Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 51

Thema: Drehgeber ungenauigkeit

  1. #41
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Anaconda55 Beitrag anzeigen
    Naja, ich bin zwar kein Mechaniker aber die Antriebsscheibe hat Stifte die in das Stahband greifen. Es steht auch in der Anleitung des Stahlbandes das diese Löcher/Raster im Stahlband nicht 100% ist sondern mit Versatz. Deswegen denke ich könnte es schon dadurch kommen.
    Der Geber sitzt dann nach der Antriebsscheibe auf der Antriebswelle.

    Ich denke es währe besser den Geber am Stahlband zu befestigen, wie man das ganze dann mechanisch umsetzt habe ich aber überhaupt keine Idee dazu. Kennt Ihr da vielleicht eine Möglichkeit? Oder schonmal sowas gesehen?
    Den Geber mitlaufen zu lassen auf dem Band ist auch nicht so einfach, da dann der Geber Schlupf aufbaut.
    Ich würde den Geber an der Antriebswelle des Bandes montieren. Beim Anfahren wird das Spiel im Band ausgeglichen und dann sollte es funktionieren. Wenn der Geber an der Umlekrolle ist hast du das Problem vom Spiel in den Löchern.

    Viel Erfolg

    bike

  2. #42
    Avatar von Anaconda55
    Anaconda55 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    20.05.2007
    Beiträge
    301
    Danke
    38
    Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge

    Standard

    Das gleiche Problem hab ich jetzt auch schon, da genau auf diese weise das Band angetrieben wird ...
    Über die Löcher des Bandes und an der Antriebswelle sitz der Geber ...

  3. #43
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard

    Uff, das ist schwer jetzt noch mehr Tipps zu geben.
    Normal sollte, wenn das Band läuft, das Spiel in den Löchern ausgeglichen sein.
    Wird die Spannung des Bandes fest eingestellt oder hat es irgendwo eine Umlenkrolle?

    Langsam wird es spannend dies Problem zu lösen


    bike

  4. #44
    Avatar von Anaconda55
    Anaconda55 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    20.05.2007
    Beiträge
    301
    Danke
    38
    Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge

    Standard

    Langsam wird es spannend dies Problem zu lösen
    Auf jeden Fall kein leichter Fall ...

    Die Spannung ist fest eingestellt.

    Noch ein Ergebniss eines Test.

    Wenn ich bei der Triggerlichtschranke eine Zeit starte die nach konstant 1,3s einen Trigger auslöst dann sind hier die gleichen Versätze (oder ziemlich die gleichen) in der Kamerastation zu erkennen als mit dem Inkrementalgeber.

    Auch der Handshake zuer Kamerastation funktioniert konstant.
    2ms Anfrage bis Antwort. Konstant.

  5. #45
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Anaconda55 Beitrag anzeigen
    Wenn ich bei der Triggerlichtschranke eine Zeit starte die nach konstant 1,3s einen Trigger auslöst dann sind hier die gleichen Versätze (oder ziemlich die gleichen) in der Kamerastation zu erkennen als mit dem Inkrementalgeber.

    Auch der Handshake zuer Kamerastation funktioniert konstant.
    2ms Anfrage bis Antwort. Konstant.
    Also dann ist ja unsere Suche bei der Mechanik der falsche Weg gewesen.
    Welche PLC setzt du ein?
    Ist es eine Siemens? Dann mal die Zeit OB verwenden für die Signale, dass du immer das selbe Zeitraster hast.

    bike

  6. #46
    Avatar von Anaconda55
    Anaconda55 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    20.05.2007
    Beiträge
    301
    Danke
    38
    Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge

    Standard

    B&R
    Ich habe eine feste Zykluszeit von 400 us

    Ich Messe die Zeit ja auch mit der SPS. Von dem her kann ich mir das ganze nicht vorstellen das es an der SPS oder an der Software liegt ...

  7. #47
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.726
    Danke
    398
    Erhielt 2.401 Danke für 2.001 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Anaconda55 Beitrag anzeigen
    B&R
    Ich habe eine feste Zykluszeit von 400 us

    Ich Messe die Zeit ja auch mit der SPS. Von dem her kann ich mir das ganze nicht vorstellen das es an der SPS oder an der Software liegt ...
    ... aber nach genau dem hat es schon die ganze Zeit ausgesehen - ich bin auch immer noch der Meinung, dass es so ist ...

  8. #48
    Registriert seit
    14.12.2005
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    162
    Danke
    10
    Erhielt 25 Danke für 23 Beiträge

    Standard

    Ich hatte mal ein ähnliches Problem mit einem HTL Drehgeber. Da war nur das Antriebsrad des Gebers nicht stark genug auf das Förderband gespannt. Mit einer stärkeren Feder war der Fehler bereinigt.
    Immer Ärger mit Siemens -> macht nix -> wir schimpfen und kaufen!!

  9. #49
    Avatar von Anaconda55
    Anaconda55 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    20.05.2007
    Beiträge
    301
    Danke
    38
    Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Krauser Beitrag anzeigen
    Ich hatte mal ein ähnliches Problem mit einem HTL Drehgeber. Da war nur das Antriebsrad des Gebers nicht stark genug auf das Förderband gespannt. Mit einer stärkeren Feder war der Fehler bereinigt.

    Genau das war das Problem.
    Immer diese Mechaniker, aber zuerst sind immer die Programmierer schuld

  10. #50
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von bike Beitrag anzeigen
    Den Geber mitlaufen zu lassen auf dem Band ist auch nicht so einfach, da dann der Geber Schlupf aufbaut.
    Ich würde den Geber an der Antriebswelle des Bandes montieren.
    War dann dieser Hinweis offentsichtlich nicht so falsch.
    Ich bin eigentlich davon ausgegangen, dass er Geber mit einer Kupplung mit der Welle verbunden ist.


    Gut, wenn du Erfolg hattest.

    bike

Ähnliche Themen

  1. Drehgeber an FM 350
    Von skyvan im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08.07.2011, 16:49
  2. Drehgeber SSi vs. DP
    Von Schnick und Schnack im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.05.2010, 23:24
  3. Drehgeber an S7-200
    Von smartie im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.01.2008, 13:47
  4. s7 200, drehgeber, td 200
    Von thomas82 im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.11.2006, 15:03
  5. 315-2DP plus Drehgeber
    Von Anonym im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.06.2006, 22:46

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •