Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Frage zu Walzengleichlauf ...

  1. #1
    Registriert seit
    12.04.2005
    Ort
    Black Forest
    Beiträge
    1.336
    Danke
    27
    Erhielt 130 Danke für 117 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Leute, ein Konstrukteur de la Mechanik, fragte mich gerade mal wie man dies realisert. Es geht hier im Prinzip wie in der Druckindustrie oder Verpackungsindustrie wo ein Band, Film o.ä durch ne Anlage gezogen wird und diese gespannt sein soll (aber nicht zu stark ).

    Nun soll es so sein, das die Walze am Ende der Anlage, den Film durch die Maschine zieht und irgendwo am Anfang der MAschine ja noch eine Walze über die der Film gezogen wird. Am Seitlichen Rand des Films, ist wie bei einem Kleinbildflim ne Perforation wo ebenfalls solche Stacheln in den Walzen sind.

    Wie wird dies üblicherweise nun oder wie kann man dies realisieren, das die Walze am Ende den Film durch die Maschine zieht und die Walze in der Maschine im Prinzip den Film etwas spannt? Also wenn die beiden Walzen Syncron laufen könnte es ja sein das der Film nicht gespannt ist.

    Welche Möglichkeit ist euch da bekannt, dies entweder Mechanisch oder Elektrisch (software) auszuführen.
    Was wird da überlicherweise eingesetzt (Siemens ???)?

    Danke euch
    Zitieren Zitieren Frage zu Walzengleichlauf ...  

  2. #2
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Boxy Beitrag anzeigen
    Welche Möglichkeit ist euch da bekannt, dies entweder Mechanisch oder Elektrisch (software) auszuführen.
    Ich denke du brauchst beides.
    In Druckmaschinen gibt es üblicher Weise ein Streckwerk. Es wird über DMS die Kraft gemessen die auf den Strang wirkt.
    Ist die Kraft zu groß wird beschleunigt ist die Kraft zu klein wird gebremst.

    Wie genau darf / muss der Zug des Medium sein?
    Hast du die Möglichkeit zu messen an irgend einer Stelle?


    bike

  3. #3
    Boxy ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    12.04.2005
    Ort
    Black Forest
    Beiträge
    1.336
    Danke
    27
    Erhielt 130 Danke für 117 Beiträge

    Standard

    Danke Dir erst einmal für die Antwort .

    Also es ist eine rein theoretische frage erst einmal!
    Wir bauen dies nicht (oder noch nicht) und ich habe noch nie etwas mit Druckmaschinen o.ä. gehabt. Ich bin/war reiner Sondermaschinenprogrammierer im Werkzeugmaschinenbau.

    Bringe daher erst mal "Null" Erfahrung in dem Bereich mit.

    Das Kerngeschäft der "neuen" Firma ist auch nicht die Druckindustrie. Ist wohl wenn dann eher so wie Kleinbildfilm oder etwas größer.
    Es kann scheinbar innen nicht gemessen werden um somit die Spannung zu messen.
    Geändert von Boxy (11.03.2011 um 11:50 Uhr)

  4. #4
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Boxy Beitrag anzeigen
    Danke Dir erst einmal für die Antwort .

    Also es ist eine rein theoretische frage erst einmal!
    Wir bauen dies nicht (oder noch nicht) und ich habe noch nie etwas mit Druckmaschinen o.ä. gehabt. Ich bin/war reiner Sondermaschinenprogrammierer im Werkzeugmaschinenbau.

    Bringe daher erst mal "Null" Erfahrung in dem Bereich mit.

    Das Kerngeschäft der "neuen" Firma ist auch nicht die Druckindustrie. Ist wohl wenn dann eher so wie Kleinbildfilm oder etwas größer.
    Es kann scheinbar innen nicht gemessen werden um somit die Spannung zu messen.
    Ohne messen der Spannung ist es schwer konstant diese zu regeln, wenn notwendig,
    Also da sollen die Mechaniker sich Gedanken machen was und wie es ggF möglich ist.

    Es ist aber gut, dass im Vorfeld sich schon Gedanken gemacht werden.


    bike

  5. #5
    Boxy ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    12.04.2005
    Ort
    Black Forest
    Beiträge
    1.336
    Danke
    27
    Erhielt 130 Danke für 117 Beiträge

    Standard

    Ja deshalb wäre es supie wenn man mir erklären könnte wie das so im ganzen funktioniert und was das meist für Regler oder so eingesetzt werden.

    Nicht das da dann einer kommt und möchte mal wieder Märklin Motoren verbauen

    Ich würde da ja irgend etwas von Siemens vorziehen, wenn es etwas gibt ...

  6. #6
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.487
    Danke
    1.141
    Erhielt 1.243 Danke für 974 Beiträge

    Standard

    Am "einfachsten" nimmst du unabhängige Antriebe.
    Einen Antrieb zum Transport mit Drehzahlregelung. Einen Antrieb zum Spannen mit reiner Drehmomentregelung. Ggf. reicht zum Spannen schon ein Drehfeldmagnet.
    Beim Wickeln drauf achten, dass du eine konstante Bandgeschwindigkeit hast, andernfalls wirds schwirig mit dem Spannen.

    Gruß
    Dieter

  7. #7
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Boxy Beitrag anzeigen
    Ja deshalb wäre es supie wenn man mir erklären könnte wie das so im ganzen funktioniert und was das meist für Regler oder so eingesetzt werden.

    Nicht das da dann einer kommt und möchte mal wieder Märklin Motoren verbauen

    Ich würde da ja irgend etwas von Siemens vorziehen, wenn es etwas gibt ...
    Über einen DMS wird die Spannung gemessen.
    Damit wird die Geschwindigkeit des Streckwerkes geregelt.
    Dadurch ist die Spannung unabhängig von der Geschwindigkeit.
    Das Medium wird zwischen zwei Walzen in die Maschine eingezogen.
    Über die Geschwindigkeit der Walzen wird die Spannung erzeugt.
    Die Walzen des Streckwerkes sollten aus verschleissarmen Werkstoffen gefertigt sein. Bei Druckmaschinen sind diese meist mit Keramik oder Gummi beschichtet.
    Du kannst die Spannung mit einem Umrichter, der entweder motorisch oder generatorisch betrieben werden kann, regeln. Oder man kann über eine Wirbelstrombremse die Spannung erzeugen, dann muss dein Material aber zugfest sein.
    Da kannst du Teile von Siemens nehmen, ich habe das mit Baumüller Antrieben schon realisiert.
    Doch um genauer dazu etwas zu sagen sollten etwas mehr Informationen vorhanden sein.


    bike

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 09.04.2009, 20:57
  2. Frage zu DB
    Von mister_chaos im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.12.2008, 14:43
  3. S5 OB1 Frage?
    Von Bitte_ein_Bit im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.08.2007, 08:10
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.05.2005, 18:49
  5. Frage zur S7-200
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.02.2005, 21:21

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •