Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Indramat, Informationen, Software ?

  1. #1
    Registriert seit
    02.08.2006
    Beiträge
    166
    Danke
    11
    Erhielt 10 Danke für 9 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    ich habe demnächst "nebenbei" an einer Anlage in der sich Indramat-Steuerungen/Umrichter/Controller befinden zu tun.

    Hier mal zwei Bilder




    Da diese Gerätschaften noch von vor meiner Zeit sind, sind diese mir auch gänzlich Fremd.
    Zu finden im Internet ist da leider nicht viel.
    Der eine sagt es sei eine CNC Steuerung der andere es wäre eine normale Servosteuerung. Ich persönlich gehe aufgrund der Anlage eher von einer Servosteuerung aus, bin mir aber nicht sicher.

    Kann von euch jemand etwas mit den Dingern anfangen und mir vielleicht sagen mit welcher Software / Schittstelle ich mit dem Laptop an die Geräte komme.

    Davor befinden sich noch zwei Geräte die ich mal als Filter und Leistungsteil/Zwischenkreisversorgung ansehe
    NAM 1.3-15 und TVD 1.3-15-03

    Wäre euch um jedes bisschen Info dankbar
    Zitieren Zitieren Indramat, Informationen, Software ?  

  2. #2
    Registriert seit
    22.02.2007
    Ort
    Sponheim
    Beiträge
    190
    Danke
    3
    Erhielt 10 Danke für 9 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    mit IndraWorks von Rexroth solltest du auf die Dinger zugreifen können. Die müssten eine serielle Schnittstelle haben, entweder als Sub-D oder Mini-Din.
    Wie kann es sein, dass am Ende des Geldes noch Monat übrig ist?
    Wenn das die Lösung ist, dann hätte ich gerne mein Problem zurück!
    engbarth.es

  3. #3
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    1.235
    Danke
    91
    Erhielt 406 Danke für 367 Beiträge

    Standard

    An diesen Modulen wirst du keine PC-Schnittstelle finden. TDM1 sind Servoregler für MAC-Motoren mit analoger Drehzahlsollwertschnittstelle.
    Die Bilder stammen vom Anpassmodul, das auf dem TDM aufgesteckt ist, darin befinden sich Widerstände und Kondensatoren zur Anpassung des Motors an das Leistungsteil.
    Außer den TDM muss es da auch noch ein TVM-Modul geben, das ist das Versorgungsmodul, welches den Zwischenkreis einspeist und die Hilfsspannungen erzeugt ähnlich einem U/E-Modul bei Simodrive.
    Wer die Module ansteuert, kriegst du heraus, wenn du die KLemmen E1/E2 zurückverfolgst, das ist der analoge Drehzahlsollwert. Das kann dann sonstwas sein, Hauptsache es kommt ein analoger Drehzahlsollwert raus (+/-10V).

    Grüße von HaDi

  4. #4
    Garog ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    02.08.2006
    Beiträge
    166
    Danke
    11
    Erhielt 10 Danke für 9 Beiträge

    Standard

    hmm... stimmt.. das fehlt die Steuerung.
    Ich habe auch schon eine Idee wo die sein könnte. Allerdings ist die gerade 400km weit weg. Bin morgen aber wieder Vorort. Dann kann ich mehr dazu sagen.
    Da steht mir nämlich das nächste riesen Problem ins Haus....

  5. #5
    Registriert seit
    13.09.2007
    Beiträge
    566
    Danke
    50
    Erhielt 65 Danke für 57 Beiträge

    Standard

    Bei den Bildern handelt es sich um Mod-Module.
    Einstellung der Drehzahlbewertung und P I Beschaltung Tachofilter.....
    Alles schön mit Widerständen und Kondensatoren...
    Wenn ein Spezi dran war noch so ein paar Z-Dioden für geknickte PI Beschaltung.

    NAM ist ein NetzFilter
    TVD ist eine Spannungsversorgungseinheit mit integiertem Netzschütz.
    DIe Drehzahlvorgabe kann erfolgen über E1/ E2 oder E3 / 0V oder E4 / 0V
    Die Drehzahl steht aber immer auf dem Modul.
    Steuerung kann eine SPS mit Analogausgang sein oder eine CLM Steuerung ( Indramat) usw........

    mfg
    Bastler

    PS kostenlose Hotline nummer 09352 405060
    Der Dame am Rohr erklären ANAX Technik Abteilung Antriebstechnik ( Herr Bernard oder Vertreter)
    Zitieren Zitieren Indramat  

  6. #6
    Registriert seit
    13.09.2007
    Beiträge
    566
    Danke
    50
    Erhielt 65 Danke für 57 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Es handelt sich um "alte" Analog Regler.
    NAM Netzfilter
    TVD Versorgung Netzeinspeisung mit eingebautem Netzschütz
    MAC 112 Antriebsmotor
    Auf dem MOD Modul wird mit Widerständen und Kondensatoren das Regelverhalten eingestellt.

    Steuerung aus dem Haus Indramat ( Bosch Rexroth) könnte eine CMT; CPS; CFS; oder CLM sein.

    Ansonsten eine Steuerung mit Analogauspuff.

    PS Servicetelefon 09352 405060 der Dame am Rohr erklären: alt TEchnik "ANAX" Herr Bernard oder Vertreter
    mfg
    Bastler
    Zitieren Zitieren Indramat  

Ähnliche Themen

  1. Software für Indramat DKC01.3-040-7-FW gesucht
    Von ChristianVogel im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.09.2011, 06:57
  2. Indramat SPS
    Von huggy im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.04.2011, 13:47
  3. Suche Informationen, Unterlagen, Software und Hardware
    Von remanuf im Forum Suche - Biete
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.08.2009, 15:00
  4. Bosch Rexroth Indramat
    Von stauch im Forum Suche - Biete
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.02.2009, 08:10
  5. Indramat Satzweiterschaltung mit Signal
    Von M_o_t im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.08.2005, 09:23

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •