Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Wer kennt sich mit Sick Encoder ATM60 aus?

  1. #1
    Registriert seit
    03.08.2006
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    262
    Danke
    10
    Erhielt 6 Danke für 4 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hi,
    gibt es hier jemanden der sich mit dem Encoder ATM60 von Sick auskennt? Ich bräuchte da mal Hilfe. Ich verzweifel bald an der Anleitung

    Andi
    Zitieren Zitieren Wer kennt sich mit Sick Encoder ATM60 aus?  

  2. #2
    Registriert seit
    24.05.2005
    Ort
    Westmünsterland
    Beiträge
    215
    Danke
    8
    Erhielt 45 Danke für 37 Beiträge

    Standard

    Hallo DJMetro,
    Welche Schnittstelle hat dein Encoder ?
    Wo dran soll er angeschlossen werden ?
    und wo liegt dein Problem genau ?

    Gruß Per
    Zitieren Zitieren Welche Schnittstelle ??  

  3. #3
    DJMetro ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    03.08.2006
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    262
    Danke
    10
    Erhielt 6 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Hi,
    der Encoder hat Profibus Anschluß.
    Der Encoder hängt an einer Förderanlage. Das Band soll alle 90Sek. einen bestimmte Strecke fahren. z.B. 50cm. Wenn das Band durch die Trägheit jetzt aber z.B. 52cm gehfahren ist, sollen die 2cm als neuen Startwert genommen werden. Die Preset Funktion ist leider für die Funktion unbrauchbar, da laut Hotline der EEPROM nach 1Mio. Schreibvorgängen den Geist aufgibt. Daher bräuchte ich eine andere Lösung. Der Encoder fängt ja bei Null wieder an sobald er an seiner max. Grenze angekommen ist. Ist es Möglich die Skalierung so einzustellen, dass der Encoder so schnell zählt, dass nach der gefahrenen Strecke er automatisch wieder bei Null anfängt?
    Ich habe damit leider noch nie gearbeitet.

    Andi

  4. #4
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.735
    Danke
    321
    Erhielt 1.523 Danke für 1.283 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Grundsätzlich zwei Ansätze,
    es wäre wohl möglich den Skalierungsbereich so hinzubiegen, das die gezählte Inkrmentenanzahl deinen Verfahrweg (vorausgesetzt dieser muss nicht verändert werden) entspricht,
    was damit aber nicht möglich ist den möglicherweise verschoben Offset-Wert zu korrigieren.

    Der zweite wesentlich bessere Ansatz, offensichtlich gibt es bei dir ja nur eine Richtung,
    und du weißt ja bei welchem Wert der Geber überlauft, da halt einfach in dem Fall die "Sollposition" entsprechend zu berechnen.

    Evtl. auch beim nächsten mal die Geberauswahl beachten, lieber einen Inkrementalgeber,
    oder den Absolutwertgeber von z.B. Hengstler RA58.., da würde das auch mit dem Preset funktionieren,
    da man das schreiben des Preset-Wertes ins EPROM abschalten kann.

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

Ähnliche Themen

  1. Sick ATM60 über Profibus DP an CPU315-2 PN/DP
    Von NeuerSIMATICNutzer im Forum Feldbusse
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 19.01.2012, 16:40
  2. Wer kennt sich mit den SPS von Kuhnke aus?
    Von nikilouder im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 31.10.2011, 22:43
  3. Wer kennt sich mit Coros aus?
    Von -Andreas- im Forum HMI
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.02.2011, 23:36
  4. Wer kennt sich mit Profibus aus ????
    Von mrx im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.11.2010, 20:38
  5. Wer kennt sich mit einer Sinumerik 810 M aus ?
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.05.2005, 07:38

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •