Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Linearachse, Geber und Referenz

  1. #1
    Registriert seit
    27.04.2006
    Ort
    Süddeutscher Raum
    Beiträge
    199
    Danke
    15
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Frage


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    für ein geplantes Handlingsystem (Linearchse mit Servomotor) frage ich mich nun

    1) welchen gebertyp ich einsetzen soll? Resolver oder Hiperface? Letzterer wohl teuerer, aber absolut.
    Was setzt ihr ein und welche Erfahrungen habt ihr?

    2) ob ich, wenn ich die Achse referenziere will, auf den Referenzschalter verzichten soll und die Referenz stattdessen über den Endschalter suchen soll. Was ist der Vorteil bei der Verwendung des Referenzschalters?
    Was setzt ihr ein und welche Erfahrungen habt ihr?

    Besten Dank für eure Meinung zu diesem Thema.

    Drain
    Zitieren Zitieren Linearachse, Geber und Referenz  

  2. #2
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.794
    Danke
    398
    Erhielt 2.417 Danke für 2.013 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    ich setze schon mal als Linear-Antrieb die Geräte von LinMot (für Federkraft-Prüfungen) ein.

    Bei der Positionierung reicht von der Genauigkeit her der Resolver (+/- 10 um). Koppele ich das Ganze zusätzlich mit einem Inkrementalgeber, so kann ich ein sehr viel "strammeres" Positionieren erreichen.

    Für den Linear-Motor benutze ich gar keinen Referenz-Ini, sondern ich fahre den "Motor" gegen gegen Fest-Anschlag.

    Gruß
    LL

  3. #3
    Registriert seit
    19.11.2006
    Beiträge
    1.346
    Danke
    6
    Erhielt 254 Danke für 231 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Drain Beitrag anzeigen
    für ein geplantes Handlingsystem (Linearchse mit Servomotor) frage ich mich nun

    1) welchen gebertyp ich einsetzen soll? Resolver oder Hiperface? Letzterer wohl teuerer, aber absolut.
    Was setzt ihr ein und welche Erfahrungen habt ihr?
    Ist es nicht abhängig vom Antriebsregler, welcher Gebertyp eingesetzt werden soll/kann/muss? Ich kenne es von Servomotoren so, dass die nur zusammen mit einem Geber geliefert werden. Und die Servoverstärker können oft nur mit einigen wenigen Gebertypen umgehen. Und ob du nun einen Absolutwertgeber (Single- oder Multiturn?) benötigst, hängt auch wieder von der Art der Ansteuerung an. Kommt eine NC-Steuerung zum Einsatz, muss man evtl. nicht unbedingt einen Absolutwertgeber haben. Willst du dir vielleicht auch das Referenzieren sparen?

    Zu den Erfahrungen:
    Ich bin durch die TwinCAT NC vielleicht zu verwöhnt. Da ist es seitens der Genauigkeit relativ wurscht, welcher Gebertyp zum Einsatz kommt. Bei Absolutwertgebern verwenden wir BISS (sind günstig), ansonsten meist Resolvermotoren. Hängt aber auch wieder ab vom Antriebsregler.
    Wo du Hiperface erwähnst: Gibt es vielleicht auch Alternativen?
    Beckhoff z.B. bietet noch BISS und EnDat an.

  4. #4
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    im schönen Lipperland
    Beiträge
    4.494
    Danke
    502
    Erhielt 1.145 Danke für 738 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Drain Beitrag anzeigen
    Hallo,

    für ein geplantes Handlingsystem (Linearchse mit Servomotor) frage ich mich nun

    1) welchen gebertyp ich einsetzen soll? Resolver oder Hiperface? Letzterer wohl teuerer, aber absolut.
    Was setzt ihr ein und welche Erfahrungen habt ihr?

    2) ob ich, wenn ich die Achse referenziere will, auf den Referenzschalter verzichten soll und die Referenz stattdessen über den Endschalter suchen soll. Was ist der Vorteil bei der Verwendung des Referenzschalters?
    Was setzt ihr ein und welche Erfahrungen habt ihr?

    Besten Dank für eure Meinung zu diesem Thema.

    Drain


    Wie du schon richtig geschrieben hast ist der Hiperfacegeber absolut. Der Resolver hingegen "vergisst" nach Spannungsausfall und/oder Störmeldungen seine Position und muss neu referenziert werden. Jetzt kommt es auf die Anwendung an die du hast. Hast du eine Positionierung und kannst über den Geber positionieren (kein Schlupf im System) würde ich einen Hiperface nehmen. Hast du ein System mit Schlupf (Verschiebewagen auf Rädern) kannst du einen Resolver nehmen. Das absolute Messwertsignal muss dann von aussen kommen. zB durch einen Laserabstandsmesser.

    Ich kenne jetzt nur die Servoregler von SEW. Mag sein das es bei anderen Herstellern unterschiede gibt.



    Als Referenz haben wir einen INI. Der sitzt ganz am Ende eines Verfahrweges und wir nur bei der Referenzfahrt angefahren.
    Früher gab es Peitschen .... heute Terminkalender

  5. #5
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.794
    Danke
    398
    Erhielt 2.417 Danke für 2.013 Beiträge

    Standard

    @Lipperlandstern + Trinitaucher:
    Ein Linearmotor hat nicht wirklich Ähnlichkeit mit einem Motor. Es ist eher ein unterschiedlich weit ausfahrbarer Elektromagnet - hat also nach Außen hin viel Ähnlichkeit mit einem Zylinder ...

    Gruß
    LL

  6. #6
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    im schönen Lipperland
    Beiträge
    4.494
    Danke
    502
    Erhielt 1.145 Danke für 738 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Larry Laffer Beitrag anzeigen
    @Lipperlandstern + Trinitaucher:
    Ein Linearmotor hat nicht wirklich Ähnlichkeit mit einem Motor. Es ist eher ein unterschiedlich weit ausfahrbarer Elektromagnet - hat also nach Außen hin viel Ähnlichkeit mit einem Zylinder ...

    Gruß
    LL

    Hast ja recht.... er redet von einer Linearachse....... ob er da wirklich diesen "Zylinder" meint ??? Die Frage passt dann doch nicht wirklich dazu, oder ?
    Früher gab es Peitschen .... heute Terminkalender

  7. #7
    Avatar von Drain
    Drain ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    27.04.2006
    Ort
    Süddeutscher Raum
    Beiträge
    199
    Danke
    15
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Hallo und Danke euch für eure Antworten,

    @LL
    Ich meinte eigentlich keinen Linearmotor, sondern einen normalen Servoantrieb, welcher mir eine Linearachse (Spindelachse) antreibt.

    @ all
    Der verwendete Servoregler kann sowohl das Resolver-, als auch das Hiperfacesignal verarbeiten. Den Motor müßte ich halt dann mit dem entsprechenden Gebertyp bestellen.
    Hat jmd eine Ahnung was der Hiperface mehr kostet?

    @Lipperlandstern
    Schlupf habe ich keinen im System, kann also direkt über den am Motor angebrachten Geber positionieren.

    Drain

  8. #8
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    im schönen Lipperland
    Beiträge
    4.494
    Danke
    502
    Erhielt 1.145 Danke für 738 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Drain Beitrag anzeigen
    Hallo und Danke euch für eure Antworten,

    @LL
    Ich meinte eigentlich keinen Linearmotor, sondern einen normalen Servoantrieb, welcher mir eine Linearachse (Spindelachse) antreibt.

    @ all
    Der verwendete Servoregler kann sowohl das Resolver-, als auch das Hiperfacesignal verarbeiten. Den Motor müßte ich halt dann mit dem entsprechenden Gebertyp bestellen.
    Hat jmd eine Ahnung was der Hiperface mehr kostet?

    @Lipperlandstern
    Schlupf habe ich keinen im System, kann also direkt über den am Motor angebrachten Geber positionieren.

    Drain


    Dann würde ich einen Hiperfacegeber einsetzen. Einmal ne Referenzfahrt und positionieren bis zum jüngsten Tag

    Denk dran das du für den Hiperface auch ne andere Karte im FU brauchst (zumindest bei SEW)
    Früher gab es Peitschen .... heute Terminkalender

  9. #9
    Avatar von Drain
    Drain ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    27.04.2006
    Ort
    Süddeutscher Raum
    Beiträge
    199
    Danke
    15
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Absolutwertgeber, wie der Hiperface, kann man doch im ausgeschalteten Zustand händisch verstellen (also die Position von der Achse mein ich) und beim Einschalten wissen sie trotzdem wo sie stehen.
    Wie funktioniert das denn eigentlich?

    Drain

  10. #10
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    im schönen Lipperland
    Beiträge
    4.494
    Danke
    502
    Erhielt 1.145 Danke für 738 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hiperface ist ja im Grunde nur eine Schnittstelle......

    Schau mal hier
    Früher gab es Peitschen .... heute Terminkalender

Ähnliche Themen

  1. Strukturierter Text Referenz und Funktionen
    Von Netwalker im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.04.2010, 17:45
  2. Linearachse mit SPS steuern
    Von zigelei im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.11.2009, 13:48
  3. Referenz von NC Achse killen Beckhoff
    Von Anaconda55 im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 26.02.2009, 23:28
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.04.2008, 11:16
  5. Referenz für verwendete UDT anzeigen ?
    Von Unregistrierter gast im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.08.2006, 09:37

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •