Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: 380 V Motor anschließen

  1. #1
    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hab hier nun ein Problem, der Verdichter mit dem 380 V Motor in der Sternschaltung hat nur drei Klemmen bzw. an die Internen kommen ich wegen der hermetischen Bauweise leider nicht heran. Somit kann ich diesen nicht auf Dreieckschaltung umklemmen. Da ich aber nur einen FU mit 230 V Ausgang habe, wäre dies erfoderlich.

    Hat jemand hier zufällig eine Idee, wie ich sowas ohne teure dreiphasen Transformatoren mit mind. 8 A bei 380 V bzw. drei Transformatoren lösen kann? Ich möchte gerne den Motor bzw. den Verdichter mit seiner Nenneleistung und Nenndrehmoment betreiben.

    Ansonsten wäre hier noch ein Schweißtrafo von einem MIG-Schweißgerät mit 3x 380 V übrig. Nur der hat wohl auf der Sekündärseite nur max 48 V, richtig? Wäre groß wäre der Aufwand diesen umzuwicklen, rein thoeretisch müssten ja dann Windungen auf der Sekundärseite nur verkleinert, als der Draht gekürzt werden?

    Danke schon mal für Eure Antworten.
    Zitieren Zitieren 380 V Motor anschließen  

  2. #2
    Registriert seit
    04.02.2007
    Beiträge
    2.544
    Danke
    167
    Erhielt 731 Danke für 528 Beiträge

    Standard

    Einen einfachen FU mit 9.6A gibts schon ab 239€+Mwst+Versand. Das andere kann vieleicht günstiger sein (was aber schwierig wird) , da sollte man den FU austauschen.
    „Wenn du ein Problem hast, versuche es zu lösen. Kannst du es nicht lösen, dann mache kein Problem daraus.“
    Siddhartha Gautama

  3. #3
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.732
    Danke
    314
    Erhielt 1.520 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard

    Vielleicht noch als Ergänzung,
    bei dem scheinbar eher betagten Motor, ganz besonders bei derartigen Sondermotoren,
    wäre es sehr zu empfehlen zusätzlich zwisen Frequenzumrichter noch einen du/dt-Filter oder gar Sinusfilter dazwischenzuschalten,
    sonst wäre es durchaus nicht unwahrscheinlich, das die Wicklung des Verdichters das Spielchen nicht sonderlich lange überlebt.

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  4. #4
    Registriert seit
    22.09.2011
    Beiträge
    85
    Danke
    45
    Erhielt 20 Danke für 14 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Duke711,

    das Thema kommt mir bekannt vor....

    Wenn du tatsächlich einen Transformator zwischen FU (3x220V) und Motor (3x380V) anschließen willst,
    solltest du dich vorher vergewissern ob der Transformator durch die hohe Taktfrequenz des Wechselrichters auch nicht zerstört wird.
    So ein Transformator ist meist für eine 50Hz Sinusspannung gebaut und nicht für ein Hochgetaktete Gleichpannung (was der FU ausgibt).

    Es mag vielleicht auch andere Lösungen geben.
    Meine Empfehlung: Kauf dir einen richtigen FU für deinen Motor, ausgelegt auf deine Anwendung ->> kennst du ja alles aus dem letzten Beitrag...

    Und zu guter Letzt was MSB bereits geschrieben hat - denke an den Schutz des Motor - evtl. Ausgangsfilter einsetzen.

    Gruß
    VLT_RealDrive

    www.vlt.de

Ähnliche Themen

  1. S0 an SPS anschließen
    Von roberthaidi im Forum Simatic
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 07.06.2013, 07:34
  2. Einphasen FU und 380 V Sternmotor
    Von Duke711 im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 27.04.2012, 08:14
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.10.2011, 14:59
  4. Umrichter ACS550-01-012A-4 kleineren Motor anschließen?
    Von röhrengertl im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.09.2011, 23:49
  5. TP anschließen
    Von Anonymous im Forum HMI
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.06.2005, 06:24

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •