Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Umfrageergebnis anzeigen: Schrittmotoren...

Teilnehmer
38. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • ... werden bei uns überhaupt nicht eingesetzt

    20 52,63%
  • ... kommen nur in Frage, wenn es ganz langsam zugeht

    5 13,16%
  • ... kommen nur in Frage, wenn sie eine Rückführung haben

    4 10,53%
  • ... sind bei uns üblich

    9 23,68%
  • ... werden bei uns vorwiegend eingesetzt

    1 2,63%
Multiple-Choice-Umfrage.
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Thema: Schritt-Motor: Spielzeug oder günstiger Problemlöser

  1. #11
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.539
    Danke
    1.152
    Erhielt 1.253 Danke für 982 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Chräshe Beitrag anzeigen
    Was glaubt ihr, sind das wirklich Schrittmotoren, oder wurden die mit Servos verwechselt?
    Das können schon Schrittmotore sein.
    Es hängt nahezu keine Last dran und Schrittmotore mit Encoder können hochdy namisch sein.

    Gruß
    dieter

  2. #12
    Registriert seit
    30.03.2010
    Ort
    OWL
    Beiträge
    158
    Danke
    57
    Erhielt 65 Danke für 62 Beiträge

    Standard

    Das klappt auch ohne Encoder. Alleine durch die Schrittpositionierung reicht das schon aus. Wichtig ist nur, dass Strom und Geschwindigkeitsverlauf entsprechend eingestellt sind.

    Gruß
    Harald.

  3. #13
    Avatar von Chräshe
    Chräshe ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    19.05.2008
    Beiträge
    651
    Danke
    118
    Erhielt 136 Danke für 105 Beiträge

    Standard

    Hallo Allerseits,

    Inzwischen bin ich über ein weiteres Video gestolpert. Was meint ihr zu der Anwendung?
    Einerseits gefällt mit das Portal, andererseits hätte ich kein gutes Gefühl hier Schrittmotoren zu verbauen.

    Für meine ursprüngliche Anwendung bin ich zum Entschluss gekommen, den Steppern noch einmal eine Chance zu geben. Es handelt sich um mehre Verstellungen, die ähnlich gemütlich wie diese Spindel verfahren werden sollen. Da kann doch eigentlich nichts schief gehen...

    Hat von euch schon jemand Erfahrungen mit den Schrittmotor-Klemmen von Beckhoff gesammelt?
    Wenn man die AX5000 kennt, kann man dann ohne großes Umdenken durchstarten?

    Gruß
    Chräshe

  4. #14
    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    2.387
    Danke
    321
    Erhielt 298 Danke für 268 Beiträge

    Standard

    Bei dem ersten Video hört mann ja schon die Motoren ordentlich. Anfangs läufts ja auch noch schön leise da hätte ich keine Bedenken aber später na ja...
    Bei der langsamen Spindel hängt noch keine Last drann. ..

    Thomas

  5. #15
    Registriert seit
    19.11.2006
    Beiträge
    1.346
    Danke
    6
    Erhielt 254 Danke für 231 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Chräshe Beitrag anzeigen
    Inzwischen bin ich über ein weiteres Video gestolpert. Was meint ihr zu der Anwendung?
    Einerseits gefällt mit das Portal, andererseits hätte ich kein gutes Gefühl hier Schrittmotoren zu verbauen.
    Soweit ich es kenne sind Schrittmotoren in Kombination mit Spindeln eigentlich unproblematisch (fällt dir auf, dass die meisten der hübschen Videos Schrittmotoren mit Spindelapplikationen zeigen? ). Die Trägheit und Reibkraft der Spindel dämpft die doch sehr "zappeligen" Schrittmotoren recht gut, glaube ich.
    Die schlechtesten Erfahrungen habe ich bisher mit Schrittmotoren als Direktantriebe (ungünstige Trägheitsverhältnisse?) oder an Zahnriemen (oft Resonanzprobleme) gesammelt.
    Zitat Zitat von Chräshe Beitrag anzeigen
    Wenn man die AX5000 kennt, kann man dann ohne großes Umdenken durchstarten?
    Nein. Andere Art der Konfiguration. Aus Sicht der NC natürlich gleichwertig.
    Schau in die Doku, dann siehste sofort die Unterschiede.
    Geändert von trinitaucher (09.07.2011 um 22:49 Uhr)

  6. #16
    Avatar von Chräshe
    Chräshe ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    19.05.2008
    Beiträge
    651
    Danke
    118
    Erhielt 136 Danke für 105 Beiträge

    Standard

    Hallo Allerseits,

    inzwischen hatte ich es mal etwas ruhiger und konnte mit der Stepper-Klemme und einem alten Motor aus dem Ramsch- Lager spielen.

    Mit dem Beispiel aus dem InfoSys ist der Aufwand minimal. Vorkenntnisse hatte ich ja bereits von den Servos.

    Die Skalierung der Geschwindigkeit musste ich massiv runter nehmen. Mein Motor schafft nur ca. 60 Umdrehungen pro Minute. Dann bricht das Drehmoment massiv ein. Die Klemme kann maximal 1,5A, was für den Motor vermutlich viel zu wenig ist (Typenschild total unleserlich).
    Aber um ein Gefühl zu bekommen, was man mit dem Antrieb machen kann, war das OK.
    Bei 30 Umdrehungen bekomme ich die Welle von Hand nicht mehr gehalten!

    Für die ein oder andere Anwendung ist das definitiv eine einfache und günstige Lösung.

    @Beckhoff
    Es ist kein Problem die 3 oder 4 relevanten Parameter in der Liste zu finden.
    Aber wäre es nicht einfacher, wenn es einen Riegel mit „Configuration“ gäbe wie bei den AX5000- Verstärkern?

    Gruß
    Chräshe


    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von Chräshe (09.09.2011 um 17:16 Uhr)
    Zitieren Zitieren Kurze Rückmeldung  

  7. #17
    Registriert seit
    17.07.2006
    Beiträge
    352
    Danke
    0
    Erhielt 79 Danke für 70 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Chräshe Beitrag anzeigen
    Hat von euch schon jemand Erfahrungen mit den Schrittmotor-Klemmen von Beckhoff gesammelt?
    Ich hatte mal mit der Klemme 1-Step-Drive von Phytron zu tun http://www.phytron.de/. Wird mit Siemens ET200S verwendet. Ist im Prinzip genau wie die Beckhoff Klemme. Lohnt sich auf jeden Fall, wenn man sowieso ET200S im Schrank hat.

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu offliner für den nützlichen Beitrag:

    Chräshe (12.09.2011)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12.10.2011, 07:05
  2. Motor festhalten, DC-Bremse oder f=0Hz
    Von spsfreak12345 im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 20.09.2011, 14:58
  3. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.07.2011, 10:16
  4. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.08.2010, 23:43
  5. Yod'm 3D - genial oder Spielzeug?
    Von diabolo150973 im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.09.2008, 18:39

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •