Hallo ihr Antriebsprofis.

Ich habe folgendes Problem und benötige hierzu eure Hilfe.

Ein DSAM soll an einem MM440 betrieben werden. Über einen Analogeingang des MM440 soll mittels eines einfachen Potis das max. Drehmoment des Antriebes eingestellt werden. Es geht dabei um das Spannen eines Werkstückes zwischen zwei Punkten. Bei dem die Spannkraft einstellbar sein soll.

Hierzu hab ich mir die FAQs von Siemens mal durchgelesen und bin immerhin schon soweit, dass ich den FU auf sensorlose Vektorregelung (SLVC) einstellen muß. Eine weitere FAQ erklärt mir wie die Drehtstromsteuerung eingerichtet werden muß.

Wenn ich ganz ehrlich bin hab ich das ganze nicht so richtig verstanden und weiß zum anderen auch nicht welche Probleme auf mich zukommen können.

Weiter wäre noch zu bemerken, dass ich leider keinerlei SPS habe und der FU das ganze alleine machen muß

Vielen Dank schonmal für nützliche Tipps etc.

Gruß

PhilippL