eingang (Kl.53) mal ein Poti angehangen um zu sehen ob der FU überhaut etwas macht. …..über die Potisteuerung funktioniert er. Ich bekomme allerdings die Digitalsteuerung nicht hin. Was mache ich falsch?

    Ich vermute mal, das durch das schließen des AUF oder AB Eingangs noch irgendwo noch eine ART Rampe eingestellt werden muss, damit intern der Drehzahlwert "hochgezählt " wird. Oder muss ich ggf. dann den Eingang mehrfach antippen zum Drehzahl erhöhen?

    Gruß raz
    Reply With Quote Reply With Quote Answered: Danfoss FC-51 mittels digital Eingängen steuern - mit 2 Eingängen Drehzahl auf und ab  

  2. "Als Rampenzeiten werden die gleichen Zeiten wie für die Parameter für Rampenzeit Auf 2 verwendet. Eine erweiterte Motorpoti Funktion gibt es erst bei den neueren / größeren FC Modellen.

    Hast du einen anderen Eingang als "Sollwert speichern" parametriert? Es muss dort nichts angeschlossen sein, nur der Parameter muss soweit ich weiß einmal eingestellt werden um die digitale Steuerung auf/ab zu aktivieren."


  3. #2
    Join Date
    29.03.2004
    Posts
    7,215
    Danke
    165
    Erhielt 2,168 Danke für 1,551 Beiträge

    Default

    Als Rampenzeiten werden die gleichen Zeiten wie für die Parameter für Rampenzeit Auf 2 verwendet. Eine erweiterte Motorpoti Funktion gibt es erst bei den neueren / größeren FC Modellen.

    Hast du einen anderen Eingang als "Sollwert speichern" parametriert? Es muss dort nichts angeschlossen sein, nur der Parameter muss soweit ich weiß einmal eingestellt werden um die digitale Steuerung auf/ab zu aktivieren.

  4. #3
    raz is offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Join Date
    23.06.2012
    Posts
    6
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Default


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Thomas,
    das mit dem "Sollwert speichern" war der richtig Tipp. Allerdings muss ich den Eingang "Sollwert speichern" fest belegen sonst funktioniert es nicht. Das Signal muss ich allerdings bei FU Stop mit ausschalten sonst läuft der FU nach dem START Befehl auf die letzte Drehzahl wieder hoch. Eben so wie der Eingang es ja auch sagt - Sollwert speichern.
    Danke nochmals für den Tipp. Hat mir weiter geholfen.

Similar Threads

  1. Replies: 0
    Last Post: 07.08.2018, 13:46
  2. Step 7 Überwachung von Digital Eingängen mit Uhrzeit
    By Wolfgang14 in forum Simatic
    Replies: 13
    Last Post: 08.11.2017, 10:45
  3. Replies: 2
    Last Post: 29.05.2015, 06:31
  4. Replies: 0
    Last Post: 05.12.2012, 13:23
  5. Probleme mit Eingängen
    By xc866 in forum Simatic
    Replies: 5
    Last Post: 26.07.2008, 13:34

Tags for this Thread

Bookmarks

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •