Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16

Thema: Gleichlauf zweier Servomotoren

  1. #11
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.222
    Danke
    533
    Erhielt 2.697 Danke für 1.949 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von offliner Beitrag anzeigen
    Schwierig wirds bei Schlupf auf den Achsen. Da fehlt Dir dann der Zusammenhang zwischen den beiden Achsen. Hier hilft nur ein direktes Messsystem. Das verkannten der beiden Achsen musst Du selbst überwachen. EMC beitet Dir nur die Bausteine für Gleichlauf und Lageregelung, usw.
    Noch ne Zwischenfrage dazu:

    Wie referenziert man, bzw. verhindert, daß beim Referenzieren die Achsen verkanten? Denn dabei sind die Achsen eigentlich nie gekoppelt, auch elektrisch nicht oder irre ich mich da?
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  2. #12
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.718
    Danke
    398
    Erhielt 2.400 Danke für 2.000 Beiträge

    Standard

    Ich denke, in dem Fall referenziert man die eine Achse und die andere muß einfach nur folgen ...

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu Larry Laffer für den nützlichen Beitrag:

    Tupo13 (17.07.2008)

  4. #13
    Registriert seit
    22.11.2005
    Ort
    kl.Odenwald
    Beiträge
    716
    Danke
    111
    Erhielt 85 Danke für 71 Beiträge

    Standard

    Laufen die eigentlich auf Zahnstangen, oder frei auf Schienen (und haben damit Schlupf)
    Eigentlich sollte der Kran mechanische in der Führungso konstruiert sein, dass er nicht verkantet, oder ist das nicht der Fall?
    Weil dann bräuchte man sich nicht soviele Gedanken machen, kannst du uns mal etwas mehr Infos geben?
    "Das Leben ist viel zu kurz, um schlecht zu essen !"
    (Johann Lafer zur SWR3 Grillparty)

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu kiestumpe für den nützlichen Beitrag:

    Tupo13 (17.07.2008)

  6. #14
    Tupo13 ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    05.09.2005
    Beiträge
    43
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    @ kiestumpe
    Danke, du hast vollkommen recht. Die Motoren treiben eine Kette an, somit haben wir keinen Schlupf - das war ein Gedankenfehler von mir, Sorry

    Ich versuche gerade die CU320 über Profibibus (SPS) anzusteuern. Gibt es hierzu eine Beschreibung ? wie muss die Hardwarekonfiguration aussehen etc. in den Funktions- und Inbetriebnahmehandbüchern habe ich leider nichts gefunden - wie gesagt bin leider blutiger Anfänger.

    Wie würdet ihr grundsätzlich in der Inbetriebnahme vorgehen ?

    Danke schonmal

  7. #15
    Registriert seit
    18.11.2007
    Beiträge
    44
    Danke
    0
    Erhielt 7 Danke für 6 Beiträge

    Standard

    In meine erfahrung ist es niemals einfach zwei servomotoren die mechanisch verbunden sind zu konfigurieren... Jeden fall ist anders.
    Meistens muss mann es so konfigurieren das eine der beide motoren die leitende rolle spielt und der andere dan mitfolgt. Man kann das regeln durch mit die (P) des PID-reglers zu spielen. Der "Master" motor mit eine grossere P-einstellung nimmt dan immer die leitung und der zweite motor hilft dann mit (mit eine kleine zeitverzogerung). Zu kann es "relativ" stabil laufen. Wenn es uberhaupt kein spiel gibt zwischen beide motoren ist es manchmal sehr schwierig um stabilitaet zu bekommen. Das kann man in meine erfahrung nur auflosen wann mann die slave motor als asynchronmotor, ohne absolutregelkreis drehen lasst. Er funktioniert dan nur als hilfe der hauptmotors, ohne positionierung aber auch ohne instabilitaet.

    Chris
    Zitieren Zitieren Servomotoren  

  8. #16
    Registriert seit
    18.11.2007
    Beiträge
    44
    Danke
    0
    Erhielt 7 Danke für 6 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    Ich habe verschiedene kraene ausgerustet mit ein barcodeleser.
    Die barcode befindet sich dann auf eine lange klebeband. Die genauichkeit
    ist +- 1mm. Die laenge kann bis 150m sein....

    In mein erfahrung lauft ein kran am besten mit ein frequenzimrichter die am beide seiten asynchronmotoren ansteuert. Sicher wenn die genauichkeit nicht so kritisch ist. Wie grosser die kran, wie swieriger es geht mit servomotoren. Es ist oft unmoeglich die beide seiten gerade auf den selbsten abstand zu positionieren. Bei unseres letztes project haben haetten wir auf beide seiten absolutgeber (barcodeleser), aber nur eine seite war der meister. Die andere siete war nur mitfolger. Wenn die position erreicht war, haben wir mit eine mathematische formul die genaue position der hebegeraet berechnen muessen und eventuell noch eine kleine korrektion gemacht. Resulat war eine +-5mm positioniergenauichkeit fuer eine 15m/30ton kran...

    Chris
    Zitieren Zitieren Barcode  

Ähnliche Themen

  1. virtueller Gleichlauf
    Von mitchih im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.07.2011, 21:47
  2. Gleichlauf über SPS
    Von peter(R) im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 31.12.2010, 11:57
  3. Gleichlauf
    Von maniac im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 11.04.2008, 14:57
  4. Synchroner Gleichlauf - Schleusensteuerung
    Von McMeta im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 03.07.2007, 20:34
  5. Gleichlauf
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 07.12.2004, 16:46

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •