Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Synchrongenerator cos (phi)>1 möglich?

  1. #1
    Registriert seit
    25.02.2006
    Beiträge
    90
    Danke
    12
    Erhielt 5 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo bin Student und hatte einen Versuchsaufbau mit einem Synchrongenerator.(Generator im Inselbetrieb). Es wurde ein konstanter Erregerstrom von 0,3 A bei leerlaufendem generator eingestellt und verschiedene ohmische Lastwiderstände angeschlossen und die Drehzahl der Antriebsmaschine wurde immer nachgeregelt auf 1000 1/min.
    Es wurde I ,U, und die Leistung gemessen.

    Bei der Berechnung von cos (phi) bekomme ich nun Werte zwischen 0,85 und 1,0017 heraus.

    Kann das mit dem cos (phi) größer 1 sein?

    Gruß jumper
    Jump up, Jump down and Jump around!!
    Zitieren Zitieren Synchrongenerator cos (phi)>1 möglich?  

  2. #2
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.752
    Danke
    323
    Erhielt 1.526 Danke für 1.286 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Jumper Beitrag anzeigen
    Bei der Berechnung von cos (phi) bekomme ich nun Werte zwischen 0,85 und 1,0017 heraus.
    Kann das mit dem cos (phi) größer 1 sein?
    Klares Eindeutiges NEIN.
    cosinus hat einen Wertebereich von 0 - 1, was anderes ist mathematisch und physikalisch unmöglich.

    Vermutlich Mess/Rundungsfehler ...

    Edith sagt, danke an senator42, es muss natürlich -1 .. 1 heißen.
    Geändert von MSB (17.06.2011 um 17:02 Uhr)
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  3. #3
    Registriert seit
    12.05.2008
    Beiträge
    23
    Danke
    1
    Erhielt 5 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Mit Synchronmaschinen kann man den Leistungsfaktor über die Erregung
    schieben.

    Guckst Du hier http://de.wikipedia.org/wiki/Synchrongenerator

    Gruss 8051

  4. #4
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.752
    Danke
    323
    Erhielt 1.526 Danke für 1.286 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von 8051 Beitrag anzeigen
    Mit Synchronmaschinen kann man den Leistungsfaktor über die Erregung
    schieben.
    Kann man sicherlich, jedoch größer als 1 wird nie gehen.
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  5. #5
    Registriert seit
    12.05.2008
    Beiträge
    23
    Danke
    1
    Erhielt 5 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Ja. aber man kann überkompensieren, dann wird´s kapazitiv. Darauf wird die Frage wohl rauslaufen.

    Gruss
    8051

  6. #6
    Jumper ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    25.02.2006
    Beiträge
    90
    Danke
    12
    Erhielt 5 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Entspricht die Nenndrehzahl der Synchrondrezahl der Drehfeldfrehzal oder was ist die Nenndrehzahl einer Asynchronmaschine?

    Gruß Jumper
    Jump up, Jump down and Jump around!!

  7. #7
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.752
    Danke
    323
    Erhielt 1.526 Danke für 1.286 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Nenndrehzahl = Synchrondrehzahl - Schlupf

    Schlupf ist im Normalfall so ca. 0,5 - 10% je nach Leistung / Polpaarzahl des Motors.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Drehstr...nchronmaschine

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

Ähnliche Themen

  1. PID Regler und Synchrongenerator
    Von Saualpe im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15.06.2011, 10:19
  2. Rücktransfer bei OP´s möglich ?
    Von Pockebrd im Forum Simatic
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 08.04.2011, 01:31
  3. S5 CPU 942 und DD möglich?
    Von Auge im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.11.2009, 19:30
  4. Homeplug möglich ???
    Von Bluescreener im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 24.10.2006, 18:46
  5. PC-Adapter 5.1 an S7 200 CPU 214 möglich??
    Von Anonymous im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.09.2005, 11:40

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •