Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Ipos

  1. #1
    Registriert seit
    29.01.2009
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    ich habe folgendes Problem, ich muss eine Positionierung mit Ipos realisieren, es geht dabei um ca. 40 Positionen. Ich möchte dies mit dem Movimot MDX61B und der DIP11B Optionskarte mache, als Absolutwertgeber habe ich das OSM2 Lasermessgerät angeschlossen.
    Einen Motorgeber habe ich nicht, ich weiß leider nun nicht wirklich weiter, denn es gibt bei der IPOS Positionierung mehrere Möglichkeiten.

    Hat jemand einen Anfang für mich?
    Zitieren Zitieren Ipos  

  2. #2
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    im schönen Lipperland
    Beiträge
    4.494
    Danke
    502
    Erhielt 1.145 Danke für 738 Beiträge

    Standard

    Wenn du die Positionierung mit IPOS machen willst kannst du dann nicht als Positionsgeber den Drehgeber vom Servo nehmen ?

    Ansonsten musst du deine Messwert irgendwie in den Umrichter bekommen. Das geht auch. Da kenne ich aber nur den Umweg über den SSI-Bus. Kann das dein Lasermesser ?


    Edit.. vergiss das mit dem Drehgeber........ hab ich überlesen
    Früher gab es Peitschen .... heute Terminkalender

  3. #3
    Registriert seit
    11.09.2007
    Ort
    Suedwestpfalz
    Beiträge
    917
    Danke
    81
    Erhielt 209 Danke für 192 Beiträge

    Standard

    Mal überlegen...

    Die SSI-Karte DIP11B ist laut SEW für den Erweiterungssteckplatz vorgesehen. Dieser Slot ist ab Baugröße 1 aufwärts dabei.

    Den MDX gibt es in einer T-Ausführung ( T wie Technologie ) die mit IPOS gut kann.

    Weiteres müsste ich mir auch erst wieder ansehen...
    Das Grauen lauert in der Zwischenablage !!

  4. #4
    Registriert seit
    20.11.2004
    Ort
    Linz, OÖ
    Beiträge
    1.365
    Danke
    96
    Erhielt 177 Danke für 133 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von martinmd2 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ich habe folgendes Problem, ich muss eine Positionierung mit Ipos realisieren, es geht dabei um ca. 40 Positionen. Ich möchte dies mit dem Movimot MDX61B und der DIP11B Optionskarte mache, als Absolutwertgeber habe ich das OSM2 Lasermessgerät angeschlossen.
    Einen Motorgeber habe ich nicht, ich weiß leider nun nicht wirklich weiter, denn es gibt bei der IPOS Positionierung mehrere Möglichkeiten.

    Hat jemand einen Anfang für mich?
    Also, wesentlich einfacher wäre is mit Motorgeber, da Du dann den SSI-Absolutwertgeber direkt als Positionsistwert für den Lageregler verwenden könntest. Ohne Motorgeber hast Du immerhin die Möglichkeit, den Istwert des Gebers im Ipos-Programm zu lesen und damit ein Eilgang-/Schleichgang-Positionierung durchzuführen.

    siehe auch: http://www.sew-eurodrive.de/download/pdf/11702605.pdf
    Seite 9-10

    In einem solchen Fall wäre es (meiner Meinung nach) aber einfacher, den Geber direkt per SSI-Eingangskarte (z.B. an ET200S) in die SPS einzulesen, und anstatt dem Movidrive B mit Absolutwertgeberkarte einen einfachen Movitrac FU einzusetzen; und die "Positionierung" auf der SPS auszuprogrammieren.

    mfg Maxl
    Bin aufgrund §2 der "Rechte des Betreibers" der Forum-Regeln nicht mehr aktiv, da nicht nicht akzeptiere, dass Informationen und Erkenntnisse ohne Quellangabe weitergegeben werden sollen. Jedem steht frei, auf die gleichen Erkenntnisse durch Eigenversuche zu kommen, vor allem Buchautoren.

  5. #5
    Registriert seit
    20.11.2004
    Ort
    Linz, OÖ
    Beiträge
    1.365
    Danke
    96
    Erhielt 177 Danke für 133 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von dtsclipper Beitrag anzeigen
    Die SSI-Karte DIP11B ist laut SEW für den Erweiterungssteckplatz vorgesehen. Dieser Slot ist ab Baugröße 1 aufwärts dabei.
    ohne unhöflich wirken zu wollen - aber das trägt das jetzt zur Beantwortung der Frage bei? Ach ja: Bei Verwendung der DEH21B statt DIP11B ist die Verwendung eines SSI-Gebers auch bei Baugröße 0 möglich.
    Den MDX gibt es in einer T-Ausführung ( T wie Technologie ) die mit IPOS gut kann.
    IPOS ist bei jedem Gerät möglich - nicht nur bei der T-Ausführung. Die T-Ausfürhung ist nur notwendig, wenn Du eins der fertigen Applikationsmodule (sprich: vorkompilierter IPOS-Code mit fertigen Funktionen) verwenden willst - was ja bei dieser Antriebskonstellation ohnehin nicht möglich ist.

    mfg Maxl
    Bin aufgrund §2 der "Rechte des Betreibers" der Forum-Regeln nicht mehr aktiv, da nicht nicht akzeptiere, dass Informationen und Erkenntnisse ohne Quellangabe weitergegeben werden sollen. Jedem steht frei, auf die gleichen Erkenntnisse durch Eigenversuche zu kommen, vor allem Buchautoren.

  6. #6
    Registriert seit
    11.09.2007
    Ort
    Suedwestpfalz
    Beiträge
    917
    Danke
    81
    Erhielt 209 Danke für 192 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Maxl Beitrag anzeigen
    aber das trägt das jetzt zur Beantwortung der Frage bei?
    In meinen Augen schon, da wir nicht wissen Welchen Drive martinmd2 hat.
    Ich wollte darauf aufmerksam machen das die Karte die er hat nicht in irgendeinen Slot eingeführt werden kann, sondern in den dritten muss.

    Zitat Zitat von Maxl Beitrag anzeigen
    Ach ja: Bei Verwendung der DEH21B statt DIP11B ist die Verwendung eines SSI-Gebers auch bei Baugröße 0 möglich.
    Na Na NA, wir wollen doch nicht die Aufgabe verändern, oder?
    Muss aber zu meiner Schande gestehen das ich die DEH21B noch nicht kenne - Danke für den Tip!

    Zitat Zitat von Maxl Beitrag anzeigen
    IPOS ist bei jedem Gerät möglich - nicht nur bei der T-Ausführung. Die T-Ausfürhung ist nur notwendig, wenn Du eins der fertigen Applikationsmodule (sprich: vorkompilierter IPOS-Code mit fertigen Funktionen) verwenden willst - was ja bei dieser Antriebskonstellation ohnehin nicht möglich ist.
    Daswäre schlecht wenn das nicht ginge - ich wollte ihn in Richtung "erweiterte Buspositionierung" lotsen mit 'ner schicken kleinen DFP21B im Schacht 2.

    guten morgen wünscht dtsclipper
    Das Grauen lauert in der Zwischenablage !!

  7. #7
    Registriert seit
    03.11.2008
    Beiträge
    8
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo!

    Ohne Motorgeber ist eine Busposi nicht möglich.
    Für die Aufgabenstellung würde ich das Applikationsmodul Absolutwertpositionierung nutzen mit Zielvorgabe über Feldbus (DFP-Karte).

    Gruß!

Ähnliche Themen

  1. SEW FU Parameter in Ipos Skript einstellen
    Von LT Smash im Forum SEW-EURODRIVE
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.10.2011, 08:29
  2. SEW Ipos Timer programmieren bzw vervielfältigen
    Von LT Smash im Forum SEW-EURODRIVE
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.04.2011, 09:56
  3. Vorsteuerung in SEW IPOS
    Von Samiel im Forum SEW-EURODRIVE
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.03.2011, 09:55
  4. Info Ipos MDX 61B
    Von mitchih im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.03.2009, 18:16
  5. IPOS Programmierung
    Von Jumper im Forum Stammtisch
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.11.2008, 04:15

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •