Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 37

Thema: Steuern eines Linearmotors

  1. #11
    Avatar von spirit
    spirit ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    12.09.2012
    Beiträge
    961
    Danke
    183
    Erhielt 23 Danke für 22 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von bike Beitrag anzeigen
    Kein Problem heute und zu Tage
    bike
    Hm, hoffe dass sich deine Aussage bestätigt, wenn ich an's Werk gehen...
    LG
    spirit

  2. #12
    Registriert seit
    19.12.2006
    Beiträge
    185
    Danke
    25
    Erhielt 26 Danke für 21 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Deltal Beitrag anzeigen
    Wenn du nicht, wie hier schon erwähnt alles aus einer Hand kaufst, sollten außerdem ausreichend Kentnisse im Bereich der Antriebstechnik vorhanden sein!

    Ich sehe die Schwierigkeiten dann eher darin den Umrichter zu parametrieren als ihn anzusteuern.


    Kaufe auf jeden Fall alles aus einer Hand. Oft habe ich auch folgende Aussage gehört:
    "Unser Linearmotor kann ohne Probleme mit Reglertyp xy angesteuert werden".
    Pustekuchen! Es fängt mit der Konfektionierung der Geberleitung auf Reglerseite an, geht über Parametrierung des korrekten Gebers bis hin zum einregeln. Das kann hinterher mehrere Tage dauern bis so etwas läuft.
    Wenn du Regler und Antrieb aus einer Hand hast, ist eine Erstinbetriebnahme meist in wenigen Minuten erledigt. Hast du Motor von Hersteller x und Regler von Hersteller y, so sagt x das du y fragen musst und umgekehrt.

    Hochdynamische Komplettpakete werden z.b. von Schunk (mit Rexroth Regler) oder auch LinMot verkauft.
    LinMot kannst du entweder mit digitalen I/O oder Profibus/Net, EtherCAT usw. ansteuern.
    Das kommt ganz auf die spätere Anwendung an.
    Wenn 32 Positionen ausreichen und eine Enstellung der (Anfahr)Positionen nicht aus der Visu der SPS erfolgen muss, kann man bei LinMot einen kleinen Regler mit dig. I/O kaufen.
    Sobald die (Anfahr)Positionen editierbar sein sollen, im PLC Programm berechnet werden oder gar Kurvenscheiben oder geometrische Formen gefahren werden müssen, kommst du um eine "Datenschnittstelle" nicht herum. Je nach Anwendung bzw. Geschwindigkeit ist z.B. Profibus zu lahm.

    Die haben auch meist ein SPS Musterprojekt zur Ansteuerung parat.
    Schön sind natürlich die PLC Open Bausteine, hier ist es dann wurscht, was dahinter steckt.

    Bei Siemens ziehst du einfach per Drag and Drop den Baustein vom einen in das andere Projekt oder holst dir den Baustein aus einer Bibliothek.


    Gruß
    Daniel

  3. #13
    Avatar von spirit
    spirit ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    12.09.2012
    Beiträge
    961
    Danke
    183
    Erhielt 23 Danke für 22 Beiträge

    Standard

    Vielen Dank Daniel für die sehr ausführlichen Info's!

    Somit wird es am besten sein, sich direkt an den Hersteller zu wenden und sich beraten zu lassen, welche Komponenten notwendig sind... ist hier eine Auswahl getroffen, dann sollte der entspr. Hersteller sicherlich das ein oder andere Beispielprojekt zur Verfügung stellen können.

    Noch eine Frage:

    Habe jetzt mal bei einigen Herstellern nach solchen Beispielprojekten gesucht aber leider nichts gefunden; suche ich falsch oder rücken die sowas nicht ohne weiteres heraus?

    Danke...
    LG
    spirit

  4. #14
    Registriert seit
    09.08.2006
    Beiträge
    3.642
    Danke
    915
    Erhielt 661 Danke für 543 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von spirit Beitrag anzeigen
    Somit wird es am besten sein, sich direkt an den Hersteller zu wenden und sich beraten zu lassen, welche Komponenten notwendig sind...
    Jo, auch in Zeiten des Internets ist ein persönliches Gespräch mit einem Vertriebler manchmal von Vorteil.

    Gruß.

  5. #15
    Registriert seit
    09.11.2012
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    78
    Danke
    12
    Erhielt 22 Danke für 19 Beiträge

    Standard

    Prinzipiell ist deine Anwendung wie ich das versteh nichts anderes als ein Linearmotor, Umrichter und die Ansteuerung über eine SPS.
    Somit kannst du eigentlich eine Vorlage/Beispiel verwenden in dem eine Positionierung stattfindet und der Sollwert (Position, Geschwindigkeit, Rampen,...) von der SPS kommt.

    Im Fall eines Linearmotors ist der Knackpunkt der, dass der eben keinen Fehler verzeiht. Wenn du eine Rundachse positionierst, passiert nicht viel. Wenn du eine Linearachse (Kugelrollspindel,...) positionierst, fährst halt auf nen Anschlag, vielleicht geht auch was kaputt. Aber bei einem Linearmotor, wenn du dort was schief geht, da hab ich schon Motoren auf der Wiese neben der Halle gesucht, die können dir wie ein Geschoß abhauen.
    Ich würde wie oben erwähnt mich doch an deinen regionalen Vertrieb wenden. Übrigens "BigS" bietet dir den Umrichter, den Linearmotor und die SPS, nur zur Info.

  6. #16
    Registriert seit
    12.05.2010
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    889
    Danke
    57
    Erhielt 121 Danke für 89 Beiträge

    Standard

    Übrigens "BigS" bietet dir den Umrichter, den Linearmotor und die SPS, nur zur Info.
    Bei Rexroth auch !!(wie vielleicht auch noch bei etlichen anderen) Da muß man Siemens nicht hervorheben !
    Beratung, Service bei Problemen, Inbetriebnahme auch das kein Problem für Rexroth...ohne DIE jetzt hervorzuheben

    Gerade wenn du damit neu anfängst..und vielleicht in der Richtung weiter machen möchtest, ist es manchmal sinnvoll "Lehrgeld" zu bezahlen ->Inbetriebnahme vor Ort mit Servicetechniker
    Weil Denken die schwerste Arbeit ist, die es gibt, beschäftigen sich auch nur wenige damit.

  7. #17
    Avatar von spirit
    spirit ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    12.09.2012
    Beiträge
    961
    Danke
    183
    Erhielt 23 Danke für 22 Beiträge

    Standard

    Lieben Dank für eure super Hilfestellung und Erfahrungsberichte!

    @SUW: Super Link, versuche mich da mal etwas einzuarbeiten... (Fragen folgen! )

    Ach noch etwas:

    1) Bei Siemens wird mit einem Servoantrieb ein spez. Frequenzumrichter bezeichnet, richtig?

    2) Kann so ein Servoantrieb dann einen Linearmotor und einen Servomotor gleichermaßen steuern?
    LG
    spirit

  8. #18
    Registriert seit
    05.04.2012
    Beiträge
    963
    Danke
    97
    Erhielt 218 Danke für 193 Beiträge

    Standard

    Hallo Spirit,

    1) bei SIEMENS Umrichtern, verwendet man hier den SINAMCS "S". Es gibt dann noch den SINAMICS "G" und "V" (je nach Anwendung) und noch diverse andere Modelle (SIMODRIVE, Micromaster (im Feld findet man auch noch MASTERDRIVES, Posmo, ...)). Für Gleichstromantriebe nimmt man z.B. den DC- Master.
    2) Der SINAMICS S ist die eierlegende Wollmilchsau (egal ob rotatorischer oder Linearmotor, Asynchronmotor oder Synchronmotor, Hochfrequenzspindeln, ...)).

    Grüße
    Zako

  9. #19
    Registriert seit
    03.02.2012
    Beiträge
    1
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo Spirit,

    Ich kenne deine genauen Anforderungen an den Linearmotor nicht aber eventuell ist die Firma Jenny Science http://www.jennyscience.ch/ eine Option für dich. Die Firma bietet Linearmotoren inklusive passendem Servoregler für Linearmotoren AC/EC/DC Motoren an.

    Gruss Martin

  10. #20
    Avatar von spirit
    spirit ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    12.09.2012
    Beiträge
    961
    Danke
    183
    Erhielt 23 Danke für 22 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Danke für die super Ratschläge; werde mich jetzt mal durch die Siemens-Applikationen kämpfen.

    Wie schon geschrieben, die Anwendung scheint zunächst nicht so kompliziert zu sein:

    Es soll ein Linearmotor (Beschleunigung sowie der präzise Haltepunkt) über die SPS gesteuert werden. Aber vermutlich steckt hier der Teufel im Detail...
    LG
    spirit

Ähnliche Themen

  1. Steuern eines Frequenzreglar über Profie Bus
    Von NeuDabei im Forum Simatic
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 13.07.2011, 09:14
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.12.2010, 11:20
  3. Inbetriebnahme eines Linearmotors
    Von Alexlang im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.08.2009, 20:57
  4. Steuern eines Ofens
    Von cobiax im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.12.2008, 13:42
  5. Steuern eines Linearmotors
    Von tigger im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 25.10.2006, 09:25

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •