Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Stromverteilung im Feld

  1. #1
    Registriert seit
    16.12.2004
    Ort
    Winterthur, Schweiz
    Beiträge
    158
    Danke
    21
    Erhielt 3 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen

    wir suchen eine Art Bussystem für die Verteilun der Versorgungsspannung der dezenralen Umrichter.
    Weidmüller bietet den FieldPower an, ist jedoch auf 41 A pro strecke beschränkt. Stromschinensystem sind zu gross. gibt es irgend ein Produkt so um die 80-100 A?

    Danke zum Voraus Thomas Gull
    Zitieren Zitieren Stromverteilung im Feld  

  2. #2
    Registriert seit
    30.08.2010
    Ort
    Östereich
    Beiträge
    1.470
    Danke
    506
    Erhielt 217 Danke für 192 Beiträge

    Standard

    um Welche Längen geht es?
    Wie soll der Umrichter mit der Schiene kontaktiert werden?
    es gibt von div Herstellern Stromschienensysteme auf die du Abzweigkästen mit Sicherungen oder Motorschutzschalter einstecken kannst.

    Andere Möglichkeit, wenn die entsprechenden Anschlusspunkte jeweils zentral liegen und ein öfteres wechseln der Position nicht zu erwarten ist: ein stärkeres Kabel zb 35mm² durchschleifen und an den Anschlusspunkten Kästen mit Motorschutz oder Sicherung/Leitungsschutzschalter zb.: Gifas, . . .
    Elektrotechnik und Elektronik funktioniert mit Rauch (Beweis: Tritt Rauch aus, funktioniert auch das Bauteil nicht mehr)

  3. #3
    thomasgull ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    16.12.2004
    Ort
    Winterthur, Schweiz
    Beiträge
    158
    Danke
    21
    Erhielt 3 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Besten dank für die Nachfrage.

    Folgende Daten kann ich dir mal geben:

    die Streckenlänge beträgt mommentan gute 300 Meter, bestehend aus etwa 10 Förderern, wobei sich die Ganze Strecke um Ecken windet, also Kurvenbänder beinhaltet, die Geraden Bänder sind etwa bis 50 meter lang.
    Ich denke aus diesem Grund kann nicht auf Feste stromschinensystem zurückgegriffen werden, da mommentan die Kabeltrasse unter den Bändern liegt.die Motorleistung beträgt bis 4 kW. Welche Umrichter einegsetzt werden ist noch nicht definiert, entweder direkt auf dem Antrieb oder ein anderer Feldtauglicher FU neben dem Motor, mommentan sieht es so aus dass die Umrichter Safetytauglich sein sollen. Desshalb war der gedanke ans weidmüllersystem, das vieles bietet, jedoch bis 41 A bei optimaler Verlegung zu klein ist.

    Thomas

  4. #4
    Registriert seit
    30.08.2010
    Ort
    Östereich
    Beiträge
    1.470
    Danke
    506
    Erhielt 217 Danke für 192 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    da würde ich mehrere "Stationen" einrichten alos 5 so das du jeweils 2 Förderer von einem Speisepunke erreichst. Diese mit einem Kabel das mit der Strecke mitgelegt wird versorgen und dann jeweils das Kabel druchschleifen und MS, NH-Sich, oder LSS für die FU damit versorgen.
    Elektrotechnik und Elektronik funktioniert mit Rauch (Beweis: Tritt Rauch aus, funktioniert auch das Bauteil nicht mehr)

Ähnliche Themen

  1. WinCC EA-Feld
    Von smartie im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15.04.2009, 18:44
  2. 100.0 an E/A Feld
    Von Moroso im Forum HMI
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.01.2009, 19:31
  3. Variable im EA-Feld
    Von Scouty im Forum HMI
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.02.2008, 01:04
  4. Symbolisches EA-Feld
    Von PLCTEC im Forum HMI
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 12.05.2007, 10:35
  5. E/A Feld TP - REAL SPS
    Von xpert im Forum HMI
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 02.11.2006, 08:14

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •