Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

Thema: Hydraulikaggregat 45kW Sanftanlauf? Welche auslegung ???

  1. #11
    Registriert seit
    28.11.2012
    Beiträge
    6
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo ja diese Tabelle hab ich irgendwo schonmal gesehen aber das gilt ja nur für den Sanftstart, wenn er mit einem entsprechenden Motor ausgerüstet ist der die 75A auch zieht oder ? Ich hatte gehofft bei meinem kleinerem Motor sollten mehrere Starts weniger Probleme machen, da ja genug A´s als Reserve vorhanden. Mit Rampe meinst du die Anlaufzeit? also maximal 20s ? Ich hab insgesamt 3 Verstellmöglichkeiten und weiss nicht so genau wie ich die für meinen Motor einstellen soll ?! Der 11kw Motor wird zum starten eines Gasmotor verwendet. Sobald der Motor auf Drehzahl gebracht wurde treibt der Gasmotor den E-Motor als Generator an.

  2. #12
    Registriert seit
    13.11.2012
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Daumen hoch

    Hallo -crank-

    wir starten ebenfalls einen Gasmotor, V8, 5,7l Hubraum mit dem "Generator"
    Nennstrom als Motor: 97 A;
    Nennleistung: 55kW

    Startspannung 40%
    Strombegrenzung 400% (nur wegen Sicherheit Kaltstart)
    Hochlaufzeit 10 sec.

    Gemessener Anlaufstrom: in 4 sec. relativ linear ansteigend bis auf ca. 260 A (der Start wird unterstüzt von einem Anlasser - bis 130 1/min, dann beginnt Sanftanlaf, Anlasser schaltet ab)
    nach ca. 4 sec. schalten die Baypass Schütze drauf, und der SA ist von der Startpahse entlastet.

    Häufige Starts bei IBN sind nicht ausgeschlossen.

    Ich denke bei Deiner Dimmension der SA (3 fache Leistung möglich) wirst Du mit häufgen Starts (Pause zwischne Neustart > 2 min, gute Umbebungskühlung) keine Probleme bekommen.

    Viel Erfolg

    Holz
    Holz hat Kraft - nutze SIE!

  3. #13
    Registriert seit
    28.11.2012
    Beiträge
    6
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    @Holz
    das klingt doch schonmal super
    Ist ein starten deines Motors auch komplett ohne Anlasser möglich ? das hatte ich eigendlich vor ?! Also direkt im SA den Motor starten ohne den Anlasser orgeln zu lassen so spare ich mir den kompletten 12V Strang am Motor.

    nur wie stelle ich den SA nun ein ? er hat 3 Möglichkeiten zur Einstellung t, U, I
    t-> 20sec
    U->min (maximales Minimum)
    I-> ?????
    lg

  4. #14
    Registriert seit
    13.11.2012
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo -crank-

    ein Starten vom Stand ist möglich, nur bei der angegebenen Kombi dann doch etwas heftig von unten raus - und für unsere Kombi (SA ohne Reseve) vieleicht dann doch etwas mutig;

    ein 11 kW Motor mit einem Nennstrom bei Nennlast von ca. 22 A kannst Du von einem gut 3 fachem Anlaufstrom ausgehen (der 3RW30xxx hat nur auf 2 Phasen einen SA, die 3. ist direkt), dann wären das ca. 60 A; wenn Du ins Netz einspeisen willst, darfst Du nach TAB nur einen Anlaufstrom von max. 60 A haben - bist also im dunkelgelben Bereich;
    Anlaufzeit verlängert sich um schätzungsweise 2 sec; somit wirst Du gefühlt auf eine Anlaufzeit von 6 sec. kommen;

    Einstellung:
    t: 10 sec. (evtl. 15 sec.)
    U: 40 %
    I: 400 % (Achtung, die 3RW3044 haben kein I, sonder t für Auslauf!!! Auslauf sollte bei Generator frei sein - 0 sec.)

    Wenn Du Dir nicht sicher bist, kannst mir gerne ein Bild schicken.

    LG
    Holz
    Holz hat Kraft - nutze SIE!

  5. #15
    Registriert seit
    28.11.2012
    Beiträge
    6
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hmm also was mir nun noch Kopfschmerzen macht sind die 60A wenn ich den Motor ohne SA und ohne Belastung ans Netz aufschalte als Motor mit Freilauf dann müssten doch wenn er 60 A zieht die 35 schraubsicherungen Neo?! irgendwas kommen oder ? Das tun sie aber nicht. Sicherungen halten ich hab nun mal ein paar Fotos gemacht um das Setup nochmal zu beschreiben.
    1. Der Motor
    2. der Motorschutzschalter
    3. der SA
    @holz du hast recht auf dem Foto habe ich nun auch gesehen das die 3. Einstellung nicht I sondern t für den Auslauf ist dann muss t-> Auslauf natürlich auf 0
    nur U
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  6. #16
    Registriert seit
    28.11.2012
    Beiträge
    6
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    passt denn bei meinem Setup der Motorschutzschalter noch ? den würde ich auf 23A einstellen?!
    Anschlussreihenfolge wäre dann 1. Motorschutzschalter. 2. SA. 3. Motor
    lg

  7. #17
    Registriert seit
    13.11.2012
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Keine Panik, eine 35 A Neo hält das leicht aus, ist ja nur kurze Zeit.
    Siehe dazu die Grafik:

    http://www.elektro-wissen.de/Elektro.../LS-Typ-C.html

    Bei mir kommt aber der Verdacht immer näher, dass Du nicht der elektrische Crak bist. Vieleicht holst Du Dir für die Grundlagen eine Fachkraft dazu.

    Strom kann man sehen und spüren - beides ist aus gesundheitlicher und technischer Sicht zu vermeiden.
    Holz hat Kraft - nutze SIE!

  8. #18
    Registriert seit
    28.11.2012
    Beiträge
    6
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ja du hast recht bin wirklich nicht so der elektro Crak im Starkstrombereich, aber wenn ich meinen Elektriker sehe der mir das alles anschliessen soll scheinbar auch nicht. Denn genau die Frage zur Dimensionierung des SA hatte ich ihm zuerst gestellt und er konnte mir keine Antwort darauf geben. Er ist ein älteres Semester und wollte das mit Stern-Dreieck machen. Da frage ich mich manchmal echt warum er sich Elektriker nennen darf.... Soll jetzt keine Pauschalisierung sein aber nicht immer ist der Fachmann auch der Experte.
    Momentan ist es eher so das ich mir die Grundlagen des Fachwissens besorge und ihm sage wie er es anschliessen soll.....
    verkehrte Welt.

Ähnliche Themen

  1. Hydraulikaggregat 1,1kw zu hohe Stromaufnahme
    Von maxi im Forum Stammtisch
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.01.2011, 15:26
  2. Sanftanlauf Fehler
    Von bebaste im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.05.2010, 00:48
  3. Auslegung Bedienerpanel
    Von Drain im Forum HMI
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.05.2008, 09:56
  4. eilt bitte: Sanftanlauf beim einsichern defekt
    Von maxi im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.03.2008, 17:13
  5. FU oder Sanftanlauf
    Von Johannes Ashur im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.09.2007, 08:41

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •