Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 23

Thema: Suche Widerstand den Ich mit 0-10V einstellen kann

  1. #11
    Registriert seit
    16.02.2006
    Beiträge
    54
    Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Sonst gibt es noch welche von Knick. Die sind eigentlich nicht schlecht.
    http://www.knick.de/hps/client/knick/public/index.hbs
    Such mal nach Trennverstärkern.
    Ob die für deine Anwendung passen kann ich dir nicht sagen, aber die Auswahl ist riesig! Kannst ja einfach mal schauen.
    Gruß Marc

    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger. (Kurt Tucholsky)

  2. #12
    Registriert seit
    25.04.2005
    Beiträge
    98
    Danke
    19
    Erhielt 8 Danke für 7 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    google doch mal nach "motorpotentiometer"
    vielleicht past so etwas wie:
    http://www.inelta.de/produkte/mopo/set_mopo.htm
    mfg max

  3. #13
    Bitpopler ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    12.12.2006
    Beiträge
    29
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    moin,

    Motorpotentiometer sind unbrauchbar für meine Zwecke. Da müsste Ich ja einen sehr großen Aufwand betreiben.

    Eine Geschwindigkeitsänderung müsste dann ja wie folgt aussehen :

    Poti verstellen (minimal) -> Geschwindigkeit ermitteln, gucken obs passt, wenn nicht weiterverstellen. Das ist für diesen Zweck unbrauchbar.

    Wir stehen schon mit der Firma Rinck in Kontakt, Es scheint als hätten die genau das was ich suche im Angebot (Wir müssen noch die PDFs alle durchlesen ).

    mfg

  4. #14
    Registriert seit
    16.06.2003
    Ort
    88356 Ostrach
    Beiträge
    4.811
    Danke
    1.231
    Erhielt 1.101 Danke für 527 Beiträge

    Standard

    Wieso verbindest du die Masse von dem Analogeingang nicht mit der Masse von der restlichen DC-Versorgung im Schrank?
    "Es ist weit besser, große Dinge zu wagen, ruhmreiche Triumphe zu erringen, auch wenn es manchmal bedeutet, Niederlagen einzustecken, als sich zu den Krämerseelen zu gesellen, die weder große Freude noch großen Schmerz empfinden, weil sie im grauen Zwielicht leben, das weder Sieg noch Niederlage kennt." Theodore Roosevelt - President of the United States (1901-1909)

  5. #15
    Bitpopler ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    12.12.2006
    Beiträge
    29
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    moin,

    weil die Massepunkte nicht identisch sind. Messe ich gegen FU Spannungsversorgung Masse so erhalte ich ca. 16V (stimmt auch laut Handbuch), Messe ich die gleiche Spannung aber gegen Schaltschrankmasse so erhalte ich bis zu 40 Volt.

    Das hab ich aber oben schon einmal geschrieben

    mfg

  6. #16
    Registriert seit
    16.06.2003
    Ort
    88356 Ostrach
    Beiträge
    4.811
    Danke
    1.231
    Erhielt 1.101 Danke für 527 Beiträge

    Standard

    ja das hast du geschrieben, aber ich bin denoch ein fan vbon einheitlichen potentialen bei der dc versorgung...

    wenn ich in einem schrank mehrere netzgeräte oder sensoren/aktoren mit analogschnittstelle oder eigenen 24V speisungen habe, dann kommt alles won GND, 0V, oder sowas in der art drauf steht auf ein und das selbe potential.

    wenn du die masse von deinenm fu und von deinem schrank verbindest, dann hast du schonmal definierte potentiale. die messung von den 40v ist fürn arsch, die kann im prinzip jedes mal anders sein weil die sache quasi "in der luft hängt".

    motorpoti wäre auch keine schlechte idee, dann kannst du den sollwert wahlweise von digitalen ausgängen oder tastern vorgeben.

    motorpotis unter 400€ wirst du aber kaum finden...
    "Es ist weit besser, große Dinge zu wagen, ruhmreiche Triumphe zu erringen, auch wenn es manchmal bedeutet, Niederlagen einzustecken, als sich zu den Krämerseelen zu gesellen, die weder große Freude noch großen Schmerz empfinden, weil sie im grauen Zwielicht leben, das weder Sieg noch Niederlage kennt." Theodore Roosevelt - President of the United States (1901-1909)

  7. #17
    Registriert seit
    28.06.2006
    Ort
    Königreich Neuseeland
    Beiträge
    2.027
    Danke
    133
    Erhielt 96 Danke für 76 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Markus Beitrag anzeigen

    wenn ich in einem schrank mehrere netzgeräte oder sensoren/aktoren mit analogschnittstelle oder eigenen 24V speisungen habe, dann kommt alles won GND, 0V, oder sowas in der art drauf steht auf ein und das selbe potential.
    Das kann ein ganz schön schlechter Rat sein!
    Woher willst du wissen, das die Umrichterspannung potentialfrei ist?
    Vielleicht gibts ja schon ein Potential, das auf DC GND liegt ?
    (z.B. durch die Spannungsversorgung?)

    Im schlimmsten Fall kannst du bei Verbindung der beiden "Massen" eine interne Spannung im Umricher kurzschliessen...

    Bei der Konstellation, die Bitpopler hier beschreibt, muss man zumindest einen Blick auf den Schaltplan des Umrichters werfen, bevor man anfängt, "Massen" miteinander zu verbinden!

  8. #18
    Registriert seit
    16.06.2003
    Ort
    88356 Ostrach
    Beiträge
    4.811
    Danke
    1.231
    Erhielt 1.101 Danke für 527 Beiträge

    Standard

    wenn das bei dem fu so realisiert ist dann geht er wohl kaputt...
    "Es ist weit besser, große Dinge zu wagen, ruhmreiche Triumphe zu erringen, auch wenn es manchmal bedeutet, Niederlagen einzustecken, als sich zu den Krämerseelen zu gesellen, die weder große Freude noch großen Schmerz empfinden, weil sie im grauen Zwielicht leben, das weder Sieg noch Niederlage kennt." Theodore Roosevelt - President of the United States (1901-1909)

  9. #19
    Registriert seit
    28.06.2006
    Ort
    Königreich Neuseeland
    Beiträge
    2.027
    Danke
    133
    Erhielt 96 Danke für 76 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Markus Beitrag anzeigen
    wenn das bei dem fu so realisiert ist dann geht er wohl kaputt...
    Das ist dann aber Hardware, also uns egal, was ?


  10. #20
    Registriert seit
    18.12.2006
    Beiträge
    63
    Danke
    3
    Erhielt 7 Danke für 6 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Deiner Beschreibung nach zu Urteilen besteht die " Ansteuerung " z.Z aus 4 Widerstände, messe diese 4 Widerstände (Ohm) und setze einen 0-10V auf ? bis ? Ohm Umsetzer ein. ohne Werbung zu machen ist ein rinck i.O.
    Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.
    (Albert Einstein1879 – 1955)

Ähnliche Themen

  1. Suche jemanden der Platinen reparieren kann
    Von Sven2404 im Forum Suche - Biete
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 01.01.2014, 15:37
  2. Isolation-Widerstand & Kabel-Widerstand messen
    Von ralfsps im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.04.2010, 11:13
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.04.2010, 20:21
  4. ZipProgramm wo man die Dateigröße einstellen kann
    Von godi im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.08.2008, 17:28
  5. Suche Buch nur über SCL.Wer kann helfen
    Von Gerold im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.08.2005, 21:23

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •