Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Thema: Anlaufzeit bei Stern/Dreieck-Umschaltung

  1. #11
    Registriert seit
    03.10.2007
    Beiträge
    61
    Danke
    6
    Erhielt 13 Danke für 12 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Lüfterantrieb 75kW im SD anlaufen lassen, macht dies überhaupt Sinn? Falls die Umschaltung nicht haargenau stimmt, wird nichts gespart, nur die Anlaufzeit verlängert. So wie angegeben, soll mehrmals pro Stunde gestartet werden können...wäre da nicht ein Sanftanlauf die bessere Lösung? Der Drehmomentverlauf eines Lüfters wäre somit viel einfacher zu optimieren. Die Mehrkosten wären in weniger als einem Jahr, wenn nicht sogar Monaten wieder drinn! SD ist gut und recht, aber in der heutigen Zeit von AKW abschalten und Energiesparen eigentlich Steinzeittechnik.
    Es gäbe sogar Tools, z.B. Sinasave von Siemens, wo dies einfach ausgerechnet werden kann....

  2. #12
    Registriert seit
    03.07.2006
    Beiträge
    1.725
    Danke
    515
    Erhielt 303 Danke für 223 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von rostiger Nagel Beitrag anzeigen
    Naja wenn du einen eigenen Trafo hast kann dich die EVU mal. Es gibt durchaus Anwendungen wo es früher schon mal üblich war in Dreieck zu starten und
    dann in Stern weiterzuarbeiten um ein großes Losbrechmoment zu haben.
    Im Dreieck starten und dann im Stern weiter ..... Das ist aber eine sehr interessante Schaltung....... kannst du die mal genau erklären wo man auf sowas trifft oder braucht und was das für ein Motor ist ???
    Woran erkenne ich einen Motor der im Dreieck startet und dann für den Rest des Tages im Stern weiter arbeitet ????? Was steht da auf dem Typenschild ???
    Ich kenne nur Stern Dreieck oder direkt ......

    Ich bin ja keine Antriebsfachfrau aber geht es bei einem Stern- Dreick-Anlauf nicht erstmal darum den Strom zu begrenzen ???? Schonmal auf einfaches zB. Siemens Zeitrelais Stern-Dreieck 3RP1574-1NP30 geschaut ?????
    Die Max Zeit ist meistens Zeitbereich=1..20 s klar gibt auch andere..... aber braucht man kaum.

    Gruss

  3. #13
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.064
    Danke
    2.793
    Erhielt 3.288 Danke für 2.168 Beiträge

    Standard

    Das war ein Pendelfräser um Schloßkasten einzufräsen. Das werkzeug wurde direkt ohne Getriebe
    angetrieben, an einen Exenter war dann dieses Werkzeug angebracht. Da dieser unter Umständen
    an eine ungünstigen Position stehenbleiben konnte, war dieses hohe Losbrechmoment erforderlich.
    Die Anlaufzeit war vielleicht eine halbe Sekunde und das ganze wurde noch zusätzlich mit einen Strom-
    relais überwacht.
    Dieses habe ich in einer Gebrauchtmaschine vorgefunden und diese dürfte jetzt so 40 Jahre alt sein, aber
    es funktioniert. Es ist nun mal so das du beim Dreieck ein größeres Drehmoment hast und das wurde hier genutzt.

    Technische Details kann ich ihr nicht mehr nennen, da es schon 20 Jahre her ist wo ich das gesehen habe.
    Geändert von rostiger Nagel (29.04.2012 um 19:54 Uhr)

  4. #14
    Registriert seit
    03.07.2006
    Beiträge
    1.725
    Danke
    515
    Erhielt 303 Danke für 223 Beiträge

    Standard

    Aha.... wenn ich das richtig verstehe war die Motorschaltung eigentlich für Stern (Spulenspannung 230VAC/400VAC) und man hat Ihn getunt und
    kurz in 400VAC laufen lassen wo er "normal" bei längerem Betrieb zerstört wird.

    Kannte ich so auch noch nicht... Danke für Info

  5. #15
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.064
    Danke
    2.793
    Erhielt 3.288 Danke für 2.168 Beiträge

    Standard

    Wenn ich es mir überlege ist das sogar noch heute zeitgemäß, Standardmotor ohne irgendwelche
    teuren Regler, einfach gelöst.

  6. #16
    twols ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    13.03.2012
    Beiträge
    22
    Danke
    0
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Der SD-Anlauf sollte bei einem Ventilator eingesetzt werden. Da man bei niedrigen Drehzahlen ein geringeres Moment benötigt, ist das reduzierte Moment im Stern ja ok. Später wird umgeschaltet, aber der Zeitpunkt ist nicht meine Sache, sondern des Kunden.

    Was ich bisher so erfahren habe: Sternanlauf ist weniger kritisch als direkt (wussten wir schon alle). Daher kann der Motor ruhig die 2-3-fache Zeit belastet werden (der Strom ist ja um sqrt(3) geringer). Wenn der Motor also den Anlauf im Dreieck schafft, auch im Schweranlauf, dann bei gleichem Massenträgheitsmoment auch im SD-Anlauf.

  7. #17
    Registriert seit
    16.05.2012
    Beiträge
    12
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    besteht vieleicht die möglichkeit den Motor über einen Softstarter zu starten?

Ähnliche Themen

  1. Stern-Dreieck-Anlauf
    Von Flutlicht im Forum Simatic
    Antworten: 181
    Letzter Beitrag: 29.03.2012, 18:03
  2. FU Dreieck Stern
    Von chris_who im Forum Elektronik
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 20.05.2010, 20:23
  3. FB Stern/Dreieck
    Von Max4 im Forum Simatic
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 01.02.2010, 17:59
  4. Motorströme bei Stern/Dreieck
    Von olitheis im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 22.06.2007, 12:14
  5. Motorschaltung Stern/Dreieck
    Von Mike1983 im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.05.2007, 22:33

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •