Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Absicherung Frequenzumrichter wie?

  1. #1
    Registriert seit
    30.03.2005
    Beiträge
    239
    Danke
    22
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Wie sichert Ihr Frequenzumrichter ab?

    Weiss jemand eine "zeitgemässe" Absicherung von FU's. Ganz richtig wär ja glaub ich gR-Sicherungen. Aber da beschweren sich wieder die faulen Kunden, wenn sie Schraubsicherungen wechseln (und bevorraten) müssen. Und teuer ist das Halbleiterzeuch auch noch. (Oder gibt es was preiswerteres als Siemens?)
    Nimmt man Motorschutzschalter beschweren sich die pingeligen Kunden, dass der Halbleiterschutz nicht gewährleistet ist. (Einen Ausfall hatten wir allerdings noch nicht, jedenfalls noch keinen, der eindeutig auf zu träges Abschalten im Kurzschlussfall zurückzuführen ist)

    Wie macht Ihr das. Kennt ihr Schaltgeräte die dem Ausschaltverhalten von gR nahekommen?
    Zitieren Zitieren Absicherung Frequenzumrichter wie?  

  2. #2
    Registriert seit
    04.01.2006
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    664
    Danke
    122
    Erhielt 105 Danke für 91 Beiträge

    Standard

    Wir haben für die Elektronischen Lastrelais einer Heizungssteuerung mal Z Automaten eingesetzt - totaler m
    Murks, sind wieder zu Schraubsicherungen zurückgekehrt.

    FUs immer mit Motorschutzschalter, wie Du schon schreibst - kein Ausfall war bisher auf das Auslöseverhalten zurückzuführen

  3. #3
    Registriert seit
    03.01.2006
    Ort
    Im sonnigen Süden von Österreich!
    Beiträge
    1.377
    Danke
    227
    Erhielt 182 Danke für 167 Beiträge

    Standard

    Hallo!

    Ich habe erst vorgestern bei Möller nachgefragt ob man für FU's auch MS einsetzen kann. Die habe gemeint das es kein Problem ist und sie es selber auch machen.

    godi

  4. #4
    Registriert seit
    20.11.2004
    Ort
    Linz, OÖ
    Beiträge
    1.365
    Danke
    96
    Erhielt 177 Danke für 133 Beiträge

    Standard

    Bei uns werden für die FU-Absicherung generell MSS eingebaut. Dies kommt einerseits davon, dass sie von den meisten Herstellern und Kunden sowieso dafür zugelassen sind, andererseits ist es natürlich auch für den Schaltschrankbau eine feine Sache, da wir sowieso generell das Rittal-PLS System verbauen, und auf den Geräteadapern immer schön die MSS-Schuütz-Kombination aufgebaut werden kann.

    Die Dimensionierung hängt von den Vorschriften der Hersteller ab. Derzeit werden die MSS meist nach Umrichternennleistung dimensioniert. SEW z.B. schreibt aber generell keine niedrigeren Vorsicherungen als 16A vor, sodass teilweise auch für alle kleinen Umrichter bis 4kW generell nicht einstellbare 16A-MSS verbaut werden - das bringt dann vernünftige Einkaufspreise.


    mfg
    Maxl

  5. #5
    Avatar von mertens2
    mertens2 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    30.03.2005
    Beiträge
    239
    Danke
    22
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Maxl Beitrag anzeigen
    ....generell nicht einstellbare 16A-MSS verbaut werden - das bringt dann vernünftige Einkaufspreise.
    Wer liefert sowas? Kenn ich gar nicht.

  6. #6
    Registriert seit
    20.11.2004
    Ort
    Linz, OÖ
    Beiträge
    1.365
    Danke
    96
    Erhielt 177 Danke für 133 Beiträge

    Standard

    Allen Bradley definitiv

    Bei anderen Herstellern mit ziemlicher Sicherheit auch. Bringt aber nur etwas bei großen Stückzahlen. Wenn man nur 5 oder 10 im Jahr kauft, werden die eher teurer sein als einstellbare.

  7. #7
    Registriert seit
    30.11.2006
    Beiträge
    17
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo!

    ich kann nur von meinen Erfahrungen mit FU`s der Firma Danfoss erzählen:
    Ins Projektierhandbuch schauen und angegebene Vorsicherung montieren.
    In diesem Fall benutze ich NH - Sicherungen der Klasse gL oder Schraubsicherungen.
    Halbleitersicherungen sind nicht gefordert!

    mfg

  8. #8
    Registriert seit
    12.12.2006
    Beiträge
    29
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    moin,

    Bei uns ist es so, das FUs im Schaltschrank mit MSS abgesichert werden, FUs vor Ort (hier immer größer 15kW) werden mit NH Sicherungen abgesichert.

    mfg

Ähnliche Themen

  1. Frequenzumrichter Absicherung
    Von Arbeiter2011 im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.05.2011, 10:49
  2. Absicherung FU
    Von zloyduh im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.02.2011, 07:51
  3. Absicherung Analogeingänge
    Von S7_User im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.08.2007, 16:33
  4. Absicherung mit MSS
    Von RobRoy94 im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.04.2006, 20:45
  5. Absicherung MM4
    Von Markus im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 23.03.2006, 16:59

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •