Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Steuerung für ein Achse

  1. #1
    Registriert seit
    21.01.2010
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    ich bin gerade dabei eine Steuerungseinheit für eine Bandfertigung zu entwickeln. Dabei soll in Abhängigkeit von der Bandgeschwindigkeit ein Linearmotor eine kontrollierte Bewegung durchführen, sprich die genaue Kinematik der Linearbewegung soll einfach programmierbar sein.

    Denn über die Geschwindigkeit und Beschleunigung der Bewegung des Linearmotors soll ein definierter Schnitt eines Messer am Band erfolgen. Daher ist auch eine Visualisierung der Bewegungen am PC von nöten.

    Hat da vlt. jemand schon Erfahrungen?

    Danke schon mal für die Antworten

    Gruß manitu
    Zitieren Zitieren Steuerung für ein Achse  

  2. Folgender Benutzer sagt Danke zu manitu für den nützlichen Beitrag:

    Flatpro (21.01.2010)

  3. #2
    Registriert seit
    21.01.2010
    Beiträge
    21
    Danke
    12
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Meinst du etwa sowas wie eine fliegende Säge, mit aufsynchronisieren und so?

    Gruß Flatti

  4. #3
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.476
    Danke
    1.140
    Erhielt 1.238 Danke für 971 Beiträge

    Standard

    Schau dir mal SEW MDX61 Umrichter mit Technologiefunktion an. Damit lassen sich solche Funktionen realisieren. Ob es allerdings mit einem Linearmotor geht, kann ich dir jetzt nicht beantworten.

    Gruß
    Dieter

  5. #4
    manitu ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    21.01.2010
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Ja, vom Prinzip her wie eine fliegende Säge. Nur das durch das Messer nicht nur gerade Schnitte erfolgen sollen, sondern auch schräge und parabelförmige Schnitte.

  6. #5
    Registriert seit
    12.02.2008
    Ort
    Westfalen (Dort wo's Schwarzbrot gibt)
    Beiträge
    417
    Danke
    8
    Erhielt 87 Danke für 72 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von manitu Beitrag anzeigen
    Ja, vom Prinzip her wie eine fliegende Säge. Nur das durch das Messer nicht nur gerade Schnitte erfolgen sollen, sondern auch schräge und parabelförmige Schnitte.
    Mal so zum Verständnis:

    Du willst nur eine Achse steuern, sprich Deine Linearachse?
    Angenommen, Du synchronisierst Deine Linearachse mit der Bewegung des Bandes. Welche Achse soll denn dann quer zum Band fahren?

    Oder läuft die Linearachse schon quer zum Band und das Band wird auch kontrolliert hin und her gefahren? Ansonsten seh ich für die Parabeln schwarz.
    Oder ich habs überhaupt nicht verstanden. (Soll man ja auch nie ausschliessen...)
    Geändert von Grubba (22.01.2010 um 14:46 Uhr)

  7. #6
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.476
    Danke
    1.140
    Erhielt 1.238 Danke für 971 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Grubba Beitrag anzeigen
    Mal so zum Verständnis:

    Du willst nur eine Achse steuern, sprich Deine Linearachse?
    Angenommen, Du synchronisierst Deine Linearachse mit der Bewegung des Bandes. Welche Achse soll denn dann quer zum Band fahren?

    Oder läuft die Linearachse schon quer zum Band und das Band wird auch kontrolliert hin und her gefahren? Ansonsten seh ich für die Parabeln schwarz.
    Oder ich habs überhaupt nicht verstanden. (Soll man ja auch nie ausschliessen...)
    So seh ich es auch.
    Selbst schräge Schnitte sind nicht so einfach, da das Messer ja auch im Winkel verstellt werden muß.
    So gesehen brauchst du für Parabelschnitte 3 Achsen:
    Band
    Messer-Vorschub
    Messer-Winkel

    Aber vielleicht hab ich es auch nicht verstanden

    Gruß
    Dieter

  8. #7
    Registriert seit
    12.02.2008
    Ort
    Westfalen (Dort wo's Schwarzbrot gibt)
    Beiträge
    417
    Danke
    8
    Erhielt 87 Danke für 72 Beiträge

    Standard

    Aber vielleicht hab ich es auch nicht verstanden
    ..Mein Bruder im Geiste...

    Aber vielleicht wird der große Manitu hinabsteigen und Erklärung folgen lassen, die hoch fliegt wie Adler !
    Geändert von Grubba (22.01.2010 um 19:04 Uhr)

  9. #8
    manitu ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    21.01.2010
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Also, dann probier ich es mal etwas ausführlicher:

    Das Band fährt mit einer konstanten Geschwindigkeit. Diese soll dann als Eingangsgröße für die Steuerung dienen.
    Eine Linearmotor oder auch ein Servomotor mit Kugelrollspindel soll quer zur Bandlaufrichtung aufgestellt sein. Durch unterschiedliche Beschleunigungen des Motors, treten somit unterschiedliche Schnitte auf.

    Ein gerader Schnitt ist nicht erforderlich, daher muss die eine Achse nicht mit dem Band bewegt werden.

    gleichförmige Bewgung ---> schräger Schnitt
    beschleunigte Bewegung --> Schnitt mit beliebigen Radius

    Das Messer muss im Winkel jedoch nicht verstellt werden.

  10. #9
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.218
    Danke
    533
    Erhielt 2.696 Danke für 1.948 Beiträge

    Standard

    Das hört sich eher nach einer Anwendung für eine Art elektronische Kurvenscheibe an, bei der eine Achse, auf eine 2. Achse aufgekoppelt wird. in diesem Fall müßte man unterschiedliche Kurvenscheiben für jeden Schnitt hinterlegen, bzw. übergeben, die Linearachse auf das Band koppeln, schneiden, abkoppeln, zurückfahren und wieder von vorn los. Für Rundachsen haben wir so etwas mal mit 2 Bosch-Rexroth Indradrive realisiert, wobei eine von den beiden Indradrive eine SPS MLD (codesys) beherbergte, über die man das Ganze programmieren konnte. Lief sehr gut. Die Daten für die jeweilige Kurvenscheibe haben wir damals mit einem speziellen Scanner vermessen und per TCP/IP an die MLD übergeben.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  11. #10
    Registriert seit
    12.02.2008
    Ort
    Westfalen (Dort wo's Schwarzbrot gibt)
    Beiträge
    417
    Danke
    8
    Erhielt 87 Danke für 72 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ralle hat dir da mal eine Möglichkeit beschrieben.

    Es gibt da aber wahrscheinlich 1000 und 1 Möglichkeit dieses Problem zu lösen.
    Was darfs kosten? Wie schnell ist das Band? Welche Geschwindigkeiten muss die Achse fahren können? Welchen Weg muss die Achse fahren können? Könnte das Band nicht auch von der NC -oder was weiss ich auch immer Steuerung- mitgesteuert werden?

    Fragen über Fragen....

Ähnliche Themen

  1. X-Achse dynamisieren
    Von Mauser im Forum HMI
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.06.2011, 07:31
  2. McGearAxis NC-Achse in PLC
    Von Parallax im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.08.2010, 15:29
  3. BoschRexroth Regler als SPS-Achse fahren, nicht als NC-Achse.
    Von Tuxi im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.10.2009, 14:13
  4. Skallierungspeoblem der X-Achse
    Von Outrider im Forum HMI
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.06.2008, 12:28
  5. steuerung einer x- und y-achse
    Von volker im Forum Stammtisch
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.11.2005, 19:28

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •