Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Page 5 of 5 FirstFirst ... 345
Results 41 to 46 of 46

Thread: MoviTools / Movisuite / SIEMENS TO / Lenze / ...

  1. #41
    Join Date
    14.01.2015
    Posts
    7,261
    Danke
    1,453
    Erhielt 1,655 Danke für 1,228 Beiträge

    Default


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Quote Originally Posted by Lipperlandstern View Post
    Früher mal Lenze aber irgendwie will die bei Neuanlagen niemand mehr haben.
    So geht es mir in meiner Branche auch. Oft wird per Lastenheft vorgegeben, welche Umrichter zu verwenden sind. Das schwankt dann bei 90% SEW und 10% Danfoss. Lenze und Siemens wurden tatsächlich noch nie gefordert. Bei der Steuerungstechnik/HMI sieht die Welt da schon wieder ganz anders aus. Da sind es 98% Siemens und 2% Schneider LMC
    Mit Grüßen

    Gesendet von meinem Nokia 6310
    【ツ】Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ

  2. #42
    Join Date
    17.07.2009
    Location
    Am Rande der Ostalb
    Posts
    8,181
    Danke
    1,633
    Erhielt 2,032 Danke für 1,509 Beiträge

    Default

    Wie sieht es eigentlich mit Bosch Rexroth aus?
    Erfahrungswerte?

  3. #43
    Join Date
    10.03.2013
    Posts
    135
    Danke
    69
    Erhielt 50 Danke für 37 Beiträge

    Default

    Quote Originally Posted by Nais View Post
    Alles in allem gefällt uns die Richtung in die sich SEW aktuell bewegt nicht, so daß wir hier nach Alternativen suchen werden. Ein Kandidat dafür ist Stöber.
    Wir werden nach den ersten Tests berichten...
    Mich persönlich stört bei den Stöber die Tatsache, dass man mit dem PG nur per IGB an die Umrichter kommt - also habe ich bei Profinet zwei Netzwerkkabel an jedem FU.
    Im Gegenzug finde ich die Software sehr übersichtlich und der Support, den ich bisher erfahren habe, ist auch sehr gut.

    Zum eigentlichen Thema: ich habe mich auf Siemens eingeschossen. Ich möchte, so weit das möglich ist, mit einem Hersteller alle Aufgaben abdecken können und weltweite Ersatzteilverfügbarkeit haben.
    Ich denke, es ist wie bei den SPSen - wenn ich mich lange und intensiv mit einem Produkt beschäftigt habe, kann ich damit einfach am effizientesten arbeiten, auch wenn ein Mitbewerber vielleicht ein Produkt hat, was eine konkrete Aufgabe etwas besser lösen kann.

  4. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu TheLevel für den nützlichen Beitrag:

    MFreiberger (Yesterday),Nais (Yesterday)

  5. #44
    MFreiberger is offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Join Date
    06.11.2008
    Location
    Steinhagen
    Posts
    1,146
    Danke
    226
    Erhielt 191 Danke für 164 Beiträge

    Default

    Moin Nais,

    Quote Originally Posted by Nais View Post
    Alles in allem gefällt uns die Richtung in die sich SEW aktuell bewegt nicht, so daß wir hier nach Alternativen suchen werden. Ein Kandidat dafür ist Stöber.
    Wir werden nach den ersten Tests berichten...
    Danke für Deinen Beitrag.

    Auf Kundenwunsch haben wir einmal Stöber für ein RBG eingesetzt. Unsere Erfahrung ist, dass Stöber vieles kann und gute Technik liefert. Der Support war durchwachsen (stets bemüht, aber nicht immer fachlich Kompetent). Wobei das sicher auch Personenabhängig ist und kein schlechtes Bild auf Stöber werfen soll.
    Unser Eindruck ist, dass Stöber "alles kann", aber man muss schon genau definieren, was man will. Bei speziellen Nischenanwendungen muss man gucken, ob sich Jemand in der Nische auskennt. Andernfalls kann Stöber eine gute Alternative sein.
    Beispiel RBG: Bei einem Seilwechsel ist es notwendig, dass der Sensor zur Wegmessung deaktiviert werden kann. Diese Funktion hat die Techniker in der Entwicklung von Stöber stark herausgefordert. Am Ende funktioniert es, aber der Weg dahin war schon sehr steinig.
    Die Sicherheitstechnik kauft Stöber von Pilz ein. Hier hatten wir das "Dunkeltest-"Problem zwischen einer F-DQ-Karte von SIEMENS (ET200SP) und dem STO-Eingang der F-Karte bei den Umrichtern. Gelöst haben wir das letzten Endes mit Relais- (F-RQ-) Karten.

    Ich bin gespannt auf Deine Rückmeldungen!

    VG

    MFreiberger
    _____________________________________________
    Zwei Aussagen, die man nicht ungeprüft hinnehmen sollte:
    - "Das machen wir schon immer so!"
    - "Das machen die Anderen auch so!"

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu MFreiberger für den nützlichen Beitrag:

    Nais (Yesterday)

  7. #45
    MFreiberger is offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Join Date
    06.11.2008
    Location
    Steinhagen
    Posts
    1,146
    Danke
    226
    Erhielt 191 Danke für 164 Beiträge

    Default

    Moin zako,

    Quote Originally Posted by zako View Post
    Von LENZE war bisher in diesem Thread noch nicht die Rede (obwohl in der Ueberschrift noch genannt). Auf Messen praesentiert sich LENZE zumindest recht selbstbewusst und als Komplettanbieter.
    wir stehen in regelmäßigem Kontakt zu Lenze. Einmal hatten wir sie sogar im Haus und sie haben uns ihre RBG-Applikation vorgestellt. In der Logistik ist Lenze kein unbeschriebenes Blatt, scheint aber immer weiter verdrängt zu werden. Bei Neuanlagen fällt mir vor Allem WITRON ein, die Lenze einsetzen. WITRON ist zwar der RollsRoyce unter den Logistikanlagenbauern, aber die haben auch 2005 ihre letzte S5-Anlage ausgeliefert und fallen vor Allem durch HardwareBranding ihrer eingesetzten Technik auf.
    Zurück zu Lenze: Was uns in erster Linie von Lenze abhält sind die massiven negativen Erfahrungen im Service (Holine, Ersatzteile, Liefertermine, etc. etc.).

    Aber vielleicht hat ja Jemand andere Erfahrungen gemacht?


    VG

    MFreiberger
    _____________________________________________
    Zwei Aussagen, die man nicht ungeprüft hinnehmen sollte:
    - "Das machen wir schon immer so!"
    - "Das machen die Anderen auch so!"

  8. #46
    Join Date
    05.04.2012
    Posts
    1,434
    Danke
    163
    Erhielt 361 Danke für 303 Beiträge

    Default


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Quote Originally Posted by MFreiberger View Post
    Beispiel RBG: Bei einem Seilwechsel ist es notwendig, dass der Sensor zur Wegmessung deaktiviert werden kann. Diese Funktion hat die Techniker in der Entwicklung von Stöber stark herausgefordert. Am Ende funktioniert es, aber der Weg dahin war schon sehr steinig.
    ... von daher auch mein Vorschlag, dass man die Funktionalitäten der einzelnen Hersteller an konkreten Aufgabenstellungen spiegelt. Das mit dem (gestörten) externen Geber ist ein Klassiker bei RBG´s (insbesondere auch beim Fahrwerk).
    Anderes Beispiel: Satt automatischer Kleinteilelager werden zunehmend auch Shuttles eingesetzt. Die notwendigen Hubwerke zur Zuführung haben Peakleistungen von bis zu 50kW (je nach Masse / Dynamik). Ideal ist hier ein gemeinsamer Zwischenkreis um Hub- und Senkenergie möglichst effektiv auszugleichen.
    Aber wenn Du nun 10 solcher Hubwerke auf einen gemeinsamen Zwischenkreis zusammenschließt, dann kommen doch die meisten der hier genannten Hersteller an Ihre (Leistungs-)grenzen der Einspeisung (10 x 50 kW die entstehen). Somit reduziert sich die Anzahl der Anbieter entsprechend.

Similar Threads

  1. Siemens Motor mit Lenze 840 D
    By Brender in forum Antriebstechnik
    Replies: 2
    Last Post: 20.10.2017, 14:12
  2. Biete: Siemens Servomotor und Lenze AC-Getriebemotoren
    By Gogonfa in forum Suche - Biete
    Replies: 0
    Last Post: 26.07.2016, 22:25
  3. Step 7 Lenze i700 per Siemens-CPU
    By xj900mb in forum Simatic
    Replies: 0
    Last Post: 03.12.2015, 12:28
  4. Lenze i700 per Siemens-CPU
    By xj900mb in forum Antriebstechnik
    Replies: 0
    Last Post: 03.12.2015, 12:27
  5. Wechsel von Lenze zu Siemens
    By Bensen83 in forum Antriebstechnik
    Replies: 13
    Last Post: 17.09.2009, 07:12

Bookmarks

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •