Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 14 von 14

Thema: NC-Steuerung für 2 Servoachsen

  1. #11
    Registriert seit
    06.06.2012
    Ort
    51597 Morsbach, NRW
    Beiträge
    73
    Danke
    10
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    auf Anhieb gefällt mir die BR IndraMotion MTX micro schon ganz gut. Die integrierte SPS könnte man doch prima zum "Durchreichen" der Siemens-Steuersignale verwenden, denke ich. Das Ding hat einen ganzen Haufen E/A-Peripherie an Board, sodass die Kopplung recht einfach erscheint... Eventuell, falls nötig auch ein passendes BR-Panel, um die NC-Datensätze einzuspielen; es gibt aber noch eine ominöse Option "in Verbindung mit PC" (-> evtl. doch mit WinCC-Rechner).

    Gibt es Meinungen dazu?

    Gruß Kai

  2. #12
    Registriert seit
    22.11.2007
    Beiträge
    731
    Danke
    6
    Erhielt 89 Danke für 62 Beiträge

    Standard

    du musst darauf Achten das die NC-Code Übertragung von deinem Systemaufbau auch getragen wird

    es gibt z.B. keine S7 Schnittstelle zur CNC um NC-Code zu übertragen - nur so ein HMI-Übertrag-das-mal - das läuft alles über das CNC-HMI (eigener PC(PCU) oder in CNC embedded)
    das ist nicht so einfach wie Bits/Bytes lesen/schreiben - und offen für andere Hersteller ist das auch nicht gerade
    Geändert von LowLevelMahn (05.02.2013 um 16:59 Uhr)
    Zitieren Zitieren falls du dich für eine Sinumerik (also die Siemens CNC) entscheidest...  

  3. #13
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard

    Also wenn ich richtig gelesen habe, dann hast du einen realistischen Betrag eingeplant.
    Meist wird ja wegen des Preises von einer CNC abgeraten.

    Bei uns im Konzern werden auch Lasermaschinen gebaut.
    Ich würde wie bei den Kisten eine 810D PL oder sl nehmen mit OP012 und PCU 50.

    Dann hast du alles aus einer Hand und das System ist in sich schüssig und funktioniert gut.
    Ich denke du bekommst besseren Support wenn du NC und PLC aus einer Hand bekommst und BigS ist eben in Deutschland der Platzthirsch.


    bike
    "Any fool can write code that a computer can understand.
    Good programmers write code that humans can understand."
    --Martin Fowler

  4. #14
    Registriert seit
    12.04.2005
    Ort
    Black Forest
    Beiträge
    1.336
    Danke
    27
    Erhielt 130 Danke für 117 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Gebe bike schon recht, alles aus einer Hand ist ratsam!

    Übrigens hat Bosch auch Schritketten, da Bosch ja auf S3 setzt und somit CodeSys ist ...
    Ich kann aber absolut nicht verstehen warum man sich im Prinzip auf 2 SPS'en festsetzt ...
    Sehe eigentlich keinen Grund dafür jetzt unbedingt ne S7 einzusetzen zu müssen? Die Bosch sind im Prinzip genau so gut wie Siemens!
    Und das sage ich, der eigentlich viel lieber Siemens macht als Bosch ...

    Zitat Zitat von Kai Schulz Beitrag anzeigen
    Hallo Boxy,

    es geschehen ja noch haufenweise andere Dinge in dieser Anlage. Auf die (vorher schon ausgestanzte) Dichtungslage werden Edelstahlringe aufgeschweißt. Diese Ringe werden (so nebenbei), auch in dieser Anlage hergestellt; daher die 3 Hydraulikpressen. Der Transport ist auch nicht so ganz ohne. All diese Ablaufprogramme können, aufgrund von Anlagenstörungen, gerne schon mal hängen... Dann ist es schön, wenn ein "gewöhnlicher" Elektriker, mit einem Programmiergerät, den Fehler finden kann; etwa so:

    S7 hängt in Schrittkette 3, Schritt 25: "Warte auf NC-Achsen fertig" -> Aha, die NC-Steuerung hat ein Problem! - Wie geht´s den Servoreglern? usw...

    Es ist schon wegen dem ganzen Drumherum sinnvoll eine SPS einzubauen, um die Anlage maintenancetechnich besser betreiben zu können als jetzt. Das ist ja auch die Vorgabe, die ich bekommen hatte. Die eigentliche Schweißstation ist zwar das Wichtigste an dieser Anlage, aber rein physikalisch nur ein kleiner Teil davon.

    Gruß Kai
    Also es ist auch egal, ob du auf eine NC von Bosch (MTX) oder Siemens (8x0D) setzt, dort sind bei beiden jedesmal ein SPS in der NC dabei!
    Du benötigst da keine eigene SPS ...

    Also ich habe >15 Jahre Erfahrung und Praxis in der SW Entwicklung von Sondermaschinen, Rundtaktmaschinen und Monatageanlagen.
    Das da nebenbei noch anderes passiert ist mir schon klar! Aber Du erleichterst es ihm auch nicht, wenn du zig verschiedene Hersteller und Dialekte da anwendest!
    Aber ne NC via Schritkette steuern

    Kann auch sein, das ich da zu einfach denke, weil ich meine Anlagen immer so konzeptioniert habe das auch der einfache Elektriker bei den Chinesen oder der Ex- Barkeeper in den USA es findet
    Geändert von Boxy (05.02.2013 um 22:09 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.10.2012, 16:46
  2. Steuerung für Prototypen
    Von Monsignore im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.07.2012, 12:21
  3. Steuerung für Zugprüfmaschine
    Von mental im Forum Elektronik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.12.2011, 09:55
  4. Steuerung für Paternoster
    Von movix im Forum Simatic
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 19.04.2008, 07:04
  5. steuerung für förderband
    Von Bobby-Bayds im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.12.2007, 09:35

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •