Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Page 2 of 2 FirstFirst 12
Results 11 to 18 of 18

Thread: Simovert Masterdrive (VectorControl) FU mit Tool "Drvie Monitor"

  1. #11
    Join Date
    22.09.2011
    Posts
    86
    Danke
    46
    Erhielt 21 Danke für 14 Beiträge

    Default


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Die Aussage zum Par. P060 hast du richtig verstanden.

    Sorry, kann nicht mit Sicherheit sagen was die Unterschiede zwischen Simovert Masterdrive MC und Simovert Masterdrive VC.
    Bin der Meinung dass die Simovert Masterdrives die gleiche Schnittstelle haben und die Verbindung bei beiden gleich "schwierig" ist.

    Was treibt denn der Masterdrive an?


    Gruß
    VLT_RealDrive

    www.vlt.de

  2. #12
    Join Date
    09.03.2012
    Posts
    93
    Danke
    4
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Default

    also bei unsere Zinkanlage sinds VC da sinds Aufoiler Trommeln .. und bei unserer Endenbearbeitung sinds MC da sinds Positionierungen der Motoren für Anfasen oder Bördeln also fräsen am Ende einer Bremsleitungen , also vielleicht könnte man sagen bei MC ist es genauer mit öfteren Bremsvorgängen , aber im Moment kann ich da nur vermutungen anstellen, hier kennt sich keiner damit aus ...


    achso dann haben wir noch Danfoss FU , da muss ich auch noch rausbekommen wie ich die Parameter sichern kann ... ???
    Last edited by Torsten2012; 15.06.2012 at 07:25.

  3. #13
    Join Date
    22.09.2011
    Posts
    86
    Danke
    46
    Erhielt 21 Danke für 14 Beiträge

    Default

    Na, die Datensicherung eines Danfoss VLT (Frequenzumrichters) sollte ja kein Problem sein - wenn man weis wie.

    Hier die Kurzanleitung für den VLT Automation Drive FC 300.
    Auf Seite 15 wird die Parameterkopie erläutert.

    Wenn es sich um eine andere VLT-Serie handelt dann einfach den TYP mitteilen.

    Gruß

    VLT_RealDrive
    Attached Files Attached Files

  4. #14
    Join Date
    09.03.2012
    Posts
    93
    Danke
    4
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Default

    super danke .. so muß erstmal auf kabel warten, hier wird ja alles bestellt.. und dann kann ich hoffentlich von 20 weiteren FUs die parameter sichern , dann bleibt noch Lenze die 9300er ...

    Gruß

  5. #15
    Join Date
    11.03.2011
    Posts
    385
    Danke
    33
    Erhielt 82 Danke für 71 Beiträge

    Default

    Soweit ich weiss, war der MASTERDRIVE VC nur für Asynchron-Motoren und der MASTERDRIVE MC für Servo-Motoren.

  6. #16
    Join Date
    11.01.2019
    Posts
    2
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Default

    Hallo ... ich stehe jetzt vor dem gleichen Problem.

    Ein Simovert ist abgeraucht und wurde getauscht.

    Parameter wurden per OP1 an einem gleich parametrierten FU anhand der Parameter die in der Schnell-Inbetriebnahme parametriert werden abgelesen und am neuen FU via OP1 parametriert.
    FU läuft aber trotzdem nicht von alleine an. Externer-Sollwert ist mit 11mA vorhanden und DI für Ein/Aus steht auch an. Die DIP Schalter auf der Platine wurden auch eingestellt.
    Ich glaube es fehlt noch irgendein Parameter...

    Wollte jetzt einen Simovert auslesen, was aber mit den OP1 nicht geht ?! Muss dafür das OP1S benutzt werden (Nicht vorhanden)?

    Alternativ wollte ich jetzt Drive Monitor benutzen und habe leider beim löten nicht darauf geachtet, dass im Handbuch die RS232-Buchse als Rückansicht dargestellt ist und der RS232-Stecker als Frontansicht (wenn man auf die Nummerierung der PINs achtet und sich die Stecker mal anguckt)... habe es zum Glück nur an dem def. FU getestet.

    Jetzt bin ich komplett verunsichert was den Anschluss an den FU betrifft.

    ,,Die standardmäßig auf PCs vorhandene serielle Schnittstelle arbeitet
    als RS232 Schnittstelle. Diese Schnittstelle eignet sich nicht für den
    Bus-Betrieb und ist somit nur zur Bedienung eines SIMOVERT
    MASTERDRIVES Gerätes vorgesehen.''

    Schließt nur Bedienung jetzt Parametrieren Upread/Download aus oder brauch ich nur das 9AK1012-1AA00 (Belegung wie im Handbuch) als Schnittstelle zwischen PC -> FU ?
    Oder brauch ich einen Konverter ?


    Ist leider mein erster FU ...


    Grüße



  7. #17
    Join Date
    05.04.2012
    Posts
    1,129
    Danke
    111
    Erhielt 273 Danke für 239 Beiträge

    Default

    Hallo,

    mit der genannten Leitung kannst Du mit dem DriveMonitor online gehen und Parameter ansehen / ändern und auch ein Upload machen. Wenn Du die Leitung nicht hast, dann kannst Du die ja selbst zusammen bauen. Die gezeichnete Bruecke brauchst Du nicht, wenn Du kein Firmware- upgrade machen willst.

    VG
    Zako

  8. #18
    Join Date
    11.01.2019
    Posts
    2
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Default


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Danke hat alles funktioniert, alle Umrichter sind ausgelesen. Nächster Schritt ist die Simoverts gegen Sinamics zu tauschen.
    Lassen sich die Drive Monitor Dateien irgendwie ins Starter Programm importieren ?

Similar Threads

  1. Replies: 28
    Last Post: 25.06.2015, 13:52
  2. Probleme mit 12/24V "high" und 0V als "low" Auswertung
    By PraktikantMarkus in forum CODESYS und IEC61131
    Replies: 8
    Last Post: 14.12.2011, 00:37
  3. 32-Zoll-Fernseher als Monitor ge("miss")brauchen
    By Perfektionist in forum PC- und Netzwerktechnik
    Replies: 18
    Last Post: 27.10.2011, 19:55
  4. Replies: 13
    Last Post: 24.12.2010, 16:55
  5. Vergleich von zwei Programmen "TOOL"
    By Rdata in forum Simatic
    Replies: 14
    Last Post: 29.08.2008, 14:22

Bookmarks

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •