Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Lenze 471 und 472 Stromrichter ersetzen durch was aktuelles.

  1. #1
    Registriert seit
    20.06.2011
    Beiträge
    11
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo!

    Ich hab eine Frage und hoffe hier kann mir geholfen werden.

    In einer Anlage sind mehrere DC Motoren verbaut, welche im Moment gesteuert werden von Lenze 471 und Lenze 472 Stromrichtern. Diese sollen ersetzt werden durch digitale, die ich über eine SPS (S7-300) steuern kann. Es handelt sich um Förderbänder.

    Was kann man da bezahlbares empfehlen? Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?


    Danke schonmal!

    Gruß
    Zitieren Zitieren Lenze 471 und 472 Stromrichter ersetzen durch was aktuelles.  

  2. #2
    Registriert seit
    24.05.2005
    Ort
    Westmünsterland
    Beiträge
    214
    Danke
    8
    Erhielt 45 Danke für 37 Beiträge

    Standard

    Hallo advbug,
    mir fallen auf Anhieb 3 Möglichkeiten ein.

    1. Stromrichter z.b von SDD Drives www.ssd-drives.de Baureihe 590P mit Profibus und Analogtachoeingang
    2. Antriebsregler von Lenze drin lassen und diese über analoge und digitale Ausgänge der SPS Steuern
    3. Umstellen auf Frequenzumrichter

    zu 1. + Antriebe können bleiben
    - Gleichstrommotoren unterliegen einer starkenWartung,Verschleiß zu 2. + Preis günstig
    -Gleichstrommotoren unterliegen einer starken Wartung, Verschleiß zu3. + Neuste Technik wenige Wartung
    - Preis (neue Regler und Motoren)

    Empfehlen würde ich auf Frequenzumrichter um zu steigen,
    weil die meisten Anbieter für Stromrichter und Gleichstrommotoren
    sich aus den Bereich der kleinen Antriebe zurückzieht oder nur noch in Leistungsbereichen größer 10KW was anbieten.

    Aber natürlich ist immer die erste Frage : WAS KOSTET DAT ?


    Gruß Per
    Suche nicht nach Fehlern, suche nach Lösungen. [Henry Ford]
    Zitieren Zitieren Lenze 471 - 472  

  3. #3
    advbug ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    20.06.2011
    Beiträge
    11
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo!

    Danke für deine Antwort!

    Ja die alten Lenze weiter zu nutzen wird das günstigste sein. Ist aber längerfristig wohl keine so tolle Idee.

    Siemens Simoreg DC Stromrichter kostet der Kleinste schon knapp 1200euro... Schon etwas Happig. Von ABB warte ich noch auf ein Angebot. Bei SSD Drives muss ich noch anfragen.


    Danke und Gruß

  4. #4
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.725
    Danke
    314
    Erhielt 1.519 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard

    Also die primäre Frage ist imho doch eher:
    Macht es nach heutigen Maßstäben noch Sinn bei der Anwendung Geld in DC-Technik zu stecken?
    Zumal die von dir angesprochenen Lenze-Stromrichter ja sowieso "nur" relativ bescheidene Leistungen von < 4kW aufweisen.

    Und wenn man schon bei der DC-Technik bleibt (sofern die Lenze noch i.O. sind), dann kann man die DC-Antriebe auch wie gewohnt über
    die +/- 10V Schnittstelle steuern, notfalls auch über FM-Baugruppen, wenns "genau" sein muss.

    Kurz zusammengefasst:
    Wenn weiter DC: Die Antriebe halt klassisch ansteuern, gerne auch per S7
    Wenn schon tauschen: Dann ordinäre DASM mit FU
    Alles andere ist imho in die falsche Richtung investiert.

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  5. #5
    advbug ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    20.06.2011
    Beiträge
    11
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    Ja ich denke es wird erstmal bei den Lenze bleiben und diese dann per SPS angesteuert.

    Zum einlesen der Motordrehzahl würde ich ein 15bit 8AI Modul für die S7-300 Serie nehmen. Das 6ES7 331-7NF10-0AB0 denke ich mal.

    Die Generatorausgänge der Motoren (Drehzahl) kann ich doch mit Spannungsteiler an das AI Modul anschliessen? Irgendwelche Bedenken?

    Danke euch schonmal!


    Gruß

  6. #6
    advbug ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    20.06.2011
    Beiträge
    11
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Frage hat sich erledigt, habe die Anlage gerade durchgemessen und die Spannung kommt vom Poti zum Lenze, kann diese also auch mit der SPS generieren.
    Geändert von advbug (09.07.2011 um 13:28 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.01.2010, 07:36
  2. DO Relais durch DO ersetzen
    Von maker7 im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.09.2009, 10:40
  3. PSG Regler durch AI ersetzen
    Von Felse im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.05.2009, 13:03
  4. CNC durch S7 ersetzen ?
    Von otomatz76 im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.03.2009, 13:10
  5. CPU312 IFM ersetzen durch ????
    Von Robot-Sun im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 30.12.2007, 12:55

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •