Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 43

Thema: Motor festhalten, DC-Bremse oder f=0Hz

  1. #21
    Registriert seit
    19.04.2009
    Beiträge
    302
    Danke
    31
    Erhielt 40 Danke für 32 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von spsfreak12345 Beitrag anzeigen
    Mit der DC-Bremse meine ich die Funktion des Reglers. Dabei wird, wenn ich richtig informiert bin, eine Gleichspannung auf die Wicklungen des Motors gespeist und dadurch ein Haltemoment erzeugt.
    Also ich kenne die DC-Bremse nur für Halte zwecke. Also du gibts DC-Bremsung vor damit der Motor gebremst wird. Nicht um ihn in Stillstand zu halten sondern das austrudeln bzw. sich einen Bremswiderstand zu sparen.

  2. #22
    Registriert seit
    21.07.2008
    Beiträge
    1.066
    Danke
    51
    Erhielt 140 Danke für 136 Beiträge

    Standard

    DC Bremsung ist für soetwas nix.. Wenn sich die Mechanik nach dem abschalten des Motors bewegt, dann hast du immer schlechte Karten.. Denke mal alleine an das Spiel im Getriebe usw!

    Wenn du die Bremsansteuerung vom Umrichter nutzt, wird er noch ein Moment auf dem Motor lassen wären er die Bremse abschaltet. Jedoch ist das auch pi mal daumen, für eine richtige Stillstandsregelung brauchst du einen Motorgeber damit es halbwegs was wird.

    Aber das "bis zu" ist schon eine schwere Sache, denn die Geschichte verhält sich mit 150t oder 70t schon recht unterschiedlich.

    Ich würde versuchen eine Justierung durchzuboxen, z.B. einen Keil der langsam von einem Hydraulikzylinder eingeschoben wird.

    Oder einen "Feingang", also noch je zwei kleine Motoren mit einem viel größeren Getriebe welche die Platform nach dem abschalten genau auf die Stelle fahren.

    Noch eine sache wäre die Steuerung.. welche Zykusszeit haste da?

    Uff und eben lese ich das du zwei Motoren mit zwei Umrichtern betreibst die mechanisch gekoppelt sind.. schon mal geschaut ob es eventuell daran liegt, das die beiden nicht synchron laufen? Kannst du das nur mal mit einem Motor fahren? (Bremse bei dem zweiten Motor lüften). Oder wenn genug reserven im Umrichter sind, mal beide Motoren an einen FU hängen.
    Außerdem sollte man beachten das bei solchen Konstrukten enorme Kräfte innerhalb der Platform entstehen können wenn die beiden Motoren "gegeneinander" laufen.
    Geändert von Deltal (14.06.2011 um 15:18 Uhr)

  3. #23
    Registriert seit
    26.11.2009
    Beiträge
    58
    Danke
    4
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Deltal Beitrag anzeigen
    Jedoch ist das auch pi mal daumen, für eine richtige Stillstandsregelung brauchst du einen Motorgeber damit es halbwegs was wird.
    Beide Motoren haben einen Incrementalgeber, die sowohl am Regler als auch an der SPS angeschlossen sind.

    Zitat Zitat von Deltal Beitrag anzeigen
    Uff und eben lese ich das du zwei Motoren mit zwei Umrichtern betreibst die mechanisch gekoppelt sind..
    Die Motoren sind nicht gekoppelt, sie werden getrennt gesteuert zwecks Gleichlaufregelung.

    Zur Zykluszeit kann ich momentan nichts sagen (ca 100km Entfernung).

  4. #24
    Registriert seit
    21.07.2008
    Beiträge
    1.066
    Danke
    51
    Erhielt 140 Danke für 136 Beiträge

    Standard

    Die Motoren sitzen nicht an der selben Welle, aber warscheinlich vorne und hinten an der Bühne, also schon mechanisch verbunden?

    Bei SEW Umrichtern (Movidrive) kann man ein Bit setzen um die Stillstandsregelung zu aktivieren, eventuell kann das dein Umrichter auch? Wenn das Ding schon ne Geberkarte hat..

    Ich würde erstmal schaun ob es wirklich die Mechanik ist, die dir da in die Suppe spuckt oder ob es nicht der Gleichlauf ist. Denn das hört sich eher so an, also ob sich die beiden Motoren etwas gegeneinander laufen und beim abschalten "entspannt" sich die Bühne wieder..

  5. #25
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.718
    Danke
    398
    Erhielt 2.400 Danke für 2.000 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    nach meiner Erfahrung "tanzt" ein Kran auf seinen Schienen immer etwas hin und her.
    Ich hatte mal eine Aufgabenstellung, wo es zwar in der Hauptsache um die Positionierung aber auch um den Gleichlauf des Krans ging. Wir haben dort auf jeder Seite eine Laser-Abstandsmessung angebracht. Hierbei hatte die eine Seite (ich nenne sie mal Links) die Master-Funktion beim Verfahren. Ist die Abstands-Differenz (positiv oder negativ) zu groß geworden, so ist der Rechte Antrieb entsprechend ein bißchen beschleunigt bzw. ein bißchen gebremst worden. Dadurch konnte ich beim Positionieren das System auf 1 cm genau anhalten - besser wurde es aber auch durch den Aufwand nicht.

    Gruß
    Larry

  6. #26
    Registriert seit
    26.11.2009
    Beiträge
    58
    Danke
    4
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Der Gleichlauf soll jetzt erst realisiert werden, da es teilweise zu sehr ruckartigen Bewegungen kommt wenn der Radkranz an die Schiene kommt. Im gleichen Zuge wollte ich die Positionierung verbessern, weiss aber nicht wie ich am Besten das Haltemoment aufbringe.

  7. #27
    Registriert seit
    27.11.2006
    Ort
    Ostschweiz
    Beiträge
    528
    Danke
    43
    Erhielt 86 Danke für 77 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von spsfreak12345 Beitrag anzeigen
    ...eine Gleichspannung auf die Wicklungen des Motors gespeist und dadurch ein Haltemoment erzeugt.
    Afaik ist das nicht richtig so. Mit der DC-Bremsung wird kein Haltemoment erzeugt, sondern lediglich die Bremsrampe verkürzt durch DC-Einspeisung auf die Motorenwicklung

    o.s.t.

  8. #28
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von spsfreak12345 Beitrag anzeigen
    Der Gleichlauf soll jetzt erst realisiert werden, da es teilweise zu sehr ruckartigen Bewegungen kommt wenn der Radkranz an die Schiene kommt. Im gleichen Zuge wollte ich die Positionierung verbessern, weiss aber nicht wie ich am Besten das Haltemoment aufbringe.
    Langsam wird klar was du willst.
    So wie LL schrieb wirst du schon wegen der Positionierung nicht um zwei unabhängige Messsysteme für den Gleichlauf kommen.
    Wenn dann der Gleichlauf stimmt, hast du auch keine Verspannungen mehr in deiner Bühne. Dann hüpft das System auch nicht mehr, wenn gestoppt wird.

    Mehr Informationen helfen nicht nur dir sondern auch uns, da wir nur mit guten Informationen sinnvolle Hinweise geben können.


    bike

    P.S: es ist mir klar, dass dies ein Geheimprojekt ist, über das nichts geschrieben werden darf

  9. #29
    Registriert seit
    26.11.2009
    Beiträge
    58
    Danke
    4
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Sorry, ich hätte es gleich besser formulieren können.

    Verspannungen werde ich wohl oder übel trotz Gleichlauf bekommen weil die Flucht der Einfahr- und Ausfahrgleise nicht 100 %ig ist.

    Deswegen nochmal die Frage was besser geeignet für das Festhalten wäre,
    die Funktion DC-Halten (Parameter 1-80 und 2-00) oder Sollwert 0 in Verbindung mit einem Incrementalgeber?

    Und danke schonmal für all die Antworten

  10. #30
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von spsfreak12345 Beitrag anzeigen
    Sorry, ich hätte es gleich besser formulieren können.

    Verspannungen werde ich wohl oder übel trotz Gleichlauf bekommen weil die Flucht der Einfahr- und Ausfahrgleise nicht 100 %ig ist.

    Deswegen nochmal die Frage was besser geeignet für das Festhalten wäre,
    die Funktion DC-Halten (Parameter 1-80 und 2-00) oder Sollwert 0 in Verbindung mit einem Incrementalgeber?

    Und danke schonmal für all die Antworten
    Du kannst mit einer Gleichspannung den Motor nicht festhalten, sondern nur abbremsen.
    Ich behaupte so einfach kannst du das Problem nicht lösen.

    Viel Erfolg


    bike

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.10.2011, 14:59
  2. Schritt-Motor: Spielzeug oder günstiger Problemlöser
    Von Chräshe im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 09.09.2011, 18:27
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.08.2010, 23:43
  4. DC Bremse 24V Strom?
    Von Wilhelm im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.10.2006, 23:39
  5. Motor über FU oder Y-D-Schaltung anschliessen?
    Von Willibald im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.01.2005, 14:48

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •