Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Gleichlaufsteuerung mit G120 ??

  1. #1
    Registriert seit
    09.09.2010
    Beiträge
    6
    Danke
    1
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Leute,

    hab vor kurzem dieses Forum entdeckt und schon einiges gelesen. Nun hoffe ich, dass ihr auch mir helfen könnt.

    Befasse mich seit einigen Wochen mit der Sinamics-Antriebsgeschichte, wobei ich Schwierigkeiten habe Klarheit zu bekommen bei dieser Vielfalt von Systemen.

    Nun mache ich ein Praktikum und habe die Aufgabe eine Gleichlaufsteuerung zu projektieren. Ich hab mich etwas belesen und festgestellt, dass es mehrere Möglichkeiten gibt einen Gleichlauf zu realisieren.

    Meine Idee war nun der Einsatz einer Technologie-CPU in Verbindung mit einem Sinamics-Antrieb G120. Nun die Frage:

    Ist das überhaupt möglich? Eigentlich ist der G120 ja nicht für Motin Control Anwendungen aber die T-CPU ja schon..mmmh??

    Vielen Dank im Voraus
    Zitieren Zitieren Gleichlaufsteuerung mit G120 ??  

  2. #2
    Registriert seit
    17.07.2006
    Beiträge
    338
    Danke
    0
    Erhielt 73 Danke für 65 Beiträge

    Standard

    Du kannst einen G120 als Positionier- / Gleichlaufachse in Verbindung mit einer T-CPU nutzen, musst dann aber dafür sorgen, dass der Lageistwert in die Steuerung kommt. Also entweder einen externen, taktsynchronen, Profibus Geber, oder Anbindung über eine IM174. Ob die Qualität des Gleichlaufs reicht, muss man dann halt sehen. Einen Servo wirst Du damit, je nach Anwendung, nicht ersetzen können...

  3. #3
    Registriert seit
    25.11.2008
    Ort
    Westpfalz
    Beiträge
    1.550
    Danke
    187
    Erhielt 211 Danke für 186 Beiträge

    Standard

    Viel Geld für eine teure CPU und bei der Antriebstechnik gespart?

    Wie lautet genau dein Pflichtenheft des Praktikums?
    and we all support the team (S.King - Die Arena)

  4. #4
    oneman ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    09.09.2010
    Beiträge
    6
    Danke
    1
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Wie würde die Projektierung mit Serovs aussehen ??
    T-CPU mit S120 und dann Servomotor ?

  5. #5
    oneman ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    09.09.2010
    Beiträge
    6
    Danke
    1
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Pflichtenheft gibts in dem Sinne nicht. Soll halt darauf achten das es möglichst kostengünstig wird und Siemens-Produkte eingesetzt werden.
    Hab nur leider noch nicht den richtigen Überblick in welchen Preisklassen sich die einzelnen Produkte befinden.

  6. #6
    Registriert seit
    17.07.2006
    Beiträge
    338
    Danke
    0
    Erhielt 73 Danke für 65 Beiträge

    Standard

    Dann ginge z.B. G120 + S7 CPU (auch <315) + EasyMotionControl. Geber über Profibus oder Zählerkarte einlesen. Relativ günstig, einfach zu projektieren und funktioniert, wenns nur um Getriebegleichlauf / Positionieren geht, extrem gut. Vorrausgesetz nat. man beachtet ein paar Dinge (Normierung stimmt, Ablaufreihenfolge der Bausteine stimmt, etc.)

  7. Folgender Benutzer sagt Danke zu offliner für den nützlichen Beitrag:

    oneman (09.09.2010)

  8. #7
    oneman ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    09.09.2010
    Beiträge
    6
    Danke
    1
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hab auf der Siemens-Seite gelesen man brauch für die Verwendung von EMC Schnittstellenmodule, zur Gebererfassung und Sollwertausgabe. (Das meintest du bestimmt mit Geber über Profibus oder Zählerkarte einlesen)
    Wenn ich das richtig verstanden habe, steht da auch das die CPU 314C für beides verwendet werden kann.
    Ist es da nicht besser gleich die Kompakt-CPU zu wählen statt seperate Schnittstellenmodule für Gebererfassung und Sollwertausgabe zu nehmen (Zwecks Kosten)?

    Hier mal der Link meiner Quelle:
    http://www.automation.siemens.com/mc...n/Default.aspx

  9. #8
    Registriert seit
    17.07.2006
    Beiträge
    338
    Danke
    0
    Erhielt 73 Danke für 65 Beiträge

    Standard

    Wenn das Gebersignal entsprechend ist, dann ja... Ausgabe entweder DP oder analog...

  10. #9
    oneman ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    09.09.2010
    Beiträge
    6
    Danke
    1
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hab noch ne kleine Frage !
    Kann ich meine ex. Geber beider Achsen direkt an die CPU 314C anschließen oder brauch ich dafür wieder ne Extrabaugruppe?

Ähnliche Themen

  1. IBN G120 mit CU240S PN-F
    Von fbeine im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.09.2011, 06:23
  2. Musteraufbau Sinamics G120
    Von Praktikus im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.01.2011, 09:58
  3. Verbindung Starter zu G120
    Von NeuerSIMATICNutzer im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.10.2010, 09:24
  4. FU G120 und Profibus
    Von staske24 im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.11.2009, 12:01
  5. Sinamics G120 CU 240S DP-F
    Von Kleissler im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.08.2007, 17:27

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •