Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 29

Thema: Motor am SINAMICS wird heiss

  1. #1
    Registriert seit
    07.09.2009
    Beiträge
    6
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen

    Ich versuche es mal auf diese weise eine Antwort auf unser Problem zu bekommen.
    Wir hben einen ABB Motor 350kW (Saugzug)der an einem SAMI Frequenzumrichter ohne Probleme lief. Da der FU in die Jahre gekommen war, wurde dieser gegen einen SINAMICS FU ersetzt und auch vom Siemens Techniker in Betrieb genommen. Doch seit das Teil miz dem neuen FU läuft, haben wir exreme Wicklungstemperaturen, so ca. 130 Grad. Beim ABB waren es höchstens 75 Grad bei der gleichen Drehzahl. (1250 U/min)
    Nach Aussage des Technikers, liegt es am Motor, der mittlerweile auch schon ersetzt wurde und wie man sich vorstellen kann nicht ganz billig ist, leider ohne Erfolg.
    Jetzt sagt der Motorenlieferant es liegt an den Einstellungen des FU, was logischerweise der Siemens Techniker nich meint.
    Hat jemand von Euch schon solche Erfahrungen gemacht?
    Besten Dank für die Hilfe.
    Zitieren Zitieren Motor am SINAMICS wird heiss  

  2. #2
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.732
    Danke
    314
    Erhielt 1.520 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard

    Also da es an einem FU, speziell den Sinamics-Kisten, viele Parameter gibt,
    und noch mehr die potentiell falsch oder nicht richtig sein können,
    sind deine Informationen ganz einfach viel zu spärrlich.

    Ansonsten was soll der Geiz, lass den Siemens-Experten noch mal antraben,
    wenn das erst neuerlich mit neuem FU auftritt ist der Fehler ja sehr eindeutig lokalisiert.
    Schlimm genug das Siemens die Arroganz besitzt das der Motor getauscht werden muss,
    noch schlimmer ihr das auch noch macht.

    Ich hatte noch keine speziellen Probleme, weiß aber das Siemens-FU's in der Motor-Regelung sehr hinterfotzige Parameter besitzen,
    die leicht mal zu einem enormen Stromanstieg bei gleichzeitigen Verlust von Drehmoment führen können.
    Die Tour hab ich schon ein paar mal hinter mir.

    P.S. G150 oder S150?

    Mfg
    Manuel
    Geändert von MSB (07.09.2009 um 22:58 Uhr)
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  3. #3
    Olistone ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.09.2009
    Beiträge
    6
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo Manuel

    Der Siemens Techniker war schon so viele male da, man könnte meinen er arbeitet schon bei uns, doch der ist mit seinem Latein auch schon am Ende.
    Die Parameter hat er auch schon mehrere male eingestellt doch keine verbesserung erreicht.
    Ein Servicetechniker von ABB den wir mal angefragt hatten, meinte es könnte mit der Taktfrequenz zu tun haben, wenn diese auf 4 kHz eingestellt ist sei die Motortemperatur am tiefsten. Weiss aber nicht ob das beim Sinamics auch geht.
    Ist übrigens ein S150!

    Gruss Oliver

  4. #4
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.480
    Danke
    1.141
    Erhielt 1.242 Danke für 973 Beiträge

    Standard

    Tja...Siemens und Fremdmotoren
    Haben wir auch gemischte Erfahrungen.
    Ich würd Siemens eine Frist setzen und wenn es dann nicht klappt mit Rauswurf drohen. Andere Hersteller können auch Umrichter bauen.

    Gruß
    Dieter

  5. #5
    Registriert seit
    19.01.2009
    Ort
    Hamm
    Beiträge
    83
    Danke
    24
    Erhielt 9 Danke für 8 Beiträge

    Standard

    Hey. Du schreibst zwar das der Motor 350kW hat und mit 1250 min-1 betrieben wird. Wie ist denn die Basisdrehzahl des Motors (1500, 3000, 1000 min-1)? Welche Isoliertstoffklasse hat der Motor (üblicherweise F)? Ist der Motor frequenzgeregelt (Vectorgeregelt) oder frequenzgesteuert (U/f - Verfahren)?

  6. #6
    Registriert seit
    05.09.2009
    Ort
    Von Magdeburg über Hannover nach Oldenburg
    Beiträge
    42
    Danke
    2
    Erhielt 7 Danke für 7 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Blockmove Beitrag anzeigen
    Tja...Siemens und Fremdmotoren
    Haben wir auch gemischte Erfahrungen.
    Ich würd Siemens eine Frist setzen und wenn es dann nicht klappt mit Rauswurf drohen. Andere Hersteller können auch Umrichter bauen.

    Gruß
    Dieter

    Da stimm ich Dieter zu ... z.B. Danfoss

    Wie weit ist den der Motor vom FU entfernt ? bzw sitzt eine Drossel oder Filter dazwischen ?

    und ja ein paar Motordaten wären von Vorteil zur Problembehebung.

    Und welches Regelprinzip ? ob Quadratisch was ja bei Saugern nicht so ganz unüblich ist

    oder konstant ? (eher unüblich)

    MfG Long John

  7. #7
    Olistone ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.09.2009
    Beiträge
    6
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo zusammen,

    Der Vorschlag mit der Frist und dem Rauswurf geht leider nicht, da unsere Anlage kompett auf Siemens umgerüstet wird bzw. wurde.

    Ein Filter oder eine Drossel ist nicht mehr dazwischen, die Leitungslänge beträgt ca.25 m.
    Der Motor hat Isolierklasse F, mit Kaltleitern, bei 150°C wird der Motor wegen Übertemperatur abgeschaltet. Doch ich denke ein Dauerbetrieb mit 130°C wird sich auch negativ auf die Lebensdauer auswirken.
    Max Drehzahl 1480 min¹, Vectorgeregelt.

    Gruss Oliver

  8. #8
    Registriert seit
    05.09.2009
    Ort
    Von Magdeburg über Hannover nach Oldenburg
    Beiträge
    42
    Danke
    2
    Erhielt 7 Danke für 7 Beiträge

    Standard

    Mit welcher Taktfrequenz wird der Wechselrichter getaktet ?

    Und vielleicht sollte man eine Quadratische Regelung wählen.

    Irgendwo muss die wärme ja herkommen... entweder Ummagnetisierungsverluste oder eben von der Regelung.

    Allerdings kenn ich mich mit der Sinamicsreihe nicht so gut aus ...

    Ich würd als erstes die Taktfrequenz checken und dann mal "probieren" (so fern das möglich ist) das Regelverhalten auf Quadratisch umzustellen

    Falls das noch nicht hilft meld dich einfahc nochmal dann ruf ich mal bei Siemens einen alten Kollegen an !

    MfG

  9. Folgender Benutzer sagt Danke zu LONG JOHN MCT für den nützlichen Beitrag:

    Olistone (10.09.2009)

  10. #9
    Olistone ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.09.2009
    Beiträge
    6
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo

    Die Taktfrequenz (beim Sinamics Pulsfrequenz Param. p113)beträgt 1.250kHz. Wir hatten den Techniker auch schon gebeten diese auf 4kHz zu stellen, doech aus welchen Gründen auch immer sei das nicht möglich, wegen Filter und was weiss ich alles noch, ist langsam zum.

    Soviel wir wissen ist das Regelverhalten schon Quadratisch.

    @LONG JOHN MCT
    Wenn es möglich ist den Kollegen mal um seine Meinung zu Fragen, wäre ich Dir dankbar. Vielleicht hat er noch eine Idee?

    Gruss

    Oliver

  11. #10
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.480
    Danke
    1.141
    Erhielt 1.242 Danke für 973 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Olistone Beitrag anzeigen
    Die Taktfrequenz (beim Sinamics Pulsfrequenz Param. p113)beträgt 1.250kHz.
    1,25 kHz ist schon etwas "gemütlich".
    Hängt doch mal einen Oszi (ja ich weiss ist altertümlich) ran und schaut euch Strom und Spannung an.
    Evtl. kann man da Rückschlüsse ziehen.
    Ansonsten gibt es einen erweiterten Support bei Siemens. Setzt euch mal mit dem für euch zuständigen Vertriebler in Verbindung. Kann zwar richtig teuer sein, aber die Jungs sind besser qualifiziert.
    Wir hatten damals die Abmachung:
    Siemens-Problem -> Siemens zahlt
    Unser Problem -> Wir zahlen.

    Tja wir haben bezahlt

    Gruß
    Dieter

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.10.2011, 14:59
  2. SINAMICS -> Motor "fiepst" nur...
    Von Hawkster im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 03.08.2011, 11:56
  3. Parker Motor HDX115A6-88S mit Sinamics eisnetzbar?
    Von Superkater im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.06.2011, 12:09
  4. Sinamics G110 mit Lowcost-Motor
    Von rossi_x im Forum Elektronik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.09.2010, 14:16
  5. Motor mit Fu wird warm
    Von NeuerSIMATICNutzer im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 19.02.2008, 09:41

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •