Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Ruckender Servo Antrieb? Ursachenforschung

  1. #1
    Registriert seit
    19.07.2006
    Beiträge
    397
    Danke
    127
    Erhielt 40 Danke für 32 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Leute!

    Hatte gestern ein Problem an einer Verpackungsmaschine.
    Diese hat einen Kartonabnehmer der über einen SEW Getriebeservomotor eine ~130° Bewegung macht. (Zum Kartonstapel zum Ablagefach und zurück)
    Gestern hat dieser Antrieb zum "ecken" angefangen und wärend der Bewegung immer wieder die Position verloren.(in unterschiedlichen Stellungen)

    Ich habe zuerst einen mechanischen Defekt vermutet,also haben wir die Leichtgängigkeit des Gestänges geprüft(passt) und dann das Getriebe getauscht.
    Ergebniss->Eckt und ruckt noch immer.

    Also Hauptschalter rausgeschmissen und Motor getauscht,danach lief wieder alles wie geschmiert.

    Warum ich trotzdem nicht wirklich an den Motor glaube:
    Der Motor+Getriebe ist erst ~6 Monate eingebaut und wurde aufgrund des selben Fehlers eingebaut! Der alte wurde dann zum Service an SEW geschickt und gestern von mir eingebaut.

    Irgendwie glaube ich nicht das der Motor nach 6 Monaten schon defekt ist.....(Lässt sich bei geöffneter Bremse auch gleichmäßig drehen,also kein lagerschaden oder ähnliches)

    Also woran könnte es denn noch liegen? Der FU ist ein ziemlich alter "Movidrive Compact" (bin mir da jetzt aber nicht zu 100% sicher)

    P.s. der das Klemmbrett von dem Servo entwickelt hat gehört erschlagen,ebeso der Idiot der für die mini Bremse einen 1,5er eingezogen hat.
    Geändert von Betriebselektriker28 (09.05.2010 um 09:50 Uhr)
    Zitieren Zitieren Ruckender Servo Antrieb? Ursachenforschung  

  2. #2
    Registriert seit
    19.11.2006
    Beiträge
    1.346
    Danke
    6
    Erhielt 254 Danke für 231 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Betriebselektriker28 Beitrag anzeigen
    SEW Getriebeservomotor
    Welche Art der Rückführung? Was meinst du mit "Position verloren". Wie äußert sich das?

    Zitat Zitat von Betriebselektriker28 Beitrag anzeigen
    Also Hauptschalter rausgeschmissen und Motor getauscht,danach lief wieder alles wie geschmiert.

    Warum ich trotzdem nicht wirklich an den Motor glaube:
    Der Motor+Getriebe ist erst ~6 Monate eingebaut und wurde aufgrund des selben Fehlers eingebaut! Der alte wurde dann zum Service an SEW geschickt und gestern von mir eingebaut.

    Irgendwie glaube ich nicht das der Motor nach 6 Monaten schon defekt ist.....(Lässt sich bei geöffneter Bremse auch gleichmäßig drehen,also kein lagerschaden oder ähnliches)
    Wie war denn die Diagnose für den "alten" Defekt?

    Ich würde spontan in Richtung Geberfehler tendieren.

  3. #3
    Avatar von Betriebselektriker28
    Betriebselektriker28 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    19.07.2006
    Beiträge
    397
    Danke
    127
    Erhielt 40 Danke für 32 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von trinitaucher Beitrag anzeigen
    Welche Art der Rückführung? Was meinst du mit "Position verloren". Wie äußert sich das?


    Wie war denn die Diagnose für den "alten" Defekt?

    Ich würde spontan in Richtung Geberfehler tendieren.
    Vermutet wurde damals ein Getriebschaden,was dann bei SEW tatsächlich festgestellt wurde weiß mal wieder keiner
    Vielleicht finde ich es nächste Woche noch heraus....

    Rückführung erfolgt über den Motorencoder.

    "Position verloren" wurde am Bedienpanel der Maschine angezeigt.
    Nach quitieren der Störung fährt der Antrieb in Grundstellung(auf Ini)
    Muss jetzt ehrlich gestehen das ich den Fehler vom FU dank fehlendem Display nicht ausgelesen habe.

    Aber ich vermute mal eine übermäßige Abweichung der Sollposition....

  4. #4
    Registriert seit
    25.10.2009
    Beiträge
    47
    Danke
    5
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Hallo Betriebselektriker28,

    ich wurde mal den Geber überprüfen und das Kabel zu dem Geber.
    Vielleicht ist das Kabel defekt .Diesen Fehler hatte ich auch schon.

    Gruß

    Adi5

  5. #5
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.037
    Danke
    2.789
    Erhielt 3.269 Danke für 2.157 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    was wir auch schon mal hatten, das die Geberkarte nicht sauber im
    umrichter steckte. Einfach mal rausziehen und wieder einstecken.
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

Ähnliche Themen

  1. Rundtakttisch mit externem Antrieb
    Von Jelly im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.05.2011, 09:15
  2. Antrieb(FU) per Profibus per Hand starten
    Von Coleman im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.10.2010, 20:18
  3. Bahnsteuerung mit Baumüller Antrieb
    Von Yogixxx im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 18.12.2009, 16:20
  4. Schlupf erkennen an FU-geregeltem Antrieb
    Von WL7001 im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.07.2009, 18:36
  5. DC-Antrieb
    Von chandler im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 06.11.2006, 15:40

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •