Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Blutiger Anfänger mit Masterdrive

  1. #1
    Registriert seit
    31.07.2008
    Beiträge
    17
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Leute,

    ich soll in paar Wochen mit einem Masterdrive ein Servomotor ansteuern, welcher über Profibus mit einer CPU verbunden ist.
    Die Positionen wo der Motor hin fahren soll wird über ein TP eingegeben.
    (2 Stationen)
    Jetzt habe ich schon in mc24 kompend nachgesehen und die Steuerworte + Zusatzworte gefunden.
    Wo übergebe ich jetzt die Sollposition und wo lese ich die aktuelle Position aus?


    P.S. Habe früher nichts in dem Bereich gemacht.
    Zitieren Zitieren Blutiger Anfänger mit Masterdrive  

  2. #2
    Registriert seit
    19.10.2007
    Ort
    far far away
    Beiträge
    478
    Danke
    114
    Erhielt 136 Danke für 95 Beiträge

    Standard

    Hallo rolusch,

    auch ich bin nur Anfänger. Aber inzwischen weiß ich ungefähr wie das läuft, zumindest glaube ich das.
    Die Daten wie zum Beispiel Wegsollwert, Geschwindigkeitssollwert, Beschleunigung usw. werden über Profibus als PZD übertragen, zusammen mit (nach) dem Steuerwort 1 und Steuerwort 2, siehe dazu Kompendium Übersicht 120. Die Werte können aus einem DB direkt am Stück übertragen werden, mit Hilfe der Konnektoren kann mann die Werte dann im Umrichter weiter verbinden. Die Anzahl der zu übertragenen PZD muß man bei der jeweiligen Kommunikationsschnittstelle einstellen. Ich hoffe das ist soweit richtig, sonst bitte verbessern.


  3. #3
    rolusch ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    31.07.2008
    Beiträge
    17
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    mein Problem sind genau diese Konektoren, da ich nicht verstehe wie ich
    die einzelnen Bausteine miteinander verschachteln soll.
    Wie hast du dir das ganze beigebracht? Welche Dokumentation kannst du mir empfehlen? Aus den Funktionsplänen werde ich auch nicht schlau.

  4. #4
    Registriert seit
    17.07.2006
    Beiträge
    351
    Danke
    0
    Erhielt 79 Danke für 70 Beiträge

    Standard

    Es gab mal im Support Bereich bei Siemens ein Beispiel für den EPos inkl. Script zur Inbetriebnahme. Hab ich jetzt spontan allerdings nicht gefunden. Wenn man gar keine Ahnung von dem Antrieb hat, ist´s nat. schwierig. Ist aber auch schwer, dann hier eine Musterlösung zu Präsentieren. Sinnvoller ist es da, einfach mal für nen halben Tag jemand von Siemens kommen zu lassen, länger dauert´s nicht, bis es läuft...

  5. #5
    Registriert seit
    19.10.2007
    Ort
    far far away
    Beiträge
    478
    Danke
    114
    Erhielt 136 Danke für 95 Beiträge

    Standard

    Einen Konnektor würde ich mal als eine Variable bezeichnen die einen festgelegten Ursprung hat. In der Parameterliste kannst du dann den jeweiligen Parametern (links) einen Parameterwert (rechts) zuweisen. Dort kann man feste Werte eingeben oder eben je nach Bedeutung einen Konnektor (oder Binektor) auswählen. Dadurch wird der Parameter fest mit dem Konektor-Wert verbunden.
    K steht für 16-bit-Signal
    KK steht für 32-bit-Signal
    B steht fir 1-bit-Signal

    steht auf Funktionsplan 15 Kompendium

    Bei mir steht zum Beispiel in der Parameterliste bei Parameter P173 (Q.Lage Setzen) als Parameterwert B3205, dieser Wert steht für die CB/TB-Baugruppe(Profibus) Wort2 Bit5. Damit wurde also das ankommende Wort2 vom Profibus mit Bit5 auf Parameterwert P173 fest verbunden.

    der Lageistwert steht zum Beispiel in KK0120 (Funktionsplan 330), den kann man dann zum Beispiel auf P0734.03 legen, das ist das 3.PZD-Wort der Profibus-Schnitstelle(also in der Parameterliste "P734" Index003)

  6. #6
    rolusch ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    31.07.2008
    Beiträge
    17
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Da bin ich wieder, es ist furchtbar immer nur löcher zu zustopfen.
    @Solaris
    ich danke dir sehr , ich glaube ich werde mir das Kompendium etwas intensiver zu Brust nehmen müssen.
    Kannst mir noch irgendwelche Doku empfehlen?

  7. #7
    Registriert seit
    20.11.2004
    Ort
    Linz, OÖ
    Beiträge
    1.365
    Danke
    96
    Erhielt 177 Danke für 133 Beiträge

    Standard

    Oje, Masterdrive.........
    Zum Glück kommen die bei uns nicht mehr zum Einsatz. Ein Kollege (der eigentlich ein Servo-Profi ist) hat sich mal intensiv mit dem Zeug beschäftigt, und ihn nach 2 Wochen zum laufen gebracht. Der Siemens-Mann, der zum Optimieren da war meinte nur "Gratuliere, normalerweise schaffen es die wenigsten, dass Sie, ohne einen Kurs gemacht zu haben, den Motor zum Drehen bringen"

    Zugegeben, ist nicht grade aufbauend wenn man sich mit dem Zeug auseinandersetzen muss, aber ehrlich gesagt verstehe ich nicht dass die noch jemand einbaut.
    Bin aufgrund §2 der "Rechte des Betreibers" der Forum-Regeln nicht mehr aktiv, da nicht nicht akzeptiere, dass Informationen und Erkenntnisse ohne Quellangabe weitergegeben werden sollen. Jedem steht frei, auf die gleichen Erkenntnisse durch Eigenversuche zu kommen, vor allem Buchautoren.

  8. #8
    rolusch ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    31.07.2008
    Beiträge
    17
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Eine Frage hätte ich noch, wie muss ich den Regler in der HW- Konfig konfigurieren? Was muss ich da einstellen PPO 0, PPO 1, PPO 2, PPO 3, PPO 4
    oder doch PPO 5?
    Wie bekomme ich es raus was ich einstellen muss?
    Wie schon gesagt noch nie was damit zutun gehabt.

  9. #9
    Registriert seit
    19.10.2007
    Ort
    far far away
    Beiträge
    478
    Danke
    114
    Erhielt 136 Danke für 95 Beiträge

    Standard

    Die Auslegung des Übertragungsprotokolles ist Dir überlassen, bei späterem Datenaustausch mußt Du Dich aber daran halten. Die Einstellung hängt wohl größtenteils von der Menge der zu übertragenden Daten ab. Willst Du nur jeweils einen Wert änder oder auslesen dann brauchst Du dafür kein PPO mit vielen Datenwörtern.

  10. #10
    rolusch ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    31.07.2008
    Beiträge
    17
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Wo gibt es eine Übersicht was die einzelnen PPO- Protokolle beinhalten?
    Ich möchte eigentlich nur den Motor in beide Richtungen starten, die Solldrehzahl vorgeben und den Istwert (Drehgeber) auslesen.

Ähnliche Themen

  1. WinSPS S7 bzw Step 7 --> Blutiger Anfänger
    Von klist im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.06.2009, 17:03
  2. Visual Basic blutiger anfänger
    Von Gerri im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.05.2009, 10:09
  3. Hilfe OPC-Server (blutiger Anfänger)
    Von röhrengertl im Forum HMI
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.03.2009, 17:07
  4. blutiger step7 anfänger hat fragen :-D
    Von Mencher im Forum Simatic
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 02.10.2008, 09:35
  5. SPS S7 AWL Blutiger Anfänger (Hilfe)
    Von BorisDieKlinge im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.04.2007, 12:43

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •