Einen wunderschönen guten Morgen zusammen!
Ausnahmsweise versuche ich mich mal an einer Glühbirne statt immer nur einem Fragezeichen...
Wir setzen für eine kleine Verfahrachse eine CompactLogix L23E von Allen-Bradley ein. Die plappert fleißig über DeviceNet mit drei Motorreglern von Parker vom Typ Compax3 (Version 2.9.3..
Zur Konfiguration derselben wurde der C3 ServoManager eingesetzt. Darin lassen sich relativ komfortabel die an die SPS zu übertragenden Daten festlegen.
Geschickt werden Sachen wie aktuelle Geschwindigkeit, aktuelle Position, Steuerwörter usw. Empfangen werden Sollgeschwindigkeit, Sollposition...

Nun haben mich die Regler vollkommen ignoriert, was die Sollgeschwindigkeit angeht.

Kundendienst angerufen, weiterversucht, Kundendienst, Versuch... man kennt das ja
Irgendwann ist mir aufgefallen, dass die Adresse für die Sollgeschwindigkeit (1100.6), die ich im ServoManager eingebe, dieselbe ist, die ich auch bei der Sollposition eingebe (1100.6).
Also habe ich die Geschwindigkeit aus dem Protokoll rausgenommen und schicke sie jetzt über explizite Nachrichten (Adresse 1100.7). Das heit leider den Nachteil, relativ lahm zu sein. Somit habe ich immer eine Sekunde "Bedenkzeit" bei einer Geschwindigkeitsänderung.

Parker hat mir den Fehler bestätigt und bat mich, auf das nächste Update zu warten...
Mal schauen!
So, das war's schon