Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: mit einem FU Lampen ansteuern

  1. #1
    Registriert seit
    24.10.2009
    Beiträge
    9
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    hab mal eine blöde Frage und bin über die Suche nicht weiter gekommen.

    Wir haben derzeit eine Micromaster 420 6SE6420-2UC13-7AA1 da. Leider aber kein Motor zum Testen . Da ich das kleine süsse Ding aber laufen lassen will kamm die Idee auf 3x 50 Watt Glühbirnen zu nehmen -> als Stern schalten.

    Frage 1: Kann ich eine Ohm-Last an einen FU dranhängen ? Also in disem Fall die Lampen?



    Frage 2: Falls ja- was gebe ich als Parameter vor - 150 Watt?


    Mfg
    Zitieren Zitieren mit einem FU Lampen ansteuern  

  2. #2
    Registriert seit
    13.03.2007
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    559
    Danke
    56
    Erhielt 50 Danke für 45 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Tampapdex Beitrag anzeigen
    Hallo,

    hab mal eine blöde Frage und bin über die Suche nicht weiter gekommen.

    Wir haben derzeit eine Micromaster 420 6SE6420-2UC13-7AA1 da. Leider aber kein Motor zum Testen . Da ich das kleine süsse Ding aber laufen lassen will kamm die Idee auf 3x 50 Watt Glühbirnen zu nehmen -> als Stern schalten.

    Frage 1: Kann ich eine Ohm-Last an einen FU dranhängen ? Also in disem Fall die Lampen?



    Frage 2: Falls ja- was gebe ich als Parameter vor - 150 Watt?


    Mfg
    Am Lenze FU habe ich schon eine Glühlampe drangehängt. Bei einer Frequenz unter 10 Hz "wobbelt" die auch schön
    Natürlich ist das kein Dimmer!
    Auch einen 220V Lüfter (keinen Heizlüfter) hatte ich schon dran. Ein bischen war die Drehzahl änderbar.

    Parameter?
    Ich hab halt den von irgendeinen Drehstommotor genommen, so 250Watt.
    Diese "ungleiche" Last (nur ein Strang zw. U und V ) war kein Problem.

    Ich würde allerdings Dreieck empfehlen denn FUs haben selten einen N am Ausgang. Allerdings solltest du die Spannung auf 127 V runterfahren sonst brennen die Lampen durch. ( SQR(3) = 1,732; 127*1.732=220 )

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu Senator42 für den nützlichen Beitrag:

    Tampapdex (01.03.2010)

  4. #3
    Tampapdex ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    24.10.2009
    Beiträge
    9
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Danke, werde es wenn es geht umsetzen
    Aus meiner grauen Ausbildungszeit kann ich mich dran errinern das man N nur braucht wenn man ggf. ungleiche Lasten (Spuelen im Motor) hat- bei gleichen Birnen sollten keine so hohen Ausgleichsströmlinge fließen .
    Werde aber denke schon Dreieck angehen.


    Weitere Hinweise willkommen
    Geändert von Tampapdex (01.03.2010 um 20:15 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 25.06.2015, 14:52
  2. Metallplatte & Lampen
    Von Kaan im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.05.2011, 13:55
  3. Ansteuerung von positions lampen in fup
    Von Manfred_89 im Forum Simatic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 03.03.2011, 11:19
  4. Binärcode mit Lampen darstellen
    Von mola2 im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.10.2010, 09:35
  5. UV-Lampen Ein/Ausschalten
    Von kiestumpe im Forum Elektronik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.06.2007, 09:20

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •