Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 43

Thema: Motor festhalten, DC-Bremse oder f=0Hz

  1. #1
    Registriert seit
    26.11.2009
    Beiträge
    58
    Danke
    4
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    ich muss eine Bühne auf Position fahren und dem Motor "festhalten" bis die mechanische Bremse einfällt, weiss aber nicht wied ich das am besten machen soll: DC-Bremse oder Sollfrequenz 0Hz.

    Habt ihr da Erfahrungen?

    Es handelt sich um einen Danfoss FC302 FU mit angeschlossenem Icrementalgeber.


    Danke schonmal
    Zitieren Zitieren Motor festhalten, DC-Bremse oder f=0Hz  

  2. #2
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von spsfreak12345 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ich muss eine Bühne auf Position fahren und dem Motor "festhalten" bis die mechanische Bremse einfällt, weiss aber nicht wied ich das am besten machen soll: DC-Bremse oder Sollfrequenz 0Hz.

    Habt ihr da Erfahrungen?

    Es handelt sich um einen Danfoss FC302 FU mit angeschlossenem Icrementalgeber.


    Danke schonmal

    Du hast einen normalen Drehstrommotor oder einen Servo?
    Bei einem Drehstrommotor, hat der genug Moment, um die Last(die auch nicht bekannt ist) zu halten?
    Wie lange braucht deine mechanische Bremse zum schließen?

    Da sollten zuerst die Konstruktion berechnen, welches Moment du brauchst und dann kannst du entscheiden was dein Problem am besten löst.


    bike

  3. #3
    Registriert seit
    06.10.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.572
    Danke
    63
    Erhielt 259 Danke für 219 Beiträge

    Standard

    Mit einem Servoantrieb solltest Du die Lageregelung (0 Hz)vorziehen. Am Regler gibts Du dann nur noch die Be-/ und Entlüftungszeit der mechanische Bremse an und fertig.
    Meine Motivation läuft nackig mit einem Cocktail über eine Wiese.

  4. #4
    Registriert seit
    26.11.2009
    Beiträge
    58
    Danke
    4
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Das ist ein Drehstrommotor, 18KW.
    Die Bremse braucht ca 1s.

    Derzeit wird die Bremse schon während des Herunterregelns aktiviert, da ist die genaue Position eher ein Glücksfall.

  5. #5
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.716
    Danke
    398
    Erhielt 2.398 Danke für 1.998 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    dann wird es wohl bei dem "Glücksfall" bleiben müssen ...
    Einem Drehstrommotor kannst du normalerweise keine sinnvolle Lageregelung verpassen. Es gibt zwar die Möglichkeit, das Ganze mit einer Positioniersteuerung zu kombinieren - nur neigt so ein System aufgrund des schlechten Drehmomentverhaltens eines DS-Motors sehr schnell zum (Über-)schwingen.

    Gruß
    Larry

  6. #6
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.032
    Danke
    2.787
    Erhielt 3.268 Danke für 2.156 Beiträge

    Standard

    daszu muss gesagt werden, das ein DS-Motor auch nicht gerade für Drehzahl "0" geeignet ist,
    da sämtliche Kühlung wegfällt. Selbst mit Fremdlüfter finde ich das sehr unglücklich, eine solche
    Anwendung ist eher eine Aufgabe für einen Servo.

    Fazit: Falscher Motor oder Falsche Betriebsart.
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  7. #7
    Registriert seit
    26.11.2009
    Beiträge
    58
    Danke
    4
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Vielen Dank,

    werde versuchen die Variable "Glück" so weit wie möglich zu minimieren.
    Werde wohl ein bisschen herumexperementieren müssen.

    Falls ihr noch weitere Vorschläge habt, bin ich für alles offen.

  8. #8
    Registriert seit
    27.11.2006
    Ort
    Ostschweiz
    Beiträge
    528
    Danke
    43
    Erhielt 86 Danke für 77 Beiträge

    Standard

    steuerst du denn die Bremse direkt vom Urichter an oder selbst von der restlichen Steuerung.

    Der Umrichter selbst unterstützt doch die direkte Bremsenansteuerung für Hubwerke usw. Sieh dir doch dazu die Geräteparameter 2.20ff an.

    Siehe auch in folgendem PDF Kapitel 3.8.1ff
    http://www.digitable.de/pdf-dateien/...gshandbuch.pdf

    gruss, o.s.t.

  9. #9
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von spsfreak12345 Beitrag anzeigen
    Das ist ein Drehstrommotor, 18KW.
    Die Bremse braucht ca 1s.

    Derzeit wird die Bremse schon während des Herunterregelns aktiviert, da ist die genaue Position eher ein Glücksfall.

    Kann von einem nicht Glücksfall eine Gefahr ausgehen?
    Ich denke, da muss die Konstruktion oder du noch einmal genau nachsehen.
    Was wird gewonnen, wenn wegen Verschleiß der Bremse auf einmal die Bühne runterknallt?


    bike

  10. #10
    Registriert seit
    26.11.2009
    Beiträge
    58
    Danke
    4
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Mit Glücksfall meine ich, dass die Position je nach Last um 2-3 cm abweichen kann, ist zwar nicht der Idealzustand, passieren kann aber nichts. Die Bühne wird zusätzlich in Position mechanisch verriegelt. Die Riegel weisen ebenfalls diese Toleranten auf.

    Herunterknallen kann ebenfalls nichts, es ist keine Hubbühne sondern eine zum Verfahren. Im schlimmsten Fall fährt sie an der Zielposition vorbei und muss wieder zurückfahren.

    Mit dem "Festhalten" will ich diese Toleranzen reduzieren.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.10.2011, 14:59
  2. Schritt-Motor: Spielzeug oder günstiger Problemlöser
    Von Chräshe im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 09.09.2011, 18:27
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.08.2010, 23:43
  4. DC Bremse 24V Strom?
    Von Wilhelm im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.10.2006, 23:39
  5. Motor über FU oder Y-D-Schaltung anschliessen?
    Von Willibald im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.01.2005, 14:48

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •