Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Kraftgeregelter Linearantrieb für Kräfte bis max. 100N

  1. #1
    Registriert seit
    04.01.2010
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    42
    Danke
    13
    Erhielt 6 Danke für 4 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    im Rahmen eines Projektes bauen wir bei uns eine Presse für sehr kleine Kräfte auf. Die Presskräfte werden nicht mehr als 100N betragen. Nun suche ich nach einem geeigneten Antrieb, der eine Linearbewegung realisiert. Wichtig ist, dass der Antrieb, bzw. die zugehörige Steuerung die Betriebsart Kraftregelung erlaubt. Sehr gut geeignet wären meiner Meinung nach bürstenlose Gleichstrommotoren oder Synchronservomotoren. Leider gibt es diese in der Größenordnung von 100N nicht als Hohlwellenvariante oder integrierten Linearantrieb, zumindest habe ich bis jetzt noch nichts brauchbares gefunden. Weiß jemand da vielleicht was?

    Eine andere Möglichkeit ist die Verwendung von Hybridschrittmotoren. Leider habe ich da mit einer Firma schlechte Erfahrungen gemacht, was die Funktionalität der Controller-Software angeht. Wenn jemand eine Empfehlung hat, wäre ich dafür dankbar.

    Mfg
    Stefan
    Zitieren Zitieren Kraftgeregelter Linearantrieb für Kräfte bis max. 100N  

  2. #2
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.728
    Danke
    398
    Erhielt 2.406 Danke für 2.002 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    wenn der Antrieb geregelt laufen soll dann setzt das voraus, dass es vom Motor zur Kraft-Abnahme keine oder eine nur sehr kleine Übersetzung gibt.
    Zum Thema Linear-Motoren vielleicht mal bei www.linmot.com vorbeischauen - die agieren in der Größenordnung.
    Gruß
    Larry

  3. #3
    MrLeeh ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    04.01.2010
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    42
    Danke
    13
    Erhielt 6 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Hallo Larry,

    ja eine kleine Übersetzung ist sinnvoll, da sich ansonsten die Kraftauflösung proportional zum Übersetzungsverhältnis verschlechtert.
    Linmot haben sehr schöne Lösungen mit Einsatz eines Kraftsensors. Damit kann dann eine Prozessregelung realisiert werden. Ich suche aber auch nach
    alternativen Varianten, wo ich die Kraftregelung ohne externen Sensor realisieren kann.

    Grüße
    Stefan

  4. #4
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.728
    Danke
    398
    Erhielt 2.406 Danke für 2.002 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    ... dann bleibt dir nur ein Spindelantrieb - was dann u.U. nicht mehr deinen Größen-Vorstellungen entsprechen könnte.

Ähnliche Themen

  1. Linearantrieb
    Von d1239 im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 18.05.2011, 22:06
  2. Bis zu 6 jahre für nen DoS Angriff
    Von Markus im Forum Stammtisch
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.04.2011, 06:47
  3. [S]Linearantrieb für mehrere Motoren
    Von plc_tippser im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.12.2008, 06:39
  4. Halbleiter Relais für 0V bis 10V?
    Von Borsti im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 13.01.2007, 00:02
  5. Regler für Säurezugabe bis bestimmten pH-Wert
    Von Lars Bizare im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.11.2005, 14:45

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •