Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Simatic T-CPU ein Auslaufmodel ?

  1. #1
    Registriert seit
    15.05.2009
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Beitrag


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Leute,

    ich habe nun schon seit mehreren Jahren Erfahrung mit der T-CPU.
    Eigentlich war bei uns geplant, sie auch weiterhin noch in mehreren Projekten einzusetzen.
    Anscheinend ist aber die Weiterentwicklung dieser Technik bei Siemens so gut wie eingestellt. Wir haben bereits teilweise seit Jahren diverse Fehlfunktionen und Wünsche gegenüber den Siemens-Support/Entwicklung gemeldet, aber dort passiert nichts.

    Beispiele:
    Profinet gibt es seit langen für alle S7-CPU nur nicht für die T-CPU und wird es auch in absehbarer Zeit icht geben
    Auf einen echten Systemfehler habe ich nun nach 14 Monaten die Nachricht erhalten, daß die Entwicklung das Problem `untersucht´ hat. Keine Angaben zur Behebung möglich !!

    Vor 6 Monaten mußte ich eine Firmware-Hochrüstung (auf V2.6.5) wieder rückgängig machen, auch aufgrund eine waschechten Systemfehlers, der in einer ganz bestimmten Konstellation auftritt. Bis heute hat Siemens das Problem ebenfalls nicht gelöst.

    Mein Eindruck ist, daß die Entwicklung zumindest aktuell auf absoluter Sparflamme läuft. Oder wird die T-CPU sogar bald ganz eingestellt ?

    Wie sieht es bei Euch aus ? Habt ihr vielleicht ähnliche Eindrücke oder weiß jemand mehr zur Zukunft der T-CPU ?

    Schliesslich möchte man ja Technik einsetzen, die auch möglichst noch ein paar Jahre Zukunft hat.
    Zitieren Zitieren Simatic T-CPU ein Auslaufmodel ?  

  2. Folgender Benutzer sagt Danke zu SPS-Lupo für den nützlichen Beitrag:

    Superkater (20.05.2009)

  3. #2
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.224
    Danke
    533
    Erhielt 2.698 Danke für 1.950 Beiträge

    Standard

    Ich habe einmal eine T-CPU eingesetzt (315, damals gabs nur die). An sich war ich zufrieden damit, sie funktioniert mit der Technologie-V1.0 bis heute klaglos. Aber allein die Tatsache, daß man Technologie und Starter-Programm von Siemens nicht gleichzeitig auf einem Laptop betreiben konnte (geht heut noch nicht, man hat das aber zum Teil in die Technologie-Software integriert) hat mich schon damals vorsichtig werden lassen. Außerdem paßte mit gar nicht, daß man an die Hardware gebunden wurde. Brauchte man eine schnellere SPS war man im A... (nun gibts ja immerhin eine 317T). Alles in Allem waren bei den Projekten, wo eine T-CPU in Frage kam externe Servos die bessere Alternative, da man zumindest mit der SPS wesentlich mehr Spielraum hatte. Und deine Berichte über den Support, geben mir nun im Nachhinein Recht, Finger weg!
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  4. #3
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.930
    Danke
    465
    Erhielt 878 Danke für 634 Beiträge

    Standard

    Danke für die Infos,

    Ich hatte schon überlegt sie zukünftig einzusetzen.
    SIEMENS sollte einfach ehrlich sein und die Dinger
    abkündigen oder eine 319T herausbringen. PUNKT

    Was ist eigentlich mit SIMOTION, wird das von SIEMENS
    ordentlich gepflegt???

    Gruß

    Frank
    Zitieren Zitieren Abkündigen  

  5. #4
    Registriert seit
    19.04.2009
    Beiträge
    302
    Danke
    31
    Erhielt 40 Danke für 32 Beiträge

    Standard

    Naja ihr könnt einen normale CPU nehmen und die Technologie funktionalität auf die CU320 übergeben. Im fall falls ihr Sinamics steuert. Es wird auch diesen Herbst einen neue CU erscheinen die nicht wie bisher 4 Achsen steuern kann sondern dann 8 Achsen und deutlich schneller sein soll als die heutigen CU's.

    Und ich vermute allgemein die CPU's sind auslaufmodele in dieser vielfalt, also CPU 3xx-F, CPU 3xx-T, CPU 3xx und CPU 3xx-PT. Es wird ehr auf die Microbox rauslaufen die macht schon jetzt jede 319 platt und kann genauso alles mit eine einfachen Softwareupdate

  6. #5
    Registriert seit
    17.07.2006
    Beiträge
    351
    Danke
    0
    Erhielt 79 Danke für 70 Beiträge

    Standard

    Hier werden mal wieder diverse Dinge, die zusammengeschmissen, die so erstmal nix miteinander zu tun haben. SINAMICS hat in erster Linie nix mit einer T-CPU zu tun. Mit der T-CPU kann ich nat. einen SINAMICS ansteuern, aber genauso auch einen Masterdrives oder Simodrive, es muss halt nur ein Siemens Antrieb sein, der taktsynchron arbeitet. Bis auf Positionieren von A nach B kann ich die Funktionen einer T-CPU überhaupt nicht in einer SINAMICS CU320 realisieren ! Die 317T war übrigens fast 2 Jahre vor der 315T da... Aus relativ sicherer Quelle kann ich auch sagen, dass die T-CPU mit Sicherheit nicht eingestellt wird, ganz im Gegenteil... Wobei die fehlende Profinet Schnittstelle in der Tat nervig ist und wie schon vorher geschrieben laut Aussage Siemens auch nicht kommen soll... und die Probleme mit der STARTER Software lassen sich auch nicht leugnen. Seit der aktuellen Version von T Config kann neue Antriebsfirmware innerhalb STARTER nachgerüstet werden (Stichwort SSP Sinamics Support Package), womit ein Hauptproblem inzwischen gelöst ist.

  7. #6
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.224
    Danke
    533
    Erhielt 2.698 Danke für 1.950 Beiträge

    Standard

    @offliner

    Wie auch immer, dann fehlt halt noch die 319T, auf jeden Fall ist das für mich absolut nicht akzeptabel. Übrigens das gesamte Chaos im Bereich FU, Servos, Starter, TConfig, Inbetriebnahme-Software, Irgendwas-Packs, Simocon-U, Simocom-A, Toolbox und wie der Mist alles heißt, ist für mich sowas von unglaublich, daß ich (und noch so einige andere Leute , die ich kenne) Siemens-Servos und -FU kaum noch zum Einsatz bringe. Daran ist aber Siemens alleine Schuld, würde ich zumindest meinen.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  8. #7
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.930
    Danke
    465
    Erhielt 878 Danke für 634 Beiträge

    Standard

    Der Vorteil wird zum Nachteil,

    könnte man sagen. Denn während andere Firmen Produkte zusammen
    mit ihrer überalterten IBN-Software einfach einstellen - nichts mit
    10 Jahre Nachkauf/Ersatzgaranie - gibt es eben bei SIEMENS Syteme
    und Software die man nur über viele Jahre zusammenführen kann.
    Dadurch kommte es zu dem Parallelfahrten - leider.

    Aber ob ich nun SIMUCOM-U einzeln oder innerhalb von DriveES
    starte ist mir eingentlich egal, solange sich Software nicht in der
    Installation ausschließt!

    Aber wie gesagt eine 319T muß her, sofort!!!


    Gruß

    Frank
    Zitieren Zitieren Pflege alter Systeme  

  9. #8
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.224
    Danke
    533
    Erhielt 2.698 Danke für 1.950 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von IBFS Beitrag anzeigen

    Aber ob ich nun SIMUCOM-U einzeln oder innerhalb von DriveES
    starte ist mir eingentlich egal, solange sich Software nicht in der
    Installation ausschließt!
    Ja, aber da gibts noch DriveES Basic. Und dann muß ich hinterher noch SimuCom_A draufjucken, oder war es andersherum. Ehrlich, das ist jedesmal eine Tortur, einen Laptop wieder Inbetriebnahmetauglich zu machen. Die Sereinnummern dieser Pakete sind irgendwie auch nicht so ganz logisch für mich, jedesmal die Frage, welches ist nun das Neueste. Und geht dann noch eine Änderung an 6 Jahre alten Anlagen?

    Ich weiß, das Problem haben im Prinzip alle Hersteller, aber für mich ist Siemens da "führend", noch vor Bosch-Rexroth.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  10. #9
    SPS-Lupo ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    15.05.2009
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Zitat Zitat von IBFS Beitrag anzeigen
    Was ist eigentlich mit SIMOTION, wird das von SIEMENS
    ordentlich gepflegt???
    0
    Zitat Zitat von Proxy Beitrag anzeigen
    Und ich vermute allgemein die CPU's sind auslaufmodele in dieser vielfalt, also CPU 3xx-F, CPU 3xx-T, CPU 3xx und CPU 3xx-PT. Es wird ehr auf die Microbox rauslaufen die macht schon jetzt jede 319 platt...
    Also ich denke, daß Simotion die Zukunft im Hause Siemens ist, wenn es um komplexere Antriebsregelung geht und hoffentlich auch besser unterstützt wird.
    Die Microbox-T, die ja größtenteil kompatibel zur T-CPU sein soll, ist bereits abgekündigt. Auch das ist für mich ein Anzeichen, daß es mit den T bei Siemens möglicherweise bald ganz zu Ende ist.

    Zu den Softwarepaketen bei Siemens:
    Es ist schon eine echte Meisterleistung, wenn ein Hersteller zwei ganz eng verwandte technische Plattformen (Simotion und T-CPU) auf den Markt bringt und sich die beiden Projektierungspakete (S7T-Config und Scout) nicht gleichzeitig auf einem Rechner installieren lassen !!

    Mit der neuesten Simotion-Scout-Version soll man nun die T-CPU konfigurieren können,
    ich würde das gerne mal ausprobieren, kann T-Config aber noch nicht deinstallieren, weil ich noch eine ältere T-CPU im Einsatz habe, diese kann ich nicht hochrüsten weil, ...siehe ganz oben.

    Eigentlich braucht jeder Simatic-Anwender sowieso mindestens 3 Siemens-PG und darauf verteilt alle inkompatiblen Softwarepakete und Versionen vieleicht könnte auch zu jeder Lizenz gleich ein PG mitgeliefert....

    Irgend jemand müßte mal TIA erfinden

    Aber nochmal zurück zur T-CPU - und vielleicht mal etwas positives:
    für Anwendungen wie Stapler oder Regalfahrzeuge ist/war sie nicht schlecht und wenn sie läuft, dann läuft sie auch zuverlässig. Nur an Weiterentwickung und Detailpflege fehlt es sehr.
    Wer in AWL denkt, kommt gut mit der Programmierweise zurecht, für schnelle Bewegungsabfolgen sollte man aber die SPS-Zykluszeit bedenken, die man u.U. austricksen muß.
    Die 317-T ist meiner Meinung nach von der Performance her bereits sehr gut. Also die 319-T brauche ich bisher nicht unbedingt, es sei denn sie kostet nur die Hälfte.
    Geändert von SPS-Lupo (20.05.2009 um 19:41 Uhr)

  11. #10
    Registriert seit
    17.07.2006
    Beiträge
    351
    Danke
    0
    Erhielt 79 Danke für 70 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Es hat nie jemand geschrieben, dass T Config in den STARTER integriert ist. Ich habe geschrieben, dass im aktuellen T Config ein updatefähiger STARTER, was die Antriebsfirmware angeht, integriert ist. Übrigens lässt sich die T-CPU mit einem Simotion Scout parametrieren, somit kann man durchaus mit einer Software die Antriebe und auch die Steuerungen (Simotion, T-CPU) bedienen.
    Mit SINAMICS versucht Siemens genau das, was hier kritisiert wird. X verschiedene Antriebssysteme zusammenführen. Wenn man sich mal kurz damit beschäftigt, dann erkennt man das auch sofort. Sämtliche Funktionen vom 611U und alle Funktionen vom Masterdrives (ohne Technologie) sind möglich. Ich arbeite seit gut 10 Jahren mit Siemens Antriebstechnik und habe so einige höhen und tiefen mitgemacht und finde, dass man hier mit Sinamics auf dem richtigen Weg ist. Bei der Software hoffe ich auch noch auf das "alles wird gut"... Steuerungstechnisch nutze ich ausschließlich Siemens und da seit der ersten Stunde auch die T-CPU. Deshalb auch den Rest der Siemens Antriebspalette...

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.02.2011, 11:44
  2. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 07.02.2011, 21:59
  3. SIMATIC WinCC flexible für SIMATIC Panels in Dresden
    Von Grollmus im Forum Werbung und Produktneuheiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.03.2009, 10:13
  4. SIMATIC WinCC flexible für SIMATIC Panels 01.03 - 02.03
    Von Grollmus im Forum Werbung und Produktneuheiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.02.2007, 09:47
  5. Simatic NET: Start >Simatic > SIMATIC NET > COML S7
    Von plc_tippser im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.06.2004, 18:30

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •