Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: 11W Drehstrommotor Drehzahlregelung

  1. #1
    Registriert seit
    28.02.2006
    Ort
    Ostsee 5 min zum Strand
    Beiträge
    780
    Danke
    92
    Erhielt 110 Danke für 98 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Moin,

    wie kann man am besten einen 11W Drehstrommotor drehzahlregeln? Geht das mit einem FU, mit welchem?

    z.B. diesen hier und hier der Anschluß.

    Kann man den Siemens G110 0.12KW soweit runter parametrieren?
    Gruß von der Ostsee

    Nordischerjung
    _____________________

    Wenn man seinem Paßbild ähnlich zu sehen beginnt, sollte man schleunigst Urlaub machen. (Vico Torriani, schw. Entertainer)

    Ich habe eine Diät gemacht und fettem Essen und Alkohol abgeschworen - in zwei Wochen verlor ich 14 Tage. (Joe E. Lewis)
    Zitieren Zitieren 11W Drehstrommotor Drehzahlregelung  

  2. #2
    Registriert seit
    13.03.2012
    Beiträge
    22
    Danke
    0
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Naja, wenn Du das obere Moment (Momenten- bzw. Stromgrenze) und die obere Drehzahl in dem G110 begrenzst, sodass der Motor nicht mehr als 11 W abgeben und damit überhitzen kann, dann dürfte man auch den G110 nehmen.. Wie genau der Umrichter das ca. 0.1-fache seines Bemessungsstromes misst, ist eine andere Frage (aber bei U/f-Steuerung wohl auch gut genug).

    EDIT: Ich lese gerade, dass Dein Motor 400 V haben möchte, der G110 ist ein 230 V Umrichter...

    EDIT 2: Der Micromaster 440 mit 0,37 kW (380 bis 480 V) wäre wohl auch möglich. Ist aber deutlich teurer.
    http://de.rs-online.com/web/p/freque...chter/4660268/
    Geändert von twols (01.08.2012 um 15:35 Uhr)

  3. #3
    Avatar von Nordischerjung
    Nordischerjung ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    28.02.2006
    Ort
    Ostsee 5 min zum Strand
    Beiträge
    780
    Danke
    92
    Erhielt 110 Danke für 98 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von twols Beitrag anzeigen

    EDIT: Ich lese gerade, dass Dein Motor 400 V haben möchte, der G110 ist ein 230 V Umrichter...
    oh shiet, stimmt ja, das hab ich ja noch garnicht bedacht

    Der MM420 hat 400V aber erst ab 0,37KW.
    Gibt es sonst noch andere Hersteller die so klein können?
    Gruß von der Ostsee

    Nordischerjung
    _____________________

    Wenn man seinem Paßbild ähnlich zu sehen beginnt, sollte man schleunigst Urlaub machen. (Vico Torriani, schw. Entertainer)

    Ich habe eine Diät gemacht und fettem Essen und Alkohol abgeschworen - in zwei Wochen verlor ich 14 Tage. (Joe E. Lewis)

  4. #4
    Registriert seit
    06.04.2007
    Ort
    S/A
    Beiträge
    323
    Danke
    18
    Erhielt 21 Danke für 18 Beiträge

    Standard

    G120C 0,55kW MLFB: 6SL3210-1KE11-8UB0

  5. #5
    Registriert seit
    06.10.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.569
    Danke
    63
    Erhielt 258 Danke für 218 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von twols Beitrag anzeigen
    Wie genau der Umrichter das ca. 0.1-fache seines Bemessungsstromes misst, ist eine andere Frage
    Das dürfte wohl der springende Punkt sein.
    Und ob der Umrichter den angegebenen Nennstrom vernünftig regeln kann? Da würde ich schon mal vorher beim Hersteller anfragen.

    Für die Parametrierung gilt auf jeden Fall noch zu beachten, dass die Parameter für Überlast/Überstrom oft auf den Nennstrom des Umrichters bezogen sind.
    Meine Motivation läuft nackig mit einem Cocktail über eine Wiese.

  6. #6
    Registriert seit
    28.07.2012
    Beiträge
    3
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo, ob dieser Motor für Deinen 230 Volt FU geeignet ist, hängt davon ab, welche Spannung/Schaltung die Motorwicklung hat. Wenn sie
    230 V / 400 V hat, ist der Motor in Dreieckschaltung (wie Dein Schaltbild) zu verwenden, hat der Motor aber 400 V / 690 V auf dem Typenschild geht es nicht mit diesem FU. Ansonsten kann man auch oftmals günstig gebauchte oder neue Fu´s im bekannten online Auktionshaus ersteigern.
    Dabei darf die Motorleistung auch etwas kleiner sein als die max. FU - Leistung. Alle Angaben nach bestem Wissen aber ohne Gewähr. Gruss holzpitter

Ähnliche Themen

  1. Seminar Drehstrommotor
    Von Poldi007 im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.09.2011, 09:01
  2. Drehstrommotor an verschiedenen Netzen
    Von sirbarny im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 06.06.2011, 16:46
  3. Drehstrommotor
    Von tintin im Forum Elektronik
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 02.11.2009, 16:41
  4. Drehstrommotor aus Amiland
    Von Ide im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 14.03.2009, 12:05
  5. [S] kleinen drehstrommotor >0,1KW
    Von dkeipp im Forum Suche - Biete
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 10.04.2007, 21:43

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •