Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Motor von Tsubakimoto

  1. #1
    Registriert seit
    06.11.2005
    Ort
    daheim natürlich
    Beiträge
    119
    Danke
    11
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,
    hat von euch jemand Motore von Tsubakimoto im Einsatz?
    Habe von denen einen Motor (0,4kW) an einem Lenze SMD Umrichter (bis 1,5 kW) angeschlossen, der bei 35 Hz furtbar zu pfeiffen beginnt und der FU Überstrommeldung ausgibt und auch bei 30Hz furchtbar heiss wird. Die Parameter des Umrichters hab ich jetzt schon mehrmals überprüft, passen.
    Der Motor läuft ohne LAst, sprich es ist an der Getriebeabgangswelle nichts angeschlossen.
    Der Motortyp ist: TA040CE
    Bin für jeden Tipp dankbar.
    Flo
    Zitieren Zitieren Motor von Tsubakimoto  

  2. #2
    Registriert seit
    02.05.2010
    Beiträge
    17
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Mach mal den Motor vom Getriebe ab und lass den dann mal laufen! Kann auch sein das inerhalb des Getriebes sich was fest gefressen hat!

    mfg

  3. #3
    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    2.373
    Danke
    321
    Erhielt 296 Danke für 266 Beiträge

    Standard

    ... klingt, als wäre der Getriebemotor neu. Ist den schon ein Schmiermittel im Getriebe? Ist die Entlüftungsschraube an der richtigen Stelle? Ansonsten Parameter mal posten.
    Thomas

  4. #4
    Registriert seit
    01.01.2009
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    813
    Danke
    180
    Erhielt 79 Danke für 75 Beiträge

    Standard

    Hallo Flo,

    es hört sich so an, dass der Motor in Asien hergestellt wurde.
    Häufig werden dort billige, minderwertige Materialien verwendet.

    Kann es sein, dass der Motor nicht für den FU-Betrieb geeignet ist?!
    Gruß Jan

    Wer fragt, bekommt Antworten.

  5. #5
    Flo ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.11.2005
    Ort
    daheim natürlich
    Beiträge
    119
    Danke
    11
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Halo, danke für die Antworten.
    Also der Motor ist ein Japaner, leider konnte ich auf deren Homepage keine Datenblätter dazu finden.der Motor ist nicht neu, wurde 2002 hergestellt und ist auch schon in einer Anlage gelaufen. Getriebe ist auch nicht fest, kann den Motor leicht am Lüfterrad oder an der Getriebewelle drehen.
    Kann ich rein vom Motor her sehen, ob er für FU Betrieb geeignet ist?
    Einfach mal den Motor direkt anschliessen ohne FU und kucken ob er "normal" läuft?
    Was mir noch einfällt, der Motor ist in Stern geschalten, aber die Art des Klemmbrettes habe ich noch nicht gesehen. Bei den mir bekannten Antrieben sin ja die 3 Stränge (U,U1;V,V1,W,W1 oder ähnlich)alle aufs Klemmbrett geführt, damit man dann nach Anwendung die Stern oder Dreiecksschaltung realisieren kann. Bei diesem Klemmbrett sind nur je 1 Anschluss der 3 Stränge rausgeführt. Wahrscheinlich sind die dann im Motor selbst zum Sternpunkt zusammengeführt.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.10.2011, 14:59
  2. Motor 400 V - YY
    Von reinhard_400 im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.07.2011, 10:39
  3. 60 Hz Motor an 50 Hz
    Von peter(R) im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 02.04.2009, 20:59
  4. Fu und Motor via Sps
    Von EasyRider im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.06.2008, 15:58
  5. E-Motor
    Von Anonymous im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 18.01.2006, 15:39

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •