Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Siemens Micromaster 420: Probleme bei der Inbetriebnahme

  1. #1
    Registriert seit
    01.06.2013
    Beiträge
    4
    Danke
    5
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Forengemeinde,

    nach ein wenig lesen in eurem Forum habe ich mich heute Angemeldet, um ein Problem von mir mal durchzusprechen. Zuerst sei gesagt dass ich nicht aus dem Elektrobereich komme sondern Werkzeugmechaniker bin.

    Ich habe eine Siemens Micromaster bekommen der nicht so will wie ich will. Ich möchte damit einen Asynchronmotor für meine Drehmaschine stufenlos steuern. Eine kurze Liste der von mir eingegebenen Parameter:

    P0003 = 1 (Zugriffstufe Standard)
    P0004 = 0 (Alle Parameter)
    P0010 = 0 (IBN-Par. Filter Bereit)
    P0018 = 1.17 (Firmware-Version)
    P0100 = 0 (Europa, 50Hz)
    P0304 = 380 Volt (Motornennspannung)
    P0305 = 1,10Ampere (Motornennstrom)
    P0307 = 0,90kW (Nennleistung)
    P0310 = 50 Hz (Motornennfrequenz)
    P0311 = 2800 upm (Nenndrehzahl)
    P0700 = 4 (Auswahl Befehlsquelle: USS am BOP-Link
    P0970 = 0 (Reset Werkseinstellungen)
    P1000 = 4 ( Auswahl Frequenzsollwert USS è BOP-Link)
    P1080 = 20 Hz (Minimalfrequenz)
    P1083 = 50 Hz (Maximalfrequenz)
    P1120 = 9s (Hochlaufzeit)
    P1121 = 10s (Rücklaufzeit)
    P3900 = 0 (Ende Schnellinbetriebnahme, Gesperrt;

    Wenn ich bei P3900 = 2 einstelle und dann Bestätige, erschein P3900 = ? Nicht Verfügbar! P zum Quittieren. Das selbe erscheint bei P3900 = 1 Ende Schnellinbetriebnahme)

    Wenn ich zurück auf das Startfeld gehe wo man dann die Sollfrequenz einstellen kann kommt dann immer die zwei folgenden Bilder: Die Zwischenkreisspannung liegt ja mit 584Volt an, aber die anderen Felder bleiben leer, meines Wissens nach bedeutet dass das er keine Frequenz ausgibt.

    Heute habe ich mal ein wenig wild rummgedrückt und ein wenig gespielt, hin und wieder startet der Motor auf die eingestellte Minimalfrequenz, lässt sich jedoch nicht steuern. Später möchte ich die Drehzahl mittels einen Potentiometer einstellen – aber erstmal möchte ich das Gerät zuverlässig zum laufen bringen. Gedacht ist eine lineare U/f Kennlinie. Warum die Einstellung jetzt oben in der Schnell-IBN nicht auftaucht weiß ich nicht – ist aber 100% eingestellt.

    Ich wäre super Dankbar wenn sich jemand mal mit meinem Problem beschäftigen würde.

    Gruß
    Thomas
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Zitieren Zitieren Siemens Micromaster 420: Probleme bei der Inbetriebnahme  

  2. #2
    Registriert seit
    06.04.2007
    Ort
    S/A
    Beiträge
    323
    Danke
    18
    Erhielt 21 Danke für 18 Beiträge

    Standard

    Wenn die IBN durch hast stell MOP als Sollwerte (siehe Handbuch) ein dann sollte es gehn

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu magmaa für den nützlichen Beitrag:

    Hobbybastler (05.06.2013)

  4. #3
    Hobbybastler ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    01.06.2013
    Beiträge
    4
    Danke
    5
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo magmaa,

    kannst du mir vll. kurz sagen was MOP bedeutet? Habe ich noch nicht gehört und mein Handbuch liegt dummerweise bei mir in der Wohnung und ich bin grad zu besuch bei meinen Eltern (wo auch meine Werkstatt ist). Im Netz habe ich gerade auch nichts gefunden.

    Gruß
    Thomas

  5. #4
    Registriert seit
    19.09.2011
    Beiträge
    124
    Danke
    0
    Erhielt 12 Danke für 12 Beiträge

    Standard

    Hi,

    haste de Sache nun am laufen?

    Ansonsten halt mal googeln.....

    Hier ist z.B das Handbuch mit Inbetriebnahme (ab Seite 33ff). Denke das evtl. ein Digitaleingang zur FReigabe oder so fehlt.

    http://sitrain.automation.siemens.co...e/startpdf.pdf

    Gruß
    DOC

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu doctorVLT für den nützlichen Beitrag:

    Hobbybastler (05.06.2013)

  7. #5
    Hobbybastler ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    01.06.2013
    Beiträge
    4
    Danke
    5
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    nein die Sache ist immer noch nicht am laufen... habe mich gerade nochmal drüber gemacht (mit meiner Anleitung zur Hand).

    Ich habe das ganze Gerät nochmal auf Werkseinstellungen zurückgesetzt und dann neu Parametrisiert - funktioniert immer noch nicht

    Wie check ich denn ob ein Digitaleingang zur Freigabe fehlt? Wenn ich bei

    P3900 = 1,2 oder 3 auswähle kommt immer
    P3900 = ? Nicht verfügbar, P zum Quittieren

    soweit bin ich. Leider habe ich wie gesagt von Umrichter&Co und allgemein Elektrik nicht so viel am Hut. Die Schande ist ja das ich aus Erlangen komm wo die Dinger gebaut werden und ich bring das Teil nicht zum laufen. Meine Freunde die bei Siemens arbeiten kennen sich leider auch alle 0% mit dem Ding aus.

    Gruß und danke für die Hilfe bis jetzt
    Thomas

  8. #6
    Registriert seit
    13.09.2010
    Beiträge
    2.292
    Danke
    178
    Erhielt 375 Danke für 355 Beiträge

    Standard

    .
    @Bastler
    Da gibt es doch stets die "Getting Started" und die Schnellinbetriebnahme-Anleitungen.
    Mit denen konnten wir bisher recht fix einen Antrieb zum Leben erwecken.

    Eine Suche auf den "S"-Seiten im Netz bringen dir sicherlich genügend Hilfe, ich habe das
    einfach mal für dich probiert:

    Getting Started MM420


    Gibt es eine detaillierte, schrittweise Anleitung für die Inbetriebnahme meines MM4-Frequenzumrichters?

    Noch weitere Informationen findest du, wenn du dich dort weiter durchhangelst
    kind regards
    SoftMachine

  9. Folgender Benutzer sagt Danke zu SoftMachine für den nützlichen Beitrag:

    Hobbybastler (09.06.2013)

  10. #7
    Registriert seit
    13.09.2010
    Beiträge
    2.292
    Danke
    178
    Erhielt 375 Danke für 355 Beiträge

    Standard

    .
    Ach so, noch etwas:
    Ich glaube, da gab es auch immer eine CD im Lieferkarton.
    Da sollte auch alles für dich bereits drauf sein.
    kind regards
    SoftMachine

  11. Folgender Benutzer sagt Danke zu SoftMachine für den nützlichen Beitrag:

    Hobbybastler (09.06.2013)

  12. #8
    Hobbybastler ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    01.06.2013
    Beiträge
    4
    Danke
    5
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    da ich den Umrichter aus einer Erbmasse heraus erhalten habe besitze ich nur die Betriebanleitung und keine CD. Ich habe mir jedoch deine Anleitung von SIEMENS angeschaut. Auf Seite 7 bei

    P1910=1

    Wird mir dann auch wie in der Anleitung vorhergesagt der Fehler A0541 anzeigt. Die Anzeige (ich habe das AOP) springt dabei immer von P1910=1 auf A0541.

    Ich kann auch in die Stufe P3900 wechseln und dort P3900=1 anwählen, dort erhalte ich jedoch dann immer „Umrichterkommunikation Fehler, P zum quittieren“

    Und dann muss ich p drücken … mir wird auch kein BUSY-Signal ausgegeben… oder ich weiß nicht was ein BUSY-Signal ist. Ich warte auf ein „BUSY“ im Display  ich bin einfach ein Laie …

    Wenn einer von euch noch einen Rat hat dann immer her damit. Ich bin euch allen die mir helfen das Ding in Betrieb zu nehmen echt dankbar!

    Gruß und schönen Abend

    Thomas

  13. #9
    Registriert seit
    06.04.2007
    Ort
    S/A
    Beiträge
    323
    Danke
    18
    Erhielt 21 Danke für 18 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    MOP = Motorpotentiometer

    die Einstellungen findest du auf Seite 125 in der Bedienungsanleitung

  14. Folgender Benutzer sagt Danke zu magmaa für den nützlichen Beitrag:

    Hobbybastler (09.06.2013)

Ähnliche Themen

  1. Micromaster 420 Problem mit der Verbindung
    Von Elektrikus im Forum Simatic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 30.11.2012, 07:30
  2. Siemens MicroMaster 420 über DriveMonitor einspielen
    Von hubert im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.05.2012, 07:55
  3. Siemens FU Micromaster 420 Profibus
    Von Blueglasstalisman im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.04.2011, 13:19
  4. Siemens Micromaster 420 via VB6 ansteuern
    Von McFire im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 19.10.2009, 11:15
  5. siemens micromaster 420
    Von PLCer im Forum Feldbusse
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.03.2005, 21:04

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •