Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Rührpaddel mit FU

  1. #1
    Registriert seit
    01.02.2006
    Beiträge
    212
    Danke
    33
    Erhielt 6 Danke für 5 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo!

    Ich bin neulich zu ner Anlage gefahren um ein paar Erweiterungen einzuplanen. Bei einem ist ein Rührwerk eingebaut, welches 4 Paddel hat, sehen aus wie 4 Löffel im 90°-Winkel. Dieser Antrieb läuft bis jetzt normal mit Stern-Dreieck an. Nun soll hier ein FU rein. Der Bediener hat mir aber erzählt, dass sie dasselbe schon mal bei einer anderen Anlage gemacht haben. Da während der Drehung nicht immer gleich viele Paddel im Wasser eingetaucht sind, soll der FU das nicht überlebt haben und sie haben wieder umgebaut.
    Meine Erklärung: Bei niedrigem Wasserstand kann es ja sein, dass immer nur 1 Paddel eintaucht. Dieses kommt aber wieder an die Oberfläche BEVOR das nächste Paddel eintaucht und der Motor somit eig keiner Last mehr ausgesetzt ist... Kann diese Be- und Entlastung einen Schaden am FU hervorrufen? Was denkt ihr so?
    Gruß

    Jelly
    Zitieren Zitieren Rührpaddel mit FU  

  2. #2
    Registriert seit
    15.12.2007
    Beiträge
    712
    Danke
    84
    Erhielt 105 Danke für 94 Beiträge

    Standard

    Ich denke das sollte einem FU eigentlich nichts ausmachen.
    Muss der Antrieb denn drehzahlgeregelt sein? Ansonsten anstatt ner Stern-Dreieck-Kombi einfach nen Sanftstarter einbauen und gut ist.

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu Astralavista für den nützlichen Beitrag:

    Jelly (06.01.2009)

  4. #3
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.732
    Danke
    314
    Erhielt 1.520 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard

    Also ich denke, das durch sowas kein Schaden am FU resultieren kann.
    Sollte es dem FU wirklich zu viel werden, schützt der sich schon selbst.

    Allgemein habe ich bei solch schlagenden Lasten eher die Erfahrung gemacht,
    das die Mechanik sowas deutlich eher übel nimmt.

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu MSB für den nützlichen Beitrag:

    Jelly (06.01.2009)

  6. #4
    Registriert seit
    12.12.2006
    Ort
    Wehringen
    Beiträge
    1.471
    Danke
    248
    Erhielt 190 Danke für 155 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von MSB Beitrag anzeigen
    Also ich denke, das durch sowas kein Schaden am FU resultieren kann.
    Sollte es dem FU wirklich zu viel werden, schützt der sich schon selbst.

    Allgemein habe ich bei solch schlagenden Lasten eher die Erfahrung gemacht,
    das die Mechanik sowas deutlich eher übel nimmt.

    Mfg
    Manuel



    MfG

  7. Folgender Benutzer sagt Danke zu Sockenralf für den nützlichen Beitrag:

    Jelly (06.01.2009)

  8. #5
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard

    Für mich stellt sich bei solch einer Anfrage zuerst die Frage:
    Was soll der FU machen?
    Muss die Drehzahl geregelt werden und wenn ja in welchem Bereich.
    Als nächstes muss nachgeschaut werden was für ein Motor ist angebaut,(Grösse, Polzahl und wie steif ist der).
    Wenn möglich würde ich die Leistung messen bei Becken voll, halb und leer.

    Daraus kann dann geschlossen werden, welche Leistung der FU bereitstellen muss.



    bike


    p..s.: Ausserdem mal nachfragen warum die erste Umbauaktion daneben ging.

  9. Folgender Benutzer sagt Danke zu bike für den nützlichen Beitrag:

    Jelly (06.01.2009)

  10. #6
    Registriert seit
    01.02.2006
    Beiträge
    212
    Danke
    33
    Erhielt 6 Danke für 5 Beiträge

    Standard

    ok, dank euch Leute!
    dabei bin ich auch eurer Meinung, die Mechanik müsste eher draufgehn.
    Ein FU muss mittlerweile sein, die Drehzahl sollte über nen Regelglied laufen.
    @bike: das ist ne gute Idee, das werd ich mal machen, wenn ich nochmals auf der Anlage bin. Warum das letztes Mal scheinbar nicht geklappt hat, weiss da niemand so genau..(schon komisch).
    Gruß

    Jelly

  11. #7
    Registriert seit
    16.07.2007
    Ort
    Weyhe b. Bremen
    Beiträge
    214
    Danke
    23
    Erhielt 10 Danke für 10 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Das sollte dem FU völlig egal sein! Aber man kann sich ja mal die Stromaufnahme ansehen, was für Peaks da zu sehen sind.

    Rüste doch ein Rührwerk mit mehreren Paddeln nach?
    Nur mit Wlan hat man Élan!

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •