Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Gunda "Colibri" Schrittmotor über Profibus

  1. #1
    Registriert seit
    30.03.2009
    Beiträge
    22
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Frage


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo liebe SPS Gemeinde,

    und zwar soll ich eine Colibri Schrittmotorssteuerung von Gunda über Profibus ansteuern und wollte einmal fragen ob diese schon jemand irgendwo in Betrieb hat da ich zur ansteuerung noch ein paar Fragen habe.

    Bzw hat jemand den Colibri im einsatz und wäre so nett mir ein beispiel der ansteuerung zu schicken ? Das würde mir echt sehr helfen...

    Vielen Dank
    Geändert von ph4nt0m (10.05.2010 um 22:09 Uhr)
    Zitieren Zitieren Gunda "Colibri" Schrittmotor über Profibus  

  2. #2
    Registriert seit
    23.07.2003
    Beiträge
    209
    Danke
    22
    Erhielt 14 Danke für 12 Beiträge

    Standard

    Moin moin,

    also ich hatte mal vor 5 Jahren so einen Schrittmotor mit integrierter Endstufe in einem Projekt drin, was für Fragen hast du denn ?

    Vielleich hat sich ja so viel nicht geändert und ich kann Dir helfen ...

    gruss,
    michael

  3. #3
    ph4nt0m ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    30.03.2009
    Beiträge
    22
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Frage

    Hi, also eines vorweg der schrittmotor ist für einen vorschub mit dem ich positionieren will. Ich hab eine gesammt vorschublänge von 6metern. Der zurückgelegte weg wird über einen Absolutwertgeber erfasst (SSI).

    Nun stellt sich mir die Frage wie ich das ganze am besten ansteuer ich bräuchte ja eigendlich nur vor und zurück fahren und die werte dann vergleichen mit der in der Datenbank.

    Nur wie funktioniert das genau mit der "Satzstruktur" oder brauch ich das da garnicht ?

    Rampenfahrt wäre meiner meinung nach am besten also langsam anfahren und kurz vor dem sollwert dann langsam annähern also "Abrampen" bis der sollwert erreicht ist.

    Sagen wir mal ich steuer den motor per schrittkette wie realisier ich das am besten ?

    1. Endstufe ein
    2. Geschw setzen
    3. rampen setzen
    4. fahren zu sollwert
    5. abrampen bei näherung
    6. Weiter zu sollwert 2
    usw

    Ist die vorgehensweise so weit richtig oder geht man anders an die sache dran ? Habe leider keine erfahrungen mit schrittmotoren und bitte daher um hilfe

    PS: Handbuch im Anhang

    Vielen vielen Dank
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  4. #4
    Registriert seit
    01.04.2010
    Beiträge
    306
    Danke
    18
    Erhielt 38 Danke für 37 Beiträge

    Standard

    Habe die Colibri beschreibung mal kurz angeschnitten!

    Kann es vieleicht sein das die Colibri Steuerung das Positionieren schon unterstützt. Dann müste allerdings der SSI geber an den Colibri angeschlossen sein!

    Wenn nicht dann mußt du die Colibri Steuerung im Handmodus Fahren!
    Wie du es oben schon angedeutet hast!

    Gruß
    SKg

  5. #5
    ph4nt0m ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    30.03.2009
    Beiträge
    22
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Der Colibri unterstützt leider nur Inkrementalgeber... da wir einen ssi geber haben setzen wir eine phoenix ssi klemme mit profibusanbindung ein...

    Was genau kann man sich denn unter der "Satzstruktur" vorstellen

    und wie realisiert man das am besten das der motor erst schnell fährt und dann langsam die sollposition absolut anfährt ?

    Vielen Dank

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.03.2012, 18:20
  2. "Index Pulse", "Home Switch" und "Position Limit Switch"
    Von senmeis im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.03.2011, 11:21
  3. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.10.2010, 11:12
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.12.2007, 15:09
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.11.2006, 08:59

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •