Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Stoeber MDS5000 Probleme bei der Ansteuerung

  1. #1
    Registriert seit
    18.10.2007
    Beiträge
    54
    Danke
    2
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    ein neuer Tag ein neues Problem.
    habe einen Antrieb von Stoeber (Motor & Controller MDS5000)
    habe mir die Handbücher auch durchgelesen.
    doch finde ich nirgends eine Variablentabelle wo ich nachschauen kann,
    welches Wort, Bit etc für die Ansteuerung da ist.
    Kennt sich jemand damit aus? oder gibt es vieleicht einen passenden FB dafür??
    Zitieren Zitieren Stoeber MDS5000 Probleme bei der Ansteuerung  

  2. #2
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.205
    Danke
    237
    Erhielt 817 Danke für 691 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von hotrodhool Beitrag anzeigen
    ein neuer Tag ein neues Problem.
    habe einen Antrieb von Stoeber (Motor & Controller MDS5000)
    habe mir die Handbücher auch durchgelesen.
    doch finde ich nirgends eine Variablentabelle wo ich nachschauen kann,
    welches Wort, Bit etc für die Ansteuerung da ist.
    Kennt sich jemand damit aus? oder gibt es vieleicht einen passenden FB dafür??
    Ja gibt es bei Stöber.
    Die Kollegen da sind sehr gut und extrem hilfsbereit.


    bike

  3. #3
    Registriert seit
    18.10.2007
    Beiträge
    54
    Danke
    2
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Baustein hab ich gefunden.
    Hab jetzt ein Problem bei den Profibus Parameter / GSD Daten.
    Ich kann in der Hardwarekonfig verschiedene Typen auswählen PP0 PP1 usw.
    nur weiss ich nicht welchen ich verwenden soll, und welcher dann der passende dazu im Umrichter einzustellen ist.
    Hat da jemand ein Beispiel??

  4. #4
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.205
    Danke
    237
    Erhielt 817 Danke für 691 Beiträge

    Standard

    Das ist doch abhängig, welche Art der Kommunikation du verwendest willst.
    Wie viele Daten du austauschen willst und so weiter und so fort.
    Was soll denn der Fu wie steuern? Eine reine Steuerung oder eine Regelung?
    Welche Informationen du von und zum Umrichter schicken musst / willst.

    Also zuerst klären, was du machen willst, dann kann dir jemand auch helfen.


    bike

  5. #5
    Registriert seit
    18.10.2007
    Beiträge
    54
    Danke
    2
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    ok,
    das ist schon mal ne gute Auskunft.
    Ich wollte den Baustein "Komfortsollwert" nutzen.
    Ich steuer mit dem Umrichter / Motor eine Transportachse auf einen Sollwert (Referenzpunkt zu einem festgelegten Punkt)
    die Fahrt muss ich ab und zu unterbrechen (Signal von der S7 - Schrittkette), und dann soll die Fahrt nach einem nächsten Signal wieder fortgesetzt werden.
    Das gleiche dann auch wieder in die Richtung --> Referenzpunkt.
    Das wären an Signalen laut Umrichter Konfiguration (10 Worte Steuern & 10 Worte beobachten)
    ich komme jetzt aber mit den Parametern in der GSD Datei nicht klar.
    da steht zwar was von 4W 6W PZD usw... aber da hab ich noch überhaupt keinen Plan von.
    Wäre nett wenn mir da jemand schnellst möglich einen Tip geben könnte.
    Muss morgen (Sonntag) wieder ans Projekt, und hätte gerne ein Erfolgserlebnis.

  6. #6
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.205
    Danke
    237
    Erhielt 817 Danke für 691 Beiträge

    Standard

    Also wenn du keinen Plan hast, dann wird es eng mit dem Programm entwickeln.

    Ich würde PPO2 : 4 PKW 6 PZD veerwenden.
    Die Kennung ist des ersten 4AX, das zweite heißt 6AX

    So jetzt hast du vielleicht die Hardware, doch dein Programm ist damit noch fertig.
    Wenn du schreibst du willst
    Code:
    eine Transportachse auf einen Sollwert (Referenzpunkt zu einem festgelegten Punkt)
    dann verstehe ich dies nicht.
    Wenn du positionieren willst, dann viel Erfolg, dann kannst du noch Programmcode erzeugen


    bike

  7. Folgender Benutzer sagt Danke zu bike für den nützlichen Beitrag:

    hotrodhool (04.12.2011)

  8. #7
    Registriert seit
    18.10.2007
    Beiträge
    54
    Danke
    2
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    danke schonmal für den tip.
    doch was mach ich nun mit den beiden Kennungen?
    der FC der mir die Daten des Umrichters in einen DB schiebt will eine Adresse haben:
    CALL "DPWR_DAT"
    LADDR :=W#16#100 // Hardware Adresse 256 in Hex
    RECORD :=P#DB65.DBX0.0 BYTE 20
    RET_VAL:=#write_ret

    CALL "DPRD_DAT"
    LADDR :=W#16#100 // Hardware Adresse 256 in Hex
    RET_VAL:=#read_ret
    RECORD :=P#DB65.DBX20.0 BYTE 20

    in der Hardware Config steht jetzt drinnen:
    4AX PP02:4PKW, 6PZD E-Adr:256...263 A-Adr:256-263
    6AX ->PP02:4PKW, 6PZD E-Adr:264...275 A-Adr:264...275

    ich habe z.b. Festo Umrichter in der Anlage die wollen die E-Adr. und die A-Adr. als Hex haben (Umrichter--> Datenbaustein schieben)

    welche Werte sind den bei Stöber relevant?

  9. #8
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.205
    Danke
    237
    Erhielt 817 Danke für 691 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von hotrodhool Beitrag anzeigen
    danke schonmal für den tip.
    doch was mach ich nun mit den beiden Kennungen?
    der FC der mir die Daten des Umrichters in einen DB schiebt will eine Adresse haben:
    CALL "DPWR_DAT"
    LADDR :=W#16#100 // Hardware Adresse 256 in Hex
    RECORD :=P#DB65.DBX0.0 BYTE 20
    RET_VAL:=#write_ret

    CALL "DPRD_DAT"
    LADDR :=W#16#100 // Hardware Adresse 256 in Hex
    RET_VAL:=#read_ret
    RECORD :=P#DB65.DBX20.0 BYTE 20

    in der Hardware Config steht jetzt drinnen:
    4AX PP02:4PKW, 6PZD E-Adr:256...263 A-Adr:256-263
    6AX ->PP02:4PKW, 6PZD E-Adr:264...275 A-Adr:264...275

    ich habe z.b. Festo Umrichter in der Anlage die wollen die E-Adr. und die A-Adr. als Hex haben (Umrichter--> Datenbaustein schieben)

    welche Werte sind den bei Stöber relevant?
    Also mit dem ersten Aufruf holst du die Daten vom Umrichter und mit dem 2 schreibst du.
    Dann ist doch die Parametrierung doch schon richtig.
    Jetzt musst du für das Schreiben den DB versorgen und die Daten die gelesen werden, auswerten.
    Das ist bei Festo ebenso, also wenn du den Festo beherrscht, dann ist Stöber ein Klacks


    bike

  10. #9
    Registriert seit
    18.10.2007
    Beiträge
    54
    Danke
    2
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    naja irgendwas scheint immer noch nicht zu passen.
    bekomme im Datenbaustein (Variablentabelle) nichts angezeigt.
    Der Controller müsste / sollte mir ja irgendwas mal melden. (mindestens mal die Hardwarefreigabe)
    ich befürchte das es immer noch an der .GSD Datei hängt.

    Habe mir nochmal das Beispielprojekt angeschaut. Aber da finde ich in der Hardware Config nicht welche Übertragunstyp dort verwendet wird.
    Bei den Festo Umrichtern war ein sehr gut beschriebenes Beispiel im Handbuch. (mit Hardwareconfig usw.)
    das vermisse ich leider bei Stöber.

  11. #10
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.205
    Danke
    237
    Erhielt 817 Danke für 691 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von hotrodhool Beitrag anzeigen
    naja irgendwas scheint immer noch nicht zu passen.
    bekomme im Datenbaustein (Variablentabelle) nichts angezeigt.
    Der Controller müsste / sollte mir ja irgendwas mal melden. (mindestens mal die Hardwarefreigabe)
    ich befürchte das es immer noch an der .GSD Datei hängt.

    Habe mir nochmal das Beispielprojekt angeschaut. Aber da finde ich in der Hardware Config nicht welche Übertragunstyp dort verwendet wird.
    Bei den Festo Umrichtern war ein sehr gut beschriebenes Beispiel im Handbuch. (mit Hardwareconfig usw.)
    das vermisse ich leider bei Stöber.
    Also in dem Beispielprojekt das ich von Stöber habe ist eine Hardware für verschiedenste Antrieben mit den verschiedensten Möglichkeiten der Kommunikation mit den richtigen Bausteinen dabei.
    Also mit diesem Projekt, dem Handbuch und dem Wissen was PKW / PZD bedeutet habe ich in einem Tag meinen ersten FU programmiert und in Betrieb genommen.

    Hast du dir die Return value der Bausteine angeschaut, ob ein oder kein Fehler ansteht?


    bike

Ähnliche Themen

  1. Digitax ST Plus mit der Ansteuerung von SPS (S5)
    Von Sunshine im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 27.01.2011, 08:17
  2. SEW-Moviedrive SPS-Ansteuerung
    Von Schnage im Forum SEW-EURODRIVE
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.11.2010, 16:10
  3. s5 ansteuerung pc
    Von ein_bayer im Forum Simatic
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 20.07.2010, 08:50
  4. DMX-Ansteuerung
    Von da_kine im Forum Feldbusse
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.04.2007, 16:11
  5. Schrittmotor ansteuerung
    Von kpeter im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.04.2007, 15:11

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •