Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: FM 357-2 oder Sinumerik

  1. #1
    Registriert seit
    29.03.2007
    Beiträge
    3
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo!
    Ich bin Student und habe im Praxissemester mit einer Anlage zu tun auf ein Laufband aufsynchronisiert wird und dann Verfahrungen in vier Achsen erledigt. Realisiert wird dies mit einer FM 357-2. Ich soll für diese Anlage eine Alternative finden die schneller, genauer und günstiger ist. Eine Alternative wäre eine Sinumerik. Hat jemand damit zu tun und kann mir helfen und einen Tip geben wo Vorteile oder Nachteile der Einen gegen die Andere sind auf die ich achten muß?
    Danke für Eure Hilfe!!
    FM 357-2 oder Sinumerik  

  2. #2
    Jo ist offline Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    115
    Danke
    10
    Erhielt 10 Danke für 9 Beiträge

    Standard

    guckst du hier http://www.elau.de
    mfG. Jo
     

  3. #3
    Registriert seit
    20.11.2004
    Ort
    Linz, OÖ
    Beiträge
    1.365
    Danke
    96
    Erhielt 177 Danke für 133 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Schüler Beitrag anzeigen
    Realisiert wird dies mit einer FM 357-2. Ich soll für diese Anlage eine Alternative finden die schneller, genauer und günstiger ist. Eine Alternative wäre eine Sinumerik. Hat jemand damit zu tun und kann mir helfen und einen Tip geben wo Vorteile oder Nachteile der Einen gegen die Andere sind auf die ich achten muß?
    Also ob eine Sinumerik hier wirklich der richtige Ansatz ist wage ich zu bezweifeln. Mit Deiner Aufgabenstellung bin ich noch nicht ganz im Bilde:
    Was synchronisiert da genau auf ein Förderband auf?

    Synchronisiert sich nur 1 Achse auf (ein Schlitten?) und 4 andere (welche auf dem Schlitten aufgebaut sind) machen dann Bewegungen?
    Oder synchronisiert sich hier eine 4-Achs-Kinematik auf, wo die 4 Achsen im alleine Synchronbetrieb schon Bewegungen machen? - ähnlich Linetracking beim Roboter?
    Und: ist das NC-Programm, welches nach dem aufsynchronisieren abgefahren wird, immer gleich, oder wird es immer wieder verändert?
    Und: was muss schneller werden? der IPO-Takt? oder die Maschine?

    Außerdem: ist das eine bestehende Anlage, oder gehts es hier um ein neues Konzept für eine neu zu bauende Maschine?


    einfaches aufsynchronisieren
    Hier kann im Prinzip jeder beliebige Servo-Antrieb eingesetzt werden, der das aufsynchronisieren unterstützt. Die 4 Achsen wären ja ohnehin unabhängig vom aufsynchronisieren

    Mehrachs-Kinematik
    Hier bieten sich Robotersteuerungen, Mehrachs-Kurvenscheibensysteme oder CNC-Steuerungen.
    Eine Robotersteuerung (Kuka oder Reis) unterstützt i.d.R. Linetracking - es ist aber nur dann sinnvoll, wenn es nicht hochgenau sein muss und wenn es eine Standard-Kinematik ist.
    Mit einem Mehrachs-Kurvenscheibensystem mit Einkuppel- und Auskuppelsteuerung wäre es sicher lösbar, allerdings ist die Programmierung (und vor allem die Aufbereitung der Kurvenscheibe) relativ aufwändig - von den Zukaufteilen her allerdings die billigste.
    Eine CNC-Steuerung wäre sicher die genaueste Lösung. Die ARNC0 von B&R wäre hier eine gute Wahl - man würde das NC-Programm nur mit virtuellen Achsen ablaufen lassen - die resultierenden Positionen können dann mittels Kurvenscheibe oder Transformation auf echte Achsen umgesetzt werden. (Preislich hat eine Sinumerik gegenüber B&R ohnehin keine Chance - hier sind einige Tausender Unterschied).

    schneller machen
    wenn Du die Maschine schneller machen willst, musst Du erstmal klären, ob die Motoren überhaupt noch schneller drehen können.
    Falls die vorhandenen Motoren ausreichen, musst Du natürlich noch klären, ob Du sie an einer Robotersteuerung oder anderen Systemen weiterbetreiben kannst. Solange der Geber mitspielt, ist das zumindest bei B&R kein Problem.



    mfg
    Maxl
    Geändert von Maxl (30.03.2007 um 20:37 Uhr)
    Bin aufgrund §2 der "Rechte des Betreibers" der Forum-Regeln nicht mehr aktiv, da nicht nicht akzeptiere, dass Informationen und Erkenntnisse ohne Quellangabe weitergegeben werden sollen. Jedem steht frei, auf die gleichen Erkenntnisse durch Eigenversuche zu kommen, vor allem Buchautoren.
     

  4. Folgender Benutzer sagt Danke zu Maxl für den nützlichen Beitrag:

    Schüler (02.04.2007)

  5. #4
    Registriert seit
    16.06.2003
    Ort
    88356 Ostrach
    Beiträge
    4.812
    Danke
    1.231
    Erhielt 1.101 Danke für 527 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    geschlossen weil der idiot es zweimal gepostet hat, weiter gehts hier:

    http://www.sps-forum.de/showthread.php?p=78017
    "Es ist weit besser, große Dinge zu wagen, ruhmreiche Triumphe zu erringen, auch wenn es manchmal bedeutet, Niederlagen einzustecken, als sich zu den Krämerseelen zu gesellen, die weder große Freude noch großen Schmerz empfinden, weil sie im grauen Zwielicht leben, das weder Sieg noch Niederlage kennt." Theodore Roosevelt - President of the United States (1901-1909)
     

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.08.2010, 23:43
  2. Sinumerik
    Von Beren im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.01.2010, 13:04
  3. Sinumerik NCU 572.3
    Von cpu224 im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.09.2006, 08:29
  4. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.04.2005, 15:19
  5. FM 357-2 mit OPxx oder besser Sinumerik?
    Von siggi im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.07.2004, 15:45

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •