Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Lenze beispiel S7 call FC127???

  1. #1
    Registriert seit
    08.08.2010
    Beiträge
    80
    Danke
    10
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    bei Call FC 127
    Perepherhieadresse 1st byte? welche adresse ?? Eingangs oder Ausgang adresse?

    wenn z.B mein FU so ist,
    Eingang
    PAR 272..279
    PZD 280..283

    Ausgang
    PAR 256..263
    PZD 264.267


    Welche sollte ich benutze???

    Danke!!
    Zitieren Zitieren Lenze beispiel S7 call FC127???  

  2. #2
    gita07 ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    08.08.2010
    Beiträge
    80
    Danke
    10
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von gita07 Beitrag anzeigen
    bei Call FC 127
    Perepherhieadresse 1st byte? welche adresse ?? Eingangs oder Ausgang adresse?

    wenn z.B mein FU so ist,
    Eingang
    PAR 272..279
    PZD 280..283

    Ausgang
    PAR 256..263
    PZD 264.267


    Welche sollte ich benutze???

    Danke!!
    Welche adresse sollte ich benutzen? Eingangsadresse oder Ausgangsadresse??
    Geändert von gita07 (29.12.2010 um 12:41 Uhr)

  3. #3
    Registriert seit
    19.06.2008
    Ort
    Ostalbkreis
    Beiträge
    3.140
    Danke
    201
    Erhielt 553 Danke für 498 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    wenn z.B mein FU so ist,
    Eingang
    PAR 272..279
    PZD 280..283

    Ausgang
    PAR 256..263
    PZD 264.267

    Eingang

    PAR= Parametrierkanal (wenn benötigt)

    PZD= Prozessdaten (Statuswort:,Dreht, Pos-erreicht...)

    Ausgang

    PAR= Parametrierkanal (wenn benötigt)

    PZD= Prozessdaten (Steuerwort: Fahre auf Pos, Referenzieren...)


    Welche Funktionen brauchst Du?

    Steuerwort+Sollwertvorgabe+?

    Statuswort+Istdrehzahl + ?

  4. #4
    gita07 ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    08.08.2010
    Beiträge
    80
    Danke
    10
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Verpolt Beitrag anzeigen
    Hallo,




    Eingang

    PAR= Parametrierkanal (wenn benötigt)

    PZD= Prozessdaten (Statuswort:,Dreht, Pos-erreicht...)

    Ausgang

    PAR= Parametrierkanal (wenn benötigt)

    PZD= Prozessdaten (Steuerwort: Fahre auf Pos, Referenzieren...)


    Welche Funktionen brauchst Du?

    Steuerwort+Sollwertvorgabe+?

    Statuswort+Istdrehzahl + ?


    In dem Beispiel von Lenze, in FC 30 steht da...

    Call 127

    peripherieadr_1st_byte := 256
    DB_transferlister:= DB 31
    begin_DB_Tranferliste := 0


    meine frage welcher adresse soll ich hier " peripherieadr_1st_byte := 256 "eingeben? Parameterkanal, aber Eingangsadresse oder Ausgangsadresse? oder sollte PZD adresse??

    Ich lese den Istwert von DB31 über die Telegramme.aber wenn ich von PZD den Istwer lesen will? wie kann ich das machen? mit den Telegramm weiss ich dass der Wert durch 10000 rechnen muss.


    DAnkee!!!
    Geändert von gita07 (29.12.2010 um 13:02 Uhr)

  5. #5
    Registriert seit
    19.06.2008
    Ort
    Ostalbkreis
    Beiträge
    3.140
    Danke
    201
    Erhielt 553 Danke für 498 Beiträge

    Standard

    Im der Hardwarekonfiguration in Sepp7 hast du deine Auswahl ja schon getroffen.

    die da wäre:

    Eingang
    PAR 272..279
    PZD 280..283 (280/281 PAW280--Statuswort ; 282/283 PAW282--Istdrehzahl)

    Ausgang
    PAR 256..263
    PZD 264.267 (264/265 PEW264--Steuerwort ; 266/267 PEW 266--Solldrehzahl
    also 272 (dezimal) für Eingänge
    256 (dezimal) für Ausgänge

    Den Parametrierkanal kannst du, wenn nicht genutzt, auch entfernen.

  6. #6
    gita07 ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    08.08.2010
    Beiträge
    80
    Danke
    10
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Verpolt Beitrag anzeigen
    Im der Hardwarekonfiguration in Sepp7 hast du deine Auswahl ja schon getroffen.

    die da wäre:



    also 272 (dezimal) für Eingänge
    256 (dezimal) für Ausgänge

    Den Parametrierkanal kannst du, wenn nicht genutzt, auch entfernen.
    Aber ich habe nur ein platz für eine adresse.und im Beispiel wurde es geschrieben nur 256,deswegen ich weiss nicht ob es ein Engang oder Ausgang ist???

  7. #7
    Registriert seit
    19.06.2008
    Ort
    Ostalbkreis
    Beiträge
    3.140
    Danke
    201
    Erhielt 553 Danke für 498 Beiträge

    Standard

    Ich kenne den FC127 nicht.

    Kannst da mal eine Beschreibung verlinken oder hochladen?

    Aber ich habe nur ein platz für eine adresse.und im Beispiel wurde es geschrieben nur 256,deswegen ich weiss nicht ob es ein Engang oder Ausgang ist???
    Anfangsadressen müßten dann für Aus-und Eingänge gleich sein


    Call 127

    peripherieadr_1st_byte := 256
    DB_transferlister:= DB 31
    begin_DB_Tranferliste := 0
    Ist der schreibend oder lesend ?

  8. #8
    gita07 ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    08.08.2010
    Beiträge
    80
    Danke
    10
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Verpolt Beitrag anzeigen
    Ich kenne den FC127 nicht.

    Kannst da mal eine Beschreibung verlinken oder hochladen?



    Anfangsadressen müßten dann für Aus-und Eingänge gleich sein




    Ist der schreibend oder lesend ?

    http://akb.lenze.de/AKB/resource.nsf/Files/Beschreibung_S7_Beispielprojekt_V1_2/$FILE/Beschreibung_S7_Beispielprojekt_V1_2.PDF

    seite 13

  9. #9
    Registriert seit
    19.01.2010
    Beiträge
    79
    Danke
    2
    Erhielt 10 Danke für 10 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Gita,
    in dem Beispiel ist doch alles erklärt.
    Die Peripherieadressen sind doch in den ersten Seiten wo es sich über die Hardwarekonfig handelt erklärt worden.
    In diesem Beispiel sind BEIDE Adressen, Eingang sowie Ausgang mit der Adresse 256 versehen worden ( Mit der Anmerkung, dass beide immer gleich sein sollten). Anbei wird auf Seite 7 erklärt, das der FC 127 entsprechend die Daten ausließt bzw. schreibt.
    Dies kann beides im DB 31 geschehen (nachzulesen auf Seite 16)
    Habe jetzt nur einen kurzen blick drauf geworfen, man möge mich verbessern wenn ich einen Fehler gemacht habe

  10. Folgender Benutzer sagt Danke zu Mertin für den nützlichen Beitrag:

    gita07 (29.12.2010)

Ähnliche Themen

  1. Call, cc, uc, auf
    Von corvus im Forum Simatic
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 10.01.2011, 01:41
  2. Lenze 8200vecto beispiel programm S7
    Von gita07 im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.12.2010, 10:31
  3. CALL BLD im OB1 ???
    Von PBO-WE im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 09.07.2009, 20:18
  4. Lenze FU 8200 einfaches Beispiel
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.04.2005, 13:08
  5. call-by-call im ausland
    Von Markus im Forum Stammtisch
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 16.10.2004, 14:30

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •