Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: IxR Kompesation, was ist das?

  1. #1
    Registriert seit
    22.07.2006
    Beiträge
    132
    Danke
    24
    Erhielt 18 Danke für 12 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Bei Regler für Gleichstromantriebe gibt es häufig ein Poti für "IxR Kompensation", was stellt man damit ein?

    Mir ist klar das bei einem Gleichstrommotor
    U ~ Drehzehl
    I ~ Moment
    ist, und das bei der IxR Regelung anstatt einem externen Tacho die Ankerspannung zur Ermittelung des Istwertes genutzt wird, aber was macht die IxR Kompensation, was wird da kompensiert?

    Bei google finde ich auch nix gescheites, was mir hilft...
    Geändert von Merten1982 (15.02.2008 um 00:03 Uhr)
    Zitieren Zitieren IxR Kompensation, was ist das?  

  2. #2
    Registriert seit
    19.06.2003
    Beiträge
    2.200
    Danke
    85
    Erhielt 259 Danke für 175 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Merten1982 Beitrag anzeigen
    Bei Regler für Gleichstromantriebe gibt es häufig ein Poti für "IxR Kompensation", was stellt man damit ein?

    Mir ist klar das bei einem Gleichstrommotor
    U ~ Drehzehl
    I ~ Moment
    ist, und das bei der IxR Regelung anstatt einem externen Tacho die Ankerspannung zur Ermittelung des Istwertes genutzt wird, aber was macht die IxR Kompensation, was wird da kompensiert?

    Bei google finde ich auch nix gescheites, was mir hilft...
    Nimm mal an, du hättest Ankerspannungsregelung. Dann mißt der Regler die Klemmenspannung. Bei höherem Strom gehen in der Zuleitung und am inneren Widerstand des Ankers mehr davon verloren. IxR Kompensation liefert mit wachsendem Strom einen Zuschlag zum Sollwert der bei richtiger Einstellung den Spannungsabfall gerade ausgleicht. Ohne IxR-Kompensation fiele die Drehzahl ab.
    Wenn du einen Tacho hast, gleicht der Drehzahlregler den Spannungsabfall auch aus, jedenfalls im stationären Zustand und bei langsamen Änderungen.
    Bei schnellen Änderungen spielen jedoch die unterschiedlichen Zeitkonstanten eine Rolle: Beide Regler sind PI-Regler. Der Drehzahlregler ist jedoch um Faktor 10 oder mehr langsamer (Tn). Tritt nun ein (positiver) Lastwechsel auf, erhöht sich der Motorstrom. Aufgrund des höheren Spannungsabfalls sinkt die Drehzahl und erst darauf reagieren Tacho und Drehzahlregler und erhöhen den Stromsollwert. Die IxR-Kompensation wirkt aber schon früher direkt auf den Stromsollwert.
    Geändert von Zottel (15.02.2008 um 01:00 Uhr)

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu Zottel für den nützlichen Beitrag:

    Tillix (15.02.2008)

  4. #3
    Registriert seit
    03.07.2006
    Beiträge
    45
    Danke
    6
    Erhielt 9 Danke für 5 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Unter IxR Kompensation versteht man die Spannungserhöhung zum ausgleich von Ohmschen anteil der Leitung und Spule.
    Es gibt genau 10 Arten von Menschen:
    Solche, die binär verstehen und solche, die es nicht tun.
    Zu welcher Sorte gehörst du?

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •