Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: SMC20 Anschluss eines EnDat-Gebers

  1. #1
    Registriert seit
    05.11.2004
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.135
    Danke
    224
    Erhielt 127 Danke für 85 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo.

    Hab an einer SMC20 einen EnDat fähigen Geber angeschlossen.
    Die SMC20 ist per DRIVE-Click an einer CU-320 angeschlossen, welcher an eine S120 geht.

    Jetzt bekomme ich aber immer den Fehler "31130 Geber: Versorgungsspannung fehlerhaft."
    Der Geber wird aber anscheinend erkannt, da unter den Geber-Details nach automatischer Erkennung was eingetragen ist.

    Weiß einer, was das noch sein könnte?
    Geber per Ozi ausgelesen, liefert Wert.
    Vermutung, das Leitung zwischen Geber und SMC20 zu groß ist?!
    Wo kann ich nachlesen, was die maximale Leitungslänge zwischen Geber und SMC20 sein darf?
    Wo kann ich nachlesen, was die maximale Leistungslänge DRIVE-Click SMC20 zu CU sein darf?

    Danke!
    Kommt Zeit.... Kommt Rat.... In der Tat.
    Gartenlampe mit Windenergie anstelle von Solar? Bei Interesse -> PN
    Zitieren Zitieren SMC20 Anschluss eines EnDat-Gebers  

  2. #2
    Registriert seit
    16.03.2006
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.798
    Danke
    30
    Erhielt 917 Danke für 798 Beiträge

    Standard

    Hi,

    SMC20 unterstützen keine automatische Erkennung wie das bei SMI Modulen der Fall ist.
    Es wird hier lediglich erkannt das es ein EndDat Geber ist, aber nicht die korrekten Daten für Versorgungsspannung und Auflösung.

    Du solltest diese Daten in der Geberkonfiguration manuell eintragen, was für ein geber ist das den genau?
    DRIVE-CLIQ dürfte hier kein Problem sein da die Geberspannung über die 24V des SMC gebildet werden und nicht über den DriveCliQ.

    Die max. zulässige Länge für die Geberleitung ist 100m.

    Gruß
    Christoph

  3. #3
    Krumnix ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    05.11.2004
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.135
    Danke
    224
    Erhielt 127 Danke für 85 Beiträge

    Standard

    Problem ist, wenn ich EnDat auswähle, dann kann ich nix anderes mehr einstellen was die Spannung angeht.
    Geber ist von Heidenhain EnDat 2.1 EQN 1325
    Kommt Zeit.... Kommt Rat.... In der Tat.
    Gartenlampe mit Windenergie anstelle von Solar? Bei Interesse -> PN

  4. #4
    Registriert seit
    16.03.2006
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.798
    Danke
    30
    Erhielt 917 Danke für 798 Beiträge

    Standard

    Hi,

    für EQN 1325 sollte der P400 = 2051 eingestellt werden, probier das mal aus.
    Was für eine geberleitung verwendest Du, konfektioniert oder selber gebastelt?

    Gruß
    Christoph

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu ChristophD für den nützlichen Beitrag:

    djmaxtor (04.02.2017)

  6. #5
    Krumnix ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    05.11.2004
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.135
    Danke
    224
    Erhielt 127 Danke für 85 Beiträge

    Standard

    Vom Geber zum Schaltschrank vorkonfektioniert, ab Schrank zur SMC20 eigenverdrahtung.
    P400 auf 2051 gestellt kommt immer noch die gleiche Fehler.
    Geändert von Krumnix (14.05.2012 um 12:25 Uhr)
    Kommt Zeit.... Kommt Rat.... In der Tat.
    Gartenlampe mit Windenergie anstelle von Solar? Bei Interesse -> PN

  7. #6
    Registriert seit
    16.03.2006
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.798
    Danke
    30
    Erhielt 917 Danke für 798 Beiträge

    Standard

    Hi,

    dann probier mal P400=2051.
    Wenn das nicht hilft musst Du mal díe Verkabelung überprüfen, testweise das selbstgebastelte mal mit nem Konfektionierten überbrücken wenn das möglich ist.

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu ChristophD für den nützlichen Beitrag:

    Krumnix (14.05.2012)

  9. #7
    Krumnix ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    05.11.2004
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.135
    Danke
    224
    Erhielt 127 Danke für 85 Beiträge

    Standard

    Das muss ich schauen, ob ich das umsetzen kann. Die Leitung von Schaltschrank zu SMC20 ist 21m lang. Vermutung mit dem Schirm habe ich noch.
    Kommt Zeit.... Kommt Rat.... In der Tat.
    Gartenlampe mit Windenergie anstelle von Solar? Bei Interesse -> PN

  10. #8
    Registriert seit
    14.12.2005
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    162
    Danke
    10
    Erhielt 25 Danke für 23 Beiträge

    Standard

    Hallo, ich habe schon mehrfach eine EQN 1325 auf ein SMC20 erfolgreich in Betrieb genommen. Bei mir war aber die Geberversorgung immer auf 5V gestellt. Im p404[0].20 war bei mir immer Ja eingetragen. Die Einstellungen der Geberparameter von p400 bis p449 habe ich im Anhang als Textdatei angehängt. Was die Kabellänge betrifft würde ich bei einer 5 VDC Versorgung aufpassen, was lange Längen betrifft. Ich habe immer am die Spannung driekt am Geber gemessen und die muss mind. 4,8V betragen.
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Immer Ärger mit Siemens -> macht nix -> wir schimpfen und kaufen!!
    Zitieren Zitieren EQN 1325 hat normalerweise 5VDC Versorgung  

  11. Folgender Benutzer sagt Danke zu Superkater für den nützlichen Beitrag:

    Krumnix (14.05.2012)

  12. #9
    Krumnix ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    05.11.2004
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.135
    Danke
    224
    Erhielt 127 Danke für 85 Beiträge

    Standard

    Geber direkt mit dem Vorkonfektioniertem Kabel an die SMC20 brachte nix.
    @Superkater: Bei mir passen im Grunde alle Parameter, wie bei dir. Bis auf die unter 405. Da habe ich nur bis .5 und ich kann da kein true oder false wählen, sondern Klartext.
    Kommt Zeit.... Kommt Rat.... In der Tat.
    Gartenlampe mit Windenergie anstelle von Solar? Bei Interesse -> PN

  13. #10
    Krumnix ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    05.11.2004
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.135
    Danke
    224
    Erhielt 127 Danke für 85 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Mal ne Frage.
    Bei Heidenhain steht ja immer A+/A- B+/B-.
    Bei Siemens aber A/A* B/B*.
    Ist das * bei Siemens ein Plus oder ein Minus?
    Kommt Zeit.... Kommt Rat.... In der Tat.
    Gartenlampe mit Windenergie anstelle von Solar? Bei Interesse -> PN

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 17.12.2010, 10:50
  2. Starter-SMC20-Längenmessgeräte mit EnDat 2.2
    Von dodoqian im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.06.2010, 13:09
  3. Kurze Profinetstörung bei Anschluss eines PG
    Von DerTheo im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.06.2009, 14:37

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •