Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Motorauslegung: Drehmoment und Leistungsberechnung

  1. #1
    Registriert seit
    27.03.2010
    Beiträge
    168
    Danke
    18
    Erhielt 7 Danke für 7 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo miteinander

    Im Rahmen meiner Diplomarbeit hat SEW für mich einen Motor für einen Linearläufer ausgelegt.

    Nun muss ich noch irgendwie dokomentieren, wie ICH diesen Motor ausgelegt habe. Nur komme ich die ganze Zeit auf sinnlose Ergebnise. Die "Aufgabe" ist folgende:


    Code:
    Gegeben:
       
      m (Masse Last)                                    20kg
      JR (Trägheitsmoment Lineareinheit)          1,3 x 10-2 kgm2
      Ø Rollen                                              0.062m
      Endgeschwindigkeit                               1 m/s
      Beschleunigung                                    1,5 m/s2
      l1 (Distanz Last- Lineareinheit)                1m
      i (Getriebe)                                          5
       
      Gesucht:
       
      M2 (Drehmoment Antriebswelle) während Beschleunigung
      M1 (Drehmoment Motor) während Beschleunigung
      P1 (Motorleistung) während Beschleunigung
      P1 (Motorleistung) am Ende der Beschleunigung
    Im Anhang seht ihr noch ein Bild, wie das ganze etwa aussieht. Ich wäre seeeehr froh, wenn mir jemand einen Gedankenanstoss liefern könnte.

    Danke und Gruss iPDI
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Zitieren Zitieren Motorauslegung: Drehmoment und Leistungsberechnung  

  2. #2
    Registriert seit
    31.07.2010
    Ort
    Bei Frankfurt/Main
    Beiträge
    49
    Danke
    7
    Erhielt 14 Danke für 13 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    na ja das sollte doch zu schaffen sein (auch wenn ein Antrieb nicht nur nach dem Moment ausgewählt werden kann):

    Erst einmal die Gesamtträgheit der Last berechnen
    JG = 2*JZahnscheiben + JBewegte_Masse
    mit JBewegte_Masse = (m+mF)*r²

    Dann die Enddrehzahl des Getriebeabtries
    bestimmen:
    n2 = v/u = v/(pi*d_Rolle)

    Damit bleibt die Beschleunigung einer Drehmasse
    (hier reibungsfrei gesehen)

    Zitat Zitat von iPDI Beitrag anzeigen
    M2 (Drehmoment Antriebswelle) während Beschleunigung
    M2 = 2*pi*n2/60*JG/tB
    mit n2 in 1/min, JG in kgm², tB Beschleunigungszeit in s

    Zitat Zitat von iPDI Beitrag anzeigen
    M1 (Drehmoment Motor) während Beschleunigung
    M1 = M2/(i*eta_Getriebe)


    dazwischen berechnen wir einmal flott die Motordrehzahl
    n1 = n2*i

    Zitat Zitat von iPDI Beitrag anzeigen
    P1 (Motorleistung) während Beschleunigung
    P1 = M1*n1/955
    mit M1 (in Ncm!!!), n1 in 1/min

    Die Motorleistung für den Dauerlauf kommt eigentlich additiv noch
    hinzu, aber hier dürfen sich dann andere austoben.

    Viel Erfolg.
    Viele Grüße
    Klaus Kilper

    ======================================
    Bretzel GmbH, Ing. Büro für Antriebs- und Elektrotechnik
    www.bretzel-gmbh.de

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu klausbre für den nützlichen Beitrag:

    iPDI (16.08.2010)

  4. #3
    iPDI ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    27.03.2010
    Beiträge
    168
    Danke
    18
    Erhielt 7 Danke für 7 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Vielen Dank!

    Irgendwie hatte ich es heute nicht so mit dem Rechnen! WOhl etwas übermüdet und zuviel Diplomarbeit geschrieben

Ähnliche Themen

  1. Leistungsberechnung über Impulse
    Von doretan im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.06.2011, 21:44
  2. Drehmoment Dämpfung
    Von Anton323 im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 10.10.2010, 20:27
  3. Drehmoment für GS-Motor berechnen
    Von olitheis im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.06.2008, 11:33
  4. Leistungsberechnung
    Von CheGuevara83 im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 13.03.2008, 09:16
  5. Drehmoment bei FU Motoren
    Von MRT im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 05.09.2005, 23:50

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •