Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 29

Thema: Grundsätzlich: Unterschied FU - Servoverstärker

  1. #11
    Registriert seit
    02.04.2006
    Ort
    nähe Muc
    Beiträge
    2.787
    Danke
    115
    Erhielt 126 Danke für 107 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von MSB Beitrag anzeigen
    Warum gibt es dann "noch" den Begriff Frequenzumrichter?
    Nach heutigem Funktionsstand wären das dann eigentlich fast alle "Servoverstärker".
    Motor stimmt sowieso, und positionieren können auch viele.
    Den besten Beweis liefert dir im Moment eigentlich Siemens mit der Sinamics-S120 Baureihe.

    Mfg
    Manuel
    Mal so für 3 Jährige (Mach ma grad wieder Freunde, alsoned böse sein)

    Der Freauenzumrichter ist Tragflächen
    Der Servomotor flugzeugrumpf und Propeller.
    Zusammen sind es dann ein Servoantrieb.

    Aber auch mit einen Propeller wie ein Hubschrauber oder mit einer Rakete könnte es Fliegen.

    Also der Frequenzumrichter macht das was der Name sagt. Frequenzen umrichten.
    Der Servomotor Macht genau das was der Name sagt, Springen so hoch und wie weit du willst oder nichts tun wenn du willst.

    Nun benötigst du noch jemanden (Den Herrn Steuerung) der den Diener Servo mit dem Kabel vom Frequnzumrichter dazu antreibt das zu machen was du magst

    So einfach ist das
    ___________________________________________





    Sende eine SMS mit dem Stichwort "Feuer" an die 112 und innerhalb von 10 Minuten steht ein roter Partybus mit derbem Sound vor deiner Tür.


    AGB: Wer Rechtschreibfehler findet darf diese behalten. Bitte meine in eile gefertigten, selten anfallenden Vertipsler zu entschuldigen.

  2. #12
    Registriert seit
    27.04.2006
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    626
    Danke
    183
    Erhielt 88 Danke für 81 Beiträge

    Standard

    ????hä????
    Die Kunst in der Personalführung ist es
    die Mitarbeiter so über den Tisch zu ziehen,
    dass sie die Reibungshitze als Nestwärme empfinden.

  3. #13
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.752
    Danke
    323
    Erhielt 1.526 Danke für 1.286 Beiträge

    Standard

    @repök
    Hey, das war mein Spruch !
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  4. #14
    Registriert seit
    27.04.2006
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    626
    Danke
    183
    Erhielt 88 Danke für 81 Beiträge

    Standard

    Also
    Servo -> bekommt ein Signal von irgendeinem Geber zurück
    FU -> bekommt halt kein Signal vom Geber

    Soll heissen, der Servo erkennt die lage im raum und kann diese eigenständig korregieren, halten anfahren wie auch immer.
    Der FU kann das nicht, ihm muss gesagt werden in welche richtung und wie schnell verfahren wird.
    Wie gesagt verwischen hier die grenzen, weil man einen FU heute ohne weiteres aufrüsten kann (SEW & IPOS z.b.).
    Die Kunst in der Personalführung ist es
    die Mitarbeiter so über den Tisch zu ziehen,
    dass sie die Reibungshitze als Nestwärme empfinden.
    Zitieren Zitieren nur mal so...  

  5. #15
    Registriert seit
    02.04.2006
    Ort
    nähe Muc
    Beiträge
    2.787
    Danke
    115
    Erhielt 126 Danke für 107 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von repök Beitrag anzeigen
    Also
    Servo -> bekommt ein Signal von irgendeinem Geber zurück
    FU -> bekommt halt kein Signal vom Geber

    Soll heissen, der Servo erkennt die lage im raum und kann diese eigenständig korregieren, halten anfahren wie auch immer.
    Der FU kann das nicht, ihm muss gesagt werden in welche richtung und wie schnell verfahren wird.
    Wie gesagt verwischen hier die grenzen, weil man einen FU heute ohne weiteres aufrüsten kann (SEW & IPOS z.b.).
    Ja, aber dadurch wird er zu einer Servoeinheit und ist ansich so kein FU mehr.

    Das schönste Beispiel finde ich immer die Posmo Antriebe.
    Die finde ich übrigens eine sehr gute Lösung bei vielen Anwendungen.
    Schlecht für firmen die Anlagen veraufem gut für Firmen die aufs Geld schaun udn wo es schnell gehen muss
    ___________________________________________





    Sende eine SMS mit dem Stichwort "Feuer" an die 112 und innerhalb von 10 Minuten steht ein roter Partybus mit derbem Sound vor deiner Tür.


    AGB: Wer Rechtschreibfehler findet darf diese behalten. Bitte meine in eile gefertigten, selten anfallenden Vertipsler zu entschuldigen.

  6. #16
    Registriert seit
    16.06.2003
    Ort
    88356 Ostrach
    Beiträge
    4.812
    Danke
    1.232
    Erhielt 1.101 Danke für 527 Beiträge

    Standard

    @maxi

    kann ich mit einem micromaster 440 und der optional erhätlichen geberbaugrupp einen servoantrieb realisieren?

    kann ich damit einen synchronmotor ansteuern?

    der microsmaster kann mit der geberbaugruppe nur die drehzahl sauber regeln. (eine übergeordnete steuerung müsste positionieren)


    ein KEB F5 Mulit kann einen asynchronmotor positionieren, er hat dazu eine geberrückführung - ist das ein servoantrieb?


    wenn ich einen doofen FU nehme, ihm einen 0-10V drehzahlsollwet von der sps gebe und die sps über einen absolutwertgeber die position der angetrieben achse erfasse, und die sps einen positionierbaustein hat, ist dass ein servoantrieb?
    "Es ist weit besser, große Dinge zu wagen, ruhmreiche Triumphe zu erringen, auch wenn es manchmal bedeutet, Niederlagen einzustecken, als sich zu den Krämerseelen zu gesellen, die weder große Freude noch großen Schmerz empfinden, weil sie im grauen Zwielicht leben, das weder Sieg noch Niederlage kennt." Theodore Roosevelt - President of the United States (1901-1909)

  7. Folgender Benutzer sagt Danke zu Markus für den nützlichen Beitrag:

    repök (05.09.2007)

  8. #17
    Registriert seit
    02.04.2006
    Ort
    nähe Muc
    Beiträge
    2.787
    Danke
    115
    Erhielt 126 Danke für 107 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Markus Beitrag anzeigen
    @maxi

    kann ich mit einem micromaster 440 und der optional erhätlichen geberbaugrupp einen servoantrieb realisieren?

    kann ich damit einen synchronmotor ansteuern?

    der microsmaster kann mit der geberbaugruppe nur die drehzahl sauber regeln. (eine übergeordnete steuerung müsste positionieren)


    ein KEB F5 Mulit kann einen asynchronmotor positionieren, er hat dazu eine geberrückführung - ist das ein servoantrieb?


    wenn ich einen doofen FU nehme, ihm einen 0-10V drehzahlsollwet von der sps gebe und die sps über einen absolutwertgeber die position der angetrieben achse erfasse, und die sps einen positionierbaustein hat, ist dass ein servoantrieb?
    Servo heist Geber und Motor in einen.
    Der C-Contoler würde dir sagen das währe danna uf jeden fall ein Servoantrieb.
    Ich würde sagen das ist dann kein Servoantireb sondern für ne Modeleisenbahn oder so
    ___________________________________________





    Sende eine SMS mit dem Stichwort "Feuer" an die 112 und innerhalb von 10 Minuten steht ein roter Partybus mit derbem Sound vor deiner Tür.


    AGB: Wer Rechtschreibfehler findet darf diese behalten. Bitte meine in eile gefertigten, selten anfallenden Vertipsler zu entschuldigen.

  9. #18
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.752
    Danke
    323
    Erhielt 1.526 Danke für 1.286 Beiträge

    Standard

    Mit anderen Worten, das ist eine Scheiß Diskussion,
    und könnte auch gelöscht werden, weils sowieso niemanden was bringt.

    Eine Grenze gibt es nicht, wo technologisch ein FU aufhört und ein Servo beginnt.

    Beim Unterschied Synchronservo / Asynchronmotor funktioniert das ja noch einigermaßen,
    aber spätestens bei Asynchronservo / Asynchronmotor gibt es keinen wirklichen "elektrischen" Unterschied mehr.
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  10. #19
    Registriert seit
    27.04.2006
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    626
    Danke
    183
    Erhielt 88 Danke für 81 Beiträge

    Standard

    Eben doch:
    Ein Servo besitzt Intelligenz. Er kann entscheiden in welche Richtung und wie schnell verfahren wird.
    Einem FU muss gesagt werden in welche Richtung, wie schnell verfahren werden soll.
    Die Kunst in der Personalführung ist es
    die Mitarbeiter so über den Tisch zu ziehen,
    dass sie die Reibungshitze als Nestwärme empfinden.

  11. #20
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.752
    Danke
    323
    Erhielt 1.526 Danke für 1.286 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Dann wäre aber jeder x-beliebige FU mit Gebereingang,
    und entsprechendem Funktionsumfang auch ein Servo,
    heißt aber trotzdem FU.

    Auch einem Servo sagt letzten Endes eine in irgend einer Form übergeordnete Steuerung wo er hinfahren soll.
    Auch die Geschwindigkeit gebe ich letzten Endes dem Servo vor, er versucht nur diese im Rahmen seines Lagereglers zu halten.
    Die Steuerung kann im Zweifelsfall auch der Servoumrichter ansich sein.

    Das gleiche gibt es aber optional auch für viele FU's, z.B. die angesprochenen SEW IPOS,
    ob man da dann aber "schon" von einem Servo sprechen kann?
    Der mittlerweile etwas antiquierte Vorgänger der Servos waren ja eigentlich DC-Antrieb in allen möglichen Ausführungen,
    die hießen aber meines Wissens auch nicht Servo.

    Ich bleibe dabei, der einzige Unterschied sind irgendwelche technologischen Regelfunktionen, und halt der Motor.
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

Ähnliche Themen

  1. Grundsätzlich: Warum AWL ?
    Von tymanis im Forum Simatic
    Antworten: 137
    Letzter Beitrag: 04.06.2010, 14:13
  2. Grundsätzlich PID mit S7 Programmieren
    Von Bensen83 im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.12.2009, 10:29
  3. B&R Programmierung von Servoverstärker
    Von darkdani im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.06.2009, 21:27
  4. Servoverstärker Hauptaufgaben
    Von boogy im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.02.2008, 14:37
  5. Wie regelt man grundsätzlich die Temperatur
    Von wonderfulworld im Forum Elektronik
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 28.08.2007, 17:12

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •