Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 21

Thema: Trafo am FU

  1. #11
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.725
    Danke
    314
    Erhielt 1.519 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Aus dem Grunde sagte ich ja,
    das es bei der Linearen Kennlinie ja noch einigermaßen passt.
    Es wird nur der unterste Bereich verschoben, weil die
    Kennlinie normalerweise ja bei einer prozentualen Spannung zur Eckspannung startet.

    Bei der 87Hz Kennlinie musst du sogar mit der Eckfrequenz arbeiten,
    weil du ja als Eckspannung wieder nur deine 400V hast,
    und diese gerne bei 87 Hz hättest.
    Weil der FU wird die Spannung zu keinem Zeitpunkt über die Eckspannung erhöhen.

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  2. #12
    Registriert seit
    30.11.2006
    Beiträge
    17
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Noch mal eine Frage zum Verständnis:

    Hinter dem Trafo, welcher vom FU gespeist wird, hängen Heizwiderstände?
    In welchem Leistungsspektrum wird solch eine Schaltung denn verwendet?

    Ein Link zu einer Anwendung wäre gut.

  3. #13
    Avatar von holland
    holland ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    16.01.2007
    Beiträge
    15
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Leistung bis ca. 500 kva

  4. #14
    Registriert seit
    25.07.2005
    Beiträge
    226
    Danke
    11
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hi

    Darf ich mal fragen was du mit 500 Kva beheitzt
    meine größte hört bei 18 Kva (Teilewaschmaschine mit 8m³ Wasser)auf.

    .
    MFG
    Frank




  5. #15
    Avatar von holland
    holland ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    16.01.2007
    Beiträge
    15
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ja sicher Heizelemente im Vakuumofen.
    Zitieren Zitieren Ofen  

  6. #16
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.725
    Danke
    314
    Erhielt 1.519 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard

    @Holland
    Interessehalber, für welche Lösung hast du dich nun effektiv entschieden?

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  7. #17
    Registriert seit
    19.06.2003
    Beiträge
    2.200
    Danke
    85
    Erhielt 259 Danke für 175 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Rayk Beitrag anzeigen
    Hallo,
    habe ich noch nie darüber nachgedacht, da bei einem FU ,wie der Name schon sagt, die Frequenz gesteuert (umgerichtet) wird. Steuere mal den Trafo sattt mit 50Hz mit 1 Hz an --> XL verringert sich (fast nur noch R) und der Trafo dürfte diesen Versuch mit der vollen Spannung 400V nicht lange überleben....
    Bei 400V nicht, aber wenn er eine linere U/f-Kennlinie fährt hat er ja nur 400/50=8V und das ist in Ordnung.
    Auch bei einer U/f-steuerung sollte der Versuch nicht gut gehen.
    Gruß, Rayk
    Doch.
    Was er allerdings nicht haben darf ist die bei Motoren übliche Anhebung der Spannung im alleruntersten Bereich, da wird der Eisenkern in die Sättigung gehen. Im Übrigen "sieht" der FU bei einer ohm´schen Last hinter dem Trafo auch bei 50Hz eine fast rein ohm´sche Last (abgesehen von der Streuinduktivität des Trafos).
    Warum Heizwiderstände mit einem FU steuern? Die Frequenz ist ihnen sicher egal! Die Spannung läßt sich preiswerter verstellen:
    - Für "flinke" Heizwiderstände mit Phasenanschnitt (und erforderlichenfalls Trafo)
    - Für träge Heizwiderstände mit Vollwellenpaketen. Da brauchst du nur ein paar elektronische Lastrelais.
    Bei 500 kVA: Willst du da rauf- oder runtertransformieren? Warum kannst du nicht die Heizelemente so kaufen oder verschalten, daß sich in etwa 400V Betriebsspannung ergibt?

  8. #18
    Avatar von holland
    holland ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    16.01.2007
    Beiträge
    15
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ich fahre jetzt mit AEG Tyros das ist technisch und technologisch top.
    Nun gibt es Konkurrenzprodukte aus dem benachbarten Osten die die Fu Lösung bauen.
    Der Vorteil liegt auf der Hand, den Fu habe ich so wie so für dem 460 KW Kühlmotor.

  9. #19
    Registriert seit
    22.11.2005
    Ort
    kl.Odenwald
    Beiträge
    716
    Danke
    111
    Erhielt 85 Danke für 71 Beiträge

    Standard

    Eigentlich sind Asynchron-Maschine und Trafo im ERsatzschaltbild doch gar nicht soweit voneinander entfernt.
    Teuer ist's allerdings schon, sich dafür so einen FU hinzustellen, anstatt der Puls-Breiten steuerung bzw. Halbwellensteuerung.
    Vorteil ergeben sich mit dem FU evt. bei der EMV (jedoch nicht zwangsläufig).
    "Das Leben ist viel zu kurz, um schlecht zu essen !"
    (Johann Lafer zur SWR3 Grillparty)
    Zitieren Zitieren s. Ersatzschaltbilder  

  10. #20
    Registriert seit
    19.06.2003
    Beiträge
    2.200
    Danke
    85
    Erhielt 259 Danke für 175 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von kiestumpe Beitrag anzeigen
    ...
    Vorteil ergeben sich mit dem FU evt. bei der EMV (jedoch nicht zwangsläufig).
    Bezüglich EMV gibt´s nichts besseres als Vollwellensteuerung.
    Bei der FU-"Lösung" stellen Heizwendeln oder räumlich ausgedehnte Heizwiderstände sicherlich prima Sendeantennen für die Schaltfrequenz dar. Im Gegensatz zum Motor sind sie ja nich unbedingt in Metall gekapselt.

Ähnliche Themen

  1. Absicherung Trafo
    Von tüftler_84 im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.03.2011, 20:47
  2. Micromaster als Steller für Trafo Verwenden?
    Von Freddy [CT][PAR] im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 09.05.2008, 15:39
  3. Heißer Trafo
    Von Hitschkock im Forum Elektronik
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 05.01.2008, 09:33
  4. Trafo 480V/230V gesucht
    Von mzva im Forum Elektronik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.12.2007, 08:43
  5. Suche Trafo 12V 250A
    Von Unimog-HeizeR im Forum Suche - Biete
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 02.02.2007, 12:50

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •