Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Hubwerkmotor "merkwürdiges" Motorstromverhalten

  1. #1
    Registriert seit
    26.02.2006
    Beiträge
    41
    Danke
    9
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Zusammen,

    ich habe hier einen Effekt bei einem Hubwerk, den ich nicht ganz verstehe, bzw. nachvollziehen kann. Vielleicht kann ja jemand von Euch mir aus diesem kleinen Verständnisloch raushelfen. Das wäre sehr nett.

    Ausgangslage:
    # Hubwerk mit 2,2kW Drehstromasynchronmotor.
    # Hubwerk ist im Außenbereich aufgebaut.
    # Danfoss FC302 als Frequenzumformer mit Bremschopper und Bremswiderstand

    Wenn der Motor/Getriebe kalt sind (die ersten 6-7 Fahrten/Tag):
    # angezeigter Motorstrom am FU bei Auffahrt: ca. 5,7-5,8A
    # angezeigter Motorstrom am FU ab Abfahrt: ca. 2,6-2,7A

    Wenn der Motor/Getriebe mehr als 8 Mal nach Schichtbeginn gefahren ist, bis zu Schichtende:
    # angezeigter Motorstrom am FU bei Auffahrt: ca. 4,7-4,8A
    # angezeigter Motorstrom am FU ab Abfahrt: ca. 3,2-3,3A

    ??????

    Also, am Tagesbeginn zieht der Motor mehr bei Auffahrt anschliessend geht der Motorstrom runter. Wenn er aber ein paar Mal gefahren ist und sich erwärmt hat, geht der Motorstrom bei Abfahrt hoch?

    Hat jemand die Güte mir hier eine kleine Erklärung für diesen Effekt zu geben. Ich bin die ganze Zeit schon am Grübeln, komme aber nicht drauf, wieso das so ist.

    Vielen herzlichen Dank und viele Grüße aus der Eifel

    Rainer

    PS: Die aufgenommenen Motorströme habe von der Anzeige am FU.
    Zitieren Zitieren Hubwerkmotor "merkwürdiges" Motorstromverhalten  

  2. #2
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.025
    Danke
    2.784
    Erhielt 3.268 Danke für 2.156 Beiträge

    Standard

    vlt. so, wenn das Getriebeöl Warm ist läuft das Getriebe leichter.
    Bei "auf" ist klar, weniger Wiederstand, weniger Strom.
    Bei "ab" muß der Motor halt mehr dagegen halten, also mehr Strom.

    gruß Helmut
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu rostiger Nagel für den nützlichen Beitrag:

    Rainer_Eifel (27.10.2009)

  4. #3
    Registriert seit
    26.02.2006
    Beiträge
    41
    Danke
    9
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hallo Helmut,

    Danke hört sich einleuchtend an und ist auch wahrscheinlich so. Was mich wundert, daß "steifes" Getriebeöl so viel ausmachen soll.

    Nochmal Danke und schönen Tag noch.

    Viele Grüße

    Rainer

  5. #4
    Registriert seit
    03.10.2007
    Beiträge
    61
    Danke
    6
    Erhielt 13 Danke für 12 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Bei einem Hubwerk in Abwärtsfahrt ist normalerweise der angezeigte Strom der Bremsstrom und somit negativ, verbrutzelt im Bremswiderstand. Ein warmes Getriebe/Oel bremst weniger, somit muss der Umrichter mehr Strom am Bremswiderstand vernichten.
    Beim FC302 kann auch das Drehmoment abgelesen werden, da würden, im Gegensatz zum Strom, negative Werte angezeigt.

    Gruss, Marc

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.03.2012, 18:20
  2. "Index Pulse", "Home Switch" und "Position Limit Switch"
    Von senmeis im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.03.2011, 11:21
  3. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.05.2008, 11:26
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.12.2007, 15:09
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.11.2006, 08:59

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •