Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567
Ergebnis 61 bis 67 von 67

Thema: 11 KW Motor untersetzen

  1. #61
    Registriert seit
    16.06.2003
    Beiträge
    71
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    Vielen Dank zuerst mal an alle die mir versucht haben zu helfen , schmeiss den FU jetzt raus und bau ne Stern Dreieck Kombination ein.
    Das Ursprungsproblem ist immer noch das alte Problem - hat jetzt auch keinen Sinn mehr das ganze weiter zu treiben . Die Maschine wurde komplett hydraulisch überholt , packts aber immer noch nicht.

    Verkaufe daher jetzt den FU wieder !

  2. #62
    Registriert seit
    19.09.2011
    Beiträge
    126
    Danke
    0
    Erhielt 13 Danke für 13 Beiträge

    Rotes Gesicht

    HI, kenne die Applikation von Dir zwar nicht und hab die Beträge nur überflogen aber wie ich schon mehrmals schrieb....
    Physik kann man nicht bescheissen.

    Denke dass die Stern-Dreieck kombination keine Lösung sein wird.

    FU kann , egal welcher Hersteller, nicht mehr leisten als das Direkteinschalten am Netz. Wenn du ihn max. Quälen willst dann müsstest du wie schon von einigen geschrieben die Strom- und Momentengrenzen bis max. hochziehen. ABschaltverzögerungen und Schwerlaufparameter (im Handbuch des Gerätes betimmt nachlesbar) optimieren. Und zu guterletzt die richtigen Motordaten inkl. Motoranpassung / Anpassungslauf/Testrun nutzen.

    Wenn das alles nix hilft........sorry. Mehr Moment bekommt man mech. durch Dreiecksverschaltung bzw. 87Hz Kennlinie, wenn möglich, bzw. Getriebe.

    Gruß und gib mal Infomässig den FU Typ an
    Zitieren Zitieren Schade  

  3. #63
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.752
    Danke
    323
    Erhielt 1.526 Danke für 1.286 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von doctorVLT Beitrag anzeigen
    HI, kenne die Applikation von Dir zwar nicht und hab die Beträge nur überflogen aber wie ich schon mehrmals schrieb....
    Mach dir doch einfach die Mühe, und lies die Beiträge.

    Nur soviel:
    Physik kann man nicht bescheißen, aber das Netz ist problemlos in der Lage Impulsmäßig für wenige Sekunden,
    einen erheblichen Mehr-Strom zu liefern, wo ein FU nur noch leise "Hilfe" hüstelt.
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  4. Folgender Benutzer sagt Danke zu MSB für den nützlichen Beitrag:

    Blockmove (06.10.2011)

  5. #64
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.534
    Danke
    1.152
    Erhielt 1.253 Danke für 982 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von doctorVLT Beitrag anzeigen
    Denke dass die Stern-Dreieck kombination keine Lösung sein wird.
    Ich bin mir sicher, dass es mit Stern-Dreieck-Anlauf bei dir funktionieren wird.
    Hydraulikanwendungen können FUs ganz heftig fordern. Wenn ich FU in Verbindung mit Hydraulik projektiere, dann lege ich den FU immer auf min. doppelte Leistung des Motors aus. Selbst dann kann es unter bestimmten Betriebszuständen noch kritisch sein. Direkt am Netz funktionieren die gleichen Anwendungen völlig problemlos.

    Gruß
    Dieter

  6. #65
    Registriert seit
    16.06.2003
    Ort
    88356 Ostrach
    Beiträge
    4.812
    Danke
    1.232
    Erhielt 1.101 Danke für 527 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von doctorVLT Beitrag anzeigen
    FU kann , egal welcher Hersteller, nicht mehr leisten als das Direkteinschalten am Netz.
    hmm ist das wirklich so?
    ein entsprechend großer fu ist eher in der lage ist einen motor zu überlasten als das netz.

    der motor wird am fu mit größerer spannung betrieben da die IGBTs ja praktisch den spitzenwert der wechselspannung pulsen - geht ja vorher alles durch einen dc zwischenkreis. also kann man bei entsprechender (falsch)parametrierung, wenn man z.b. an der eckfrequenz rumspielt, durchaus einen motor mit einem fu überlasten - wie es nur am netz nicht ginge.

    eine 87hz kennline überlastet den motor im prinzip ja auch, nennmoment bei 1,7 facher nenndrehzahl
    (nennleistung = nennmoment x nenndrehzahl)
    87hz-kennlinie ist im prinzip auch nur spielerei mit der eckfrequenz.
    "Es ist weit besser, große Dinge zu wagen, ruhmreiche Triumphe zu erringen, auch wenn es manchmal bedeutet, Niederlagen einzustecken, als sich zu den Krämerseelen zu gesellen, die weder große Freude noch großen Schmerz empfinden, weil sie im grauen Zwielicht leben, das weder Sieg noch Niederlage kennt." Theodore Roosevelt - President of the United States (1901-1909)

  7. #66
    Registriert seit
    16.06.2003
    Beiträge
    71
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo zusammen,

    denke werde nächste /übernächste Woche die Steuerung zum Test soweit haben um mal ein Versuch fahren zu können.
    Werd Euch auf dem laufenden halten .

    Gruss Daniel

  8. #67
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.534
    Danke
    1.152
    Erhielt 1.253 Danke für 982 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von MSB Beitrag anzeigen
    Nur soviel:
    Physik kann man nicht bescheißen, aber das Netz ist problemlos in der Lage Impulsmäßig für wenige Sekunden,
    einen erheblichen Mehr-Strom zu liefern, wo ein FU nur noch leise "Hilfe" hüstelt.
    Eben das passiert bei Hydraulik-Anwendungen. Und da helfen auch 150%-Überlastfähigkeit eines FU für 2s wenig. Asynchronmotoren kann man kurzzeitig heftig überlasten. Schreibt mal Strom- und Drehzahl bei einer Hydraulikpumpe mit. Viele Hersteller von Hydraulikaggregaten legen die Motoren bewusst knapp aus. Schliesslich wird nur selten während des gesamten Zyklus volle Leistung gefordert. Während der restlichen Zeit hat der Motor Zeit zum Abkühlen.

    Gruß
    Dieter

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.10.2011, 14:59
  2. Motor 400 V - YY
    Von reinhard_400 im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.07.2011, 10:39
  3. 60 Hz Motor an 50 Hz
    Von peter(R) im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 02.04.2009, 20:59
  4. Fu und Motor via Sps
    Von EasyRider im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.06.2008, 15:58
  5. E-Motor
    Von Anonymous im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 18.01.2006, 15:39

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •