Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: Simovert Masterdrive (VectorControl) FU mit Tool "Drvie Monitor"

  1. #1
    Registriert seit
    09.03.2012
    Beiträge
    93
    Danke
    4
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo, kennst sich jemand mit den Simovert Masterdrive (VectorControl) FU aus ?

    Laut Handbuch kann ich für den FU das Inbetriebnahmetool "Drive Monitor" nehmen. Ich verbinde also den Fu über die serielle RS232 Schnittstelle mit dem PC , aber er findet kein FU . Baudrate im Drive Monitor und Hardwaremanager vom PC der Schnittstelle auf 9600 eingestellt.

    Das Handbuch gibt nicht mehr her, nur das im Parameter P701 die Baudrate per Werkseinstellung auch 9600 Baud ist. Kann man den Parameter während des Betriebes am FU überprüfen ?

    Gruß
    Zitieren Zitieren Simovert Masterdrive (VectorControl) FU mit Tool "Drvie Monitor"  

  2. #2
    Registriert seit
    12.04.2006
    Ort
    Bayern/Oberpfalz
    Beiträge
    135
    Danke
    3
    Erhielt 15 Danke für 11 Beiträge

    Standard

    Servus,

    also ich probiere immer alle Baudraten im DriveMonitor durch.

    Den Parameter 701 kannst du mittels PMU überprüfen.

    Pin-Belegung richtig?

    Unter Vorbehalt:

    PC/Pin------MD/Pin
    2------------7
    3------------2
    5------------9/5/1 (Masse)

  3. #3
    Registriert seit
    09.03.2012
    Beiträge
    93
    Danke
    4
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    also ich nehm ein ganz normales R232 kabel pins müssten stimmen, mit dem kabel geh ich mit simocom u auch an die Simodrive FUs .

    Kann ich den Parameter 701 im laufenden Betrieb überprüfen?
    Dann sollte es doch mit DriveMonitor gehn , oder muss noch irgendwas eingetstellt werden im Fu ?

  4. #4
    Registriert seit
    09.03.2012
    Beiträge
    93
    Danke
    4
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    oh ich hab die pins nachgeprüft ist doch nicht richtig, hab ein 1 zu 1 kabel pin 2 mit 2 und 4 mit 4 !

    muss mir dann mal das richtige kabel besorgen ! muss ich wohl selber löten, weil gibs das fertig pin 2 mit 7 und 3 mit 2 , ist doch weder ein "normales " noch ein Nullmodemkabel?
    Geändert von Torsten2012 (13.06.2012 um 16:08 Uhr)

  5. #5
    Registriert seit
    12.04.2006
    Ort
    Bayern/Oberpfalz
    Beiträge
    135
    Danke
    3
    Erhielt 15 Danke für 11 Beiträge

    Standard

    Servus,

    sollte während Betrieb lesbar sein. Wenn nicht zeigt er dir halt 4 Striche im Display an.

    Wie gesagt Pin-Belegung unter Vorbehalt. Ich hab noch kein vorkonfektioniertes Kabel bei uns gesehen. Die sind alle selbst gelötet. Belegung sollte im Handbuch drin stehen.

  6. #6
    Registriert seit
    12.04.2006
    Ort
    Bayern/Oberpfalz
    Beiträge
    135
    Danke
    3
    Erhielt 15 Danke für 11 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Torsten2012 Beitrag anzeigen
    ist doch weder ein "normales " noch ein Nullmodemkabel?
    Richtig. Es ist weder ein Normales noch ein Nullmodemkabel.

    Ich hab gerade in einer Betriebsanleitung nachgesehen. Da ist die oben angegebene Pin-Belegung drin.

  7. #7
    Registriert seit
    09.03.2012
    Beiträge
    93
    Danke
    4
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    ok, danke, hab mir ein 1zu 1 kabel bestellt , das ich dann umlöten werde, weil die sind so bilig, da kostet das kabel einzeln gekauf mit buchse stecker mehr ...

  8. #8
    Registriert seit
    22.09.2011
    Beiträge
    85
    Danke
    46
    Erhielt 20 Danke für 14 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    hier ein Auszug (PDF) aus dem Handbuch in dem die Parametereingabe über DriveMonitor und der Verbindungsaufbau incl. Pin-Belegung erklärt wird.

    Zum Download/Upload den Parameter P060 nicht vergessen - ist im zweiten und dritten Auszug (PDF) beschrieben.

    PS: Komplettes Handbuch ist etwas zu groß zum Hochladen - dazu einfach folgende Nummer "googeln".6SE7080-0QX60


    "es lebe die USB-Schnittstelle"

    Gruß und viel Spaß
    VLT_RealDrive
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Geändert von VLT_RealDrive (13.06.2012 um 23:45 Uhr) Grund: (Download, P060 = 6 oder 7)
    Zitieren Zitieren Masterdrive mit DiveMonitor  

  9. #9
    Registriert seit
    09.03.2012
    Beiträge
    93
    Danke
    4
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    ok, danke... also der Parameter P060 muss geändert werden damit ich die Parameter sichern kann?

    danke für den hinweis das ich ja das VC Handbuch brauche, hatte MC , (Vector Control / Motion Control) wo ist denn da der Unterschied?

  10. #10
    Registriert seit
    09.03.2012
    Beiträge
    93
    Danke
    4
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    also wir haben Simovert_masterdrive VC und MC FUs . Gibs da beim Verbinden mit DriveMonitor Unterschiede?

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 25.06.2015, 14:52
  2. Probleme mit 12/24V "high" und 0V als "low" Auswertung
    Von PraktikantMarkus im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.12.2011, 01:37
  3. 32-Zoll-Fernseher als Monitor ge("miss")brauchen
    Von Perfektionist im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 27.10.2011, 20:55
  4. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 24.12.2010, 17:55
  5. Vergleich von zwei Programmen "TOOL"
    Von Rdata im Forum Simatic
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 29.08.2008, 15:22

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •