Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Überschwinger bei Spindelantrieb

  1. #1
    Registriert seit
    29.08.2009
    Beiträge
    776
    Danke
    25
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo ich habe einen Lenze 9400er Highline Regler, mit dem ich ein Spindelantrieb in Drehzalregelung betreibe. Ich habe beim anfahren und beim ausschalten des Reglers Überschwinger. Habe schon den P-Anteil des Drehzahlreglers hoch gesetzzt (schon auf den 5 fachen Wert des Elektronischen Typen Schildes), dies führte zu einer Verbesserung. Auch an der Nachstellzeit habe ich herumgespielt (größer und kleiner gemacht). Dies brachte jedoch keine Veränderung. Mir ist klar, dass es an der Masse liegen kann, die bewegt werden muss, aber es ist immer noch ein sehr hohes Überschwingen und einschwingen vorhanden. Hat jemand eine Idee, wie ich dies weg bekommen könnte? Also paar tips, wo ich noch drehen könnte?

    Danke.
    Zitieren Zitieren Überschwinger bei Spindelantrieb  

  2. #2
    Registriert seit
    19.06.2008
    Ort
    Ostalbkreis
    Beiträge
    3.140
    Danke
    201
    Erhielt 553 Danke für 498 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Bensen83 Beitrag anzeigen
    Habe schon den P-Anteil des Drehzahlreglers hoch gesetzzt (schon auf den 5 fachen Wert des Elektronischen Typen Schildes), dies führte zu einer Verbesserung. Auch an der Nachstellzeit habe ich herumgespielt (größer und kleiner gemacht).
    Es gibt auch noch einen Lageregler (P/I).

  3. #3
    Bensen83 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    29.08.2009
    Beiträge
    776
    Danke
    25
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    OK, ist der auch aktiv, wenn ich in drhzahlregelung bin?
    Ich werde montag mal rein schauen, danke.
    Zitieren Zitieren Ok  

  4. #4
    Registriert seit
    19.06.2008
    Ort
    Ostalbkreis
    Beiträge
    3.140
    Danke
    201
    Erhielt 553 Danke für 498 Beiträge

    Standard

    Die Drehzahl - und Lageregler Einstellungen beeinflussen sich gegenseitig

  5. #5
    Bensen83 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    29.08.2009
    Beiträge
    776
    Danke
    25
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Ah ok, schaue wie gesagt montag mal rein.
    Zitieren Zitieren Ok  

  6. #6
    Registriert seit
    24.11.2006
    Ort
    57072 Siegen
    Beiträge
    466
    Danke
    59
    Erhielt 121 Danke für 109 Beiträge

    Standard

    Vielleicht solltest du auch mal die Spindel prüfen, ob eine Umkehrlose vorhanden ist?

    Zur Beachtung:
    Ich distanziere mich ausdrücklich von allen Aussagen in diesem Forum
    welche nicht von mir stammen und mache mir deren Inhalte nicht zu eigen.


    www.ibn-service.com

  7. #7
    Bensen83 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    29.08.2009
    Beiträge
    776
    Danke
    25
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Ja da hast du recht, hatte ich auch shcon dran gedacht, aber von der Seite her ist alles OK.... Keine Umkehrlose vorhanden
    Zitieren Zitieren Geprüft  

  8. #8
    Registriert seit
    03.04.2011
    Ort
    NRW / OWL
    Beiträge
    139
    Danke
    2
    Erhielt 15 Danke für 15 Beiträge

    Standard

    Moin Bensen,

    ich würde da wirklich auf eine mechanischen Instabilität tippen. Dein Motor, (Spindel) macht soviel Schub das sich etwas verbiegt weil die Schlittenmasse zu träge ist. Dann kommt der Schlitten nach, die Biegung löst sich etwas, der Motor schiebt mehr, die Biegung baut sich wieder auf u.s.w. bis Nenngeschwindigkeit erreicht ist. Beim Bremsen geht das Spiel dann rückwärts. Evt. kommt noch der Stip Slick Effekt hinzu. P Anteil mal 5 bringt dann soviel Schub das die Mechanik so stark verspannt wird, das sie weniger schwingt. Test halber mal ganz gemächlich beschleunigen??
    Beschreib Deine Mechanik doch mal etwas näher (Foto).

    Grüße Detlef
    Geändert von det (02.07.2011 um 21:06 Uhr)
    Shit happens

  9. #9
    Bensen83 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    29.08.2009
    Beiträge
    776
    Danke
    25
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    habe den lageregler noch nicht gefunden. ps. bin noch nicht dazu gekommen.
    Die Mechanik: Motor: Riemen, drehanrieb. (Schleifscheibe) das war es schon

  10. #10
    Registriert seit
    03.04.2011
    Ort
    NRW / OWL
    Beiträge
    139
    Danke
    2
    Erhielt 15 Danke für 15 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Bensen,

    was für nen Riemen (Gummiband) hast Du da? Kann der die gelieferte Leistung sicher übertragen? Ist der, die Riemen richtig gespannt, aus gleicher Fertigungscharge? Fluchtet der Riementrieb? Sind die Riemen schon uralt? Wie groß (Außendurchmesser) ist deine Schleifscheibe (Massenträgheit)? Wie schwer ist sie?
    Da gibt es reichlich Ansätze für Schwingungen.

    Grüße Detlef
    Shit happens

Ähnliche Themen

  1. zweihandbedienung Spindelantrieb
    Von andyecht im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.07.2009, 11:00

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •